:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2013, 14:23   #1
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard Vulkanausbruch: Evtl. Quelle der kleinen Eiszeit gefunden

Ein Ausbruch der Stufe 7 konnte auf den Samalas Vulkan auf Lombok Island in Indonesien zurückverfolgt werden, mit einem Ausbruchsdatum zwischen Mai und Oktober A.D. 1257. Glaspartikel aus seiner Asche wurden sowohl am Nord- wie auch Südpol gefunden.

Man vermutet starke Anhaltspunkte dafür, das dieser Vulkanausbruch der Klimatrigger war, welcher zu der nachfolgenden starken Abkühlung hinleitete.

http://en.wikipedia.org/wiki/Little_Ice_Age

http://www.pnas.org/content/early/2013/09/26/1307520110

http://phys.org/news/2013-10-team-sa...rce-great.html
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2013, 16:26   #2
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Die gleiche Theorie habe ich in einer anderen Quelle gelesen. Ich halte diese Theorie für sehr plausibel und kann mir die plötzliche Abkühlung anders nicht erklären. Ja - Vulkanasche am Himmel schirmt Sonneneinstrahlung ab. Das kann ich mir vorstellen. Zudem stimmt die Jahreszahl gut mit zeitgenössischen Beobachtungen überein.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2013, 11:41   #3
achenkr
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 5
Standard

Hallo

ich denke das dieser Vulkanausbruch eine Rolle gespeilt haben könnte, aber das der eigentliche Auslöser eher die Milankovich Zyklen sind.

Die verlangsamte thermohyaline Zirkulation und die vulkanische Asche haben das ganze nur noch mehr in Richtung Kälte gedrückt.

Hier schon von einer "kleinen Eiszeit" zu reden finde ich von der Wissenschaft und den Medien nicht so gut. Ja es war kühler und die Vereisung war stärker, aber noch weit von einer richtigen Eiszeit entfernt.

Gruß
achenkr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleinen Grauen geschnappt - und jetzt ?! Astra73 Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 59 25.12.2013 18:44
NASA-Budget 2014: Einfangmission für kleinen Asteroiden geplant Zeitungsjunge astronews.com 0 11.04.2013 19:31
Vulkanausbruch entwaldete Indien Zeitungsjunge scienceticker.info 0 24.11.2009 16:20
Sprache: Vom kleinen Unterschied Zeitungsjunge scienceticker.info 0 11.11.2009 19:01
Ursprung d. Quelle d. galaktischen Gamma-Hintergrunds gefunden? Desert Rose Astronomie 1 18.03.2004 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.