:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2014, 19:33   #21
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.343
Standard

Zitat:
Zitat von sigurd Beitrag anzeigen
eben und weil es nicht klar,sollten wir offen bleiben und nicht sofort alles ausschliessen.
Warum sollte man überhaupt Außerirdische dafür verantwortlich halten (wenn auch nur rein theoretisch)?

Es ist bewiesen, das Menschen in nur einer Nacht (zur Not nimmt man mehrere Nächte, sollte eine mal nicht reichen) die kunstvollsten Kornkreise hinbekommen.
Es gibt nicht den allergeringsten Hinweis auf die Existenz von Außerirdischen auf unserem Planeten oder in der Nähe unseres Planeten.

Die Frage ist also nicht, warum man die auschließt oder auch nicht, sondern warum man überhaupt Außerirdische als Verursacher in Betracht ziehen sollte.

Scheint mir extrem absurd.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 06:03   #22
sigurd
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Warum sollte man überhaupt Außerirdische dafür verantwortlich halten (wenn auch nur rein theoretisch)?

Es ist bewiesen, das Menschen in nur einer Nacht (zur Not nimmt man mehrere Nächte, sollte eine mal nicht reichen) die kunstvollsten Kornkreise hinbekommen.
Es gibt nicht den allergeringsten Hinweis auf die Existenz von Außerirdischen auf unserem Planeten oder in der Nähe unseres Planeten.

Die Frage ist also nicht, warum man die auschließt oder auch nicht, sondern warum man überhaupt Außerirdische als Verursacher in Betracht ziehen sollte.

Scheint mir extrem absurd.
da hast du recht ,auch menschliche kornkreise gibt es.
doch diese sind nicht von dieser komplexitaet,hinzu kommt das man feststrellte,das korn ist nicht so unbeschaedigt geknickt.man hat auch lichtkugeln gefilmt,weahrend der entstehung von kornkreisen.
sei so nett ,suche aber bitte selbst danach im internet,ich kann dir den link leider nicht sagen.die menschen sagten,welche die kreise untersuchten,sagten auch das kreis in einer relativ dunklen nach in dieser genauigkeit durch die erschwerte sicht nicht zu schaffen sind.
es wurde gesagt eine nacht ist zu kurz dafuer.
es wurden fotos gezeigt wie kreise von menschen gemacht aussehen,und eben jene von denen man nicht weiss woher sie kommen.
der unterschied ist zwischen menschen gemacht und den anderen enorm.
da ich halt ein vorsichtiger mensch bin ,moechte ich nicht sofort sagen,ja ist doch klar alle von menschen gemacht.sondern ich lasse es offen,solange bis es irgendwann hoffentlich bessere beweise gibt.
es gaebe die moeglichkeit ,mit menschen einen versuch zu starten,einen der komplexen kreise,mit unverletzten halmen nach zu bauen in einer nacht,dann haette wenigstens schon mal den beweiss das menschen es koennen ,oder nicht.
die kreise die menschlich sind reichen nicht,man sieht es halt,das es menschen gemacht haben.
lg.
sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 08:08   #23
sigurd
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 23
Standard ausserirdische

@lupo
du schreibst ,es gibt nicht den geringsten hinweis ,das ausserirdische auf unserem planeten,oder in der naehe unseres planeten sind.
wiederpruch,es gibt aussagen von piloten und astronauten und vielen vielen normalen menschen,die behaupten ufos gesehen zu haben.
sollen die sich alle getaeuscht haben.hinzu kommt was die kornkreise angeht,wir wissen nicht welche moeglichkeiten,sagen wir mal eine 1 millionen jahre aeltere zivilisation hat.was ist wenn diese lichtkugeln hier hin gebeamt wurden,per entmaterialisation ,um sich sich bei uns wieder zu materialsieren.was ist wenn diese lichtkugeln ,sowas wie kameras an bord haben,dann koennten die an jeder stelle der erde kreise erzeugen,ohne praesenz von ausserirdischen.
vielleicht sind die kreise auch von menschen aus der zukunft erzeugt.
jedenfalls die ersten lichtkugeln,welche die entstehung eines kornkreises zeigten,war wohl 1996.natuerlich hat man sofort an eine faelschung gedacht.doch nach gruendlicher pruefung ist zu der ueberzeugung gekommen ,das es echt sein muss,obwohl jemand sich wichtig machen wollte und sagte ,er sei der faelscher.
doch man stellte fest ,das der angebliche faelscher gelogen hat.
man sollte bei allem ,auch bei der darwinschen evolutionstheorie skeptisch sein.bei all diesen phaenomenen ist es halt schwer zu beweisen was stimmt.
daher sollten wir offen fuer beide moeglichkeiten sein.
niemand kann gott beweisen,wir haben nur indizien,also muss man aussortieren ,was spricht fuer gott und was dagegen.
nachdem man das getan hat ,gibt es immer noch keinen beweis fuer ,oder gegen gott.
ich persoenlich habe bei meiner suche festgestellt ,das fuer gott mehr spricht als dagegen.aber da jeder mensch eine andere sichtweise hat,ist halt jede annahme individuell.
trotzdem ist es wichtig das wir nett miteinander darueber diskutieren ,und unsere jeweils eigene meinung darlegen.
waere schoen ,wenn dabei jemand beweise fuer irgend ein phaenomen vorlegen koennte.ich jedenfalls kann es nicht.
lg.
sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 09:34   #24
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sigurd Beitrag anzeigen
wiederpruch,es gibt aussagen von piloten und astronauten und vielen vielen normalen menschen,die behaupten ufos gesehen zu haben.
Ein UFO ist zunächst das, wonach es klingt: ein Objekt, das nicht identifiziert werden kann. Wenn du damit meinst, dass es sich dabei um Objekte handelt, die von außerirdischen Intelligenzen gesteuert werden, so musst du jetzt ganz stark sein: genau DAS haben diese Menschen nicht beobachten können.
Ich hoffe, du bist jetzt nicht allzu traurig.

Zitat:
Zitat von sigurd Beitrag anzeigen
vielleicht sind die kreise auch von menschen aus der zukunft erzeugt.
Die damit Nahrung zerstören?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 11:45   #25
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Wenn man also Harry Potter in Neuschwabenland sucht, verlässt man nicht den Weg der Wissenschaft?
Keine Ahnung warum du auf Harry Potter und Neuschwabenland kommst und es hat nichts mit der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu tun, etwas niemals als UNMÖGLICH zu definieren, höchstens als unwahrscheinlich.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud

Geändert von Nik (02.04.2014 um 11:48 Uhr).
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 11:54   #26
sigurd
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Ein UFO ist zunächst das, wonach es klingt: ein Objekt, das nicht identifiziert werden kann. Wenn du damit meinst, dass es sich dabei um Objekte handelt, die von außerirdischen Intelligenzen gesteuert werden, so musst du jetzt ganz stark sein: genau DAS haben diese Menschen nicht beobachten können.
Ich hoffe, du bist jetzt nicht allzu traurig.


Die damit Nahrung zerstören?
-gj
ich hoffe mal das piloten und astronauten erkennen,ob ein fliegendes objekt irdisch ist ,oder ausserirdisch.
zumal ja auch beschrieben wird das diese objekte sich mit geschwindigkeiten bewegen,die mit irdischen maschinen nicht erreicht werden koennen.
es macht also keinen sinn ,wenn du hoehnisch ,ironisch schreibst muss ich stark sein und nicht traurig.
wenn du nicht faehig bist dich manierlich zu unterhalten,dann lass es ,oder ich antworte auf deine frechheiten nicht mehr.
es liegt also bei dir ,anstaendig benehmen,oder du musst dir ein anderes opfer suchen,das bereit ist sich darauf einzulassen.

was das nahrung zerstoeren angeht,so hatte ich bereits geschrieben ,die halme werden so geknickt das ,dass korn nicht vernichtet wird ,es richtet sich wieder auf.
lg.
sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 12:04   #27
sigurd
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 23
Standard kampfplatz

es gibt menschen,die glauben ein forum,wo man meinungen austauscht,ist ein kampfplatz.
lg. sigurd
sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 12:29   #28
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sigurd Beitrag anzeigen
ich hoffe mal das piloten und astronauten erkennen,ob ein fliegendes objekt irdisch ist ,oder ausserirdisch.
Warum und wie sollten die das erkennen? Welche handfesten Vergleichswerte hätten sie zur Verfügung?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 12:33   #29
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.343
Standard

Zitat:
Zitat von sigurd Beitrag anzeigen
@lupo
du schreibst ,es gibt nicht den geringsten hinweis ,das ausserirdische auf unserem planeten,oder in der naehe unseres planeten sind.
wiederpruch,es gibt aussagen von piloten und astronauten und vielen vielen normalen menschen,die behaupten ufos gesehen zu haben.
Nun, ich selbst habe auch schon vier Ufos gesehen.
Was hat das mit außerirdischen Fluggeräten zu tun?

Klar gibt es viele Erzählungen, wo Menschen Außerirdische gesehen haben wollen.
Im Mittelalter haben viele Hexen oder Teufel oder Geister gesehen - gibt es die deswegen?
Oder heute den Yeti oder das Ungeheuer von Loch Ness.

Dann lass es mich so formulieren: Außer diversen Anekdoten gibt es keine Belege für außerirdisches Leben auf unserem Planeten.

Ganz abgesehen davon, will mir auch überhaupt nicht einleuchten, warum eine Zivilisation, die es geschafft hat, Raum und Zeit zu beherrschen (sonst wären sie nicht hier), wie ein Zwangsgestörter seit Jahrzehnten sinnlose Zeichen in unser Essen malen sollte.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 12:50   #30
sigurd
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Warum und wie sollten die das erkennen? Welche handfesten Vergleichswerte hätten sie zur Verfügung?
-gj
nun ich denke das man schon erkennt ,wenn ein unbekanntes flugobjekt mit irrer geschwindigkeit haken schlaegt.
es wird ja immer wieder davon berichtet,das geschwindigkeiten zu sehen sind ,die mit unseren normalen fluggereaten halt nicht erreichbar sind.
man kann auch raketen ausschliessen denke ich, weil die ja nicht abrupt ihre flugbahn aendern. na ja und piloten,oder astronauten sind eben spezialisten,die eher einschaetzen koennen ob das teil ausserirdisch ist oder nicht.
das es da viele aussagen gibt von menschen ist klar,klar ist auch das meiste wahrscheinlich ist taeuschung,oder absichtliche fake fotos.
doch bei objekten die per radar erfasst werden und gleichzeitig ueber funk durch piloten bestaetigt werden,muss uns eigentlich nachdenklich stimmen ob da nicht doch was dran ist.bedauerlicherweise
verstehen wir da wir das aus zweiter hoeren nicht.erst was man selbst erlebt glaubt man.
beispiel nervenaerzte die ihren patienten die von nahtod berichteten ,sagten das sei unsinn,ist sauerstoffmangel im gehirn.
erst als sie zufaellig mal selbst klinisch tod waren ,aenderten sie ihre meinung.
von da an sagten sie ihren patienten nicht mehr das es sich um sauerstoffmangel handelt.
meine bitte hier an alle ,wenn jemand einen tollen bericht findet ,ueber ufos ,nahtod ,oder kornkreise ,oder sonstiges,bitte hier den link rein geben und wir ueberlegen gemeinsam ob da was dran sein koennte.
bitte euch nicht alles sofort abzulehnen und in die kiste spinnerei stellen.
auch wenn ihr beitraege ueber phaenomene per link reinstellt ,bitte fuer und wider,und nicht einseitig ,wir sind skeptiker also suchen wir nur beitraege die in etwa beweisen das alles unsinn ist.
wir brauchen fuer diskussionen beides pro und kontra.
lg. sigurd

Geändert von sigurd (02.04.2014 um 12:53 Uhr).
sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jenseitskontakt per Mittelwellen Empfänger? tobi22 Transkommunikation 7 15.03.2013 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.