:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Science Fiction & Fantasy

Science Fiction & Fantasy Alle Weltraum-Spezies sind eingeladen über die täglichen Probleme im Orbit zu berichten. Klingonisch bitte übersetzen ;-) Auch alle Waldelfen und Magier sind in diesem Forum herzlich willkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2002, 23:36   #1
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Star Wars Episode II

Habt Ihr den Film gesehen? Gibt es dazu etwas zu bemerken, besondere Details?

Beim Aufmarsch der Klon-Armee, der von einem Balkon aus betrachtet wurde, habe ich mich etwas an die Wehrmachtsaufmärsche auf dem Nürnberger Marsfeld erinnert gefühlt oder die Abnahme der Militärparaden im Ostblock in früheren Zeiten.

Die Kampfszenen in der Arena gegen die Bestien erinnerte an alte "Sandalenfilme", "Spartacus" etc.

Die Laserschwerter finde ich nach wie vor ziemlich lächerlich. Da können sich die Jungs wohl eher mit identifizieren ...

Die Technik des Films ist aber schon toll, besonders die Panorama-Ansichten von Raum-Städten und - Landschaften, und die Flüge lassen einen durch ihre Realität ziemlich schwindlig zurück.

Für die Schauspieler war des Drehen z.T. sehr langweilig, weil sie immer vor Blue Screen ohne alles agieren mußten. Der Schauspieler, der den Jedi-Ausbilder spielte, mußte vom Regisseur mehrfach ermahnt werden, weil er beim Kampf mit den Laser-Schwertern mit dem Mund immer die zischenden Geräusche machte, um für sich die Szenerie zu beleben ...

Bei allem Staunen hat der Film mich aber nicht besonders berührt, es gab halt viel Ballerei.

UrsulaU
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2002, 15:19   #2
Achim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich habe den Film nicht gesehen, ich bin aber schon gespannt darauf. Dass viele Szenen vor dem Bluescreen gedreht wurden ist wohl klar; es gibt halt nicht so viele Originalschauplätze die wir schon mit herkömmlichen Verkehrsmitteln erreichen können. 8)

Weiß jemand wo man den Film als DVD herunterladen kann ?

Achim
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2002, 10:55   #3
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard RE: Star Wars Episode II

Zitat:
Original von UrsulaU
Beim Aufmarsch der Klon-Armee, der von einem Balkon aus betrachtet wurde, habe ich mich etwas an die Wehrmachtsaufmärsche auf dem Nürnberger Marsfeld erinnert gefühlt oder die Abnahme der Militärparaden im Ostblock in früheren Zeiten.
Was wahrscheinlich auch beabsichtigt ist. Der liebe George Lucas spielt in der Star Wars-Reihe mit sehr vielen vorgefertigten Klisches, wahrscheinlich das die amerikanischen Zuschauer gleich erkennen wer Gut und wer Böse ist.
Das Bild von marschierenden nazideutschen oder russischen Truppen ist nun mal das Abbild einer "bösen Armee". Und auch der liebe Imperator spielt auch auch schon in den ersten beiden Teilen mit, allerdings in anderer Rolle.
Zitat:
Original von UrsulaU
Die Laserschwerter finde ich nach wie vor ziemlich lächerlich. Da können sich die Jungs wohl eher mit identifizieren ...
Nun wenn die Ritter mit Lasergewehren kämpfen würden, könnte man sie vielleicht nicht mehr als "Ritter" erkennen. Mit Schwertern geht das halt noch viel leichter. Und mit Schwertern erkennt man vielleicht auch die Anlehnung an die Gralsgeschichte leichter.
Zitat:
Original von UrsulaU
Die Technik des Films ist aber schon toll, besonders die Panorama-Ansichten von Raum-Städten und - Landschaften, und die Flüge lassen einen durch ihre Realität ziemlich schwindlig zurück.
Ja ist doch schön wenn man keine Kullissen mehr braucht, oder?
Mich hat am meisten das Ringsystem gefallen. Die Sonic-Bombs sind doch sehr beeindruckende gewesen.
Irgendwie haben aber die alten drei Filme mehr Tiefgang gehabt. Ich hab den Film eher als Aneinanderreihung von, zwar sehr gut gemachten aber oft gleichen, Actionsequencen ermpfunden. Er hat nicht wirklich einen Punkt aus den sich die Spannung hin aufbaut, um dann in einem großen Finale zu enden. Es geht immer gleichmäßig dahin.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2002, 13:51   #4
Inquisitor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja, über Geschmack sollte man ja nicht streiten, aber ich fand den Film zum :heul: .
Null Athmosphäre, keine Identifikationsfiguren, flache Story,
die Action- (für Dragonhoard: Ääkschn)szenen aus anderen Filmen entliehen und teilweise recht peinlich ( ich sach nur Yoda!!!).
Die Kröhnung sind die "lustigen" Sprüche von C3PO. Die Teletubbies lassen grüßen!
Einzig die Effekte können (erwartungsgemäß) überzeugen.
Aber macht das einen guten Film aus? Würde nicht Star Wars draufstehen, der Film würde an der Kinokasse floppen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2002, 23:50   #5
rhaz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@inquisitor: trekkie?

star trek vs. star wars
eigentlich gibts es nicht mehr viel hinzuzufügen, ausser meiner schwach begründeten meinung, was dann doch eher an der uhrzeit liegt.
ich als trekkie fand den film auch sehr sehr schlecht. alleine special effects reichen einfach nicht.

mfg

rhaz
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2002, 14:21   #6
Bernhard Beier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bernhard Beier
 
Registriert seit: 09.07.2002
Beiträge: 314
Standard RE: Star Wars Episode II

Hallo SF-Fans und Trekkies,

wer von Euch hat eigentlich schon den "neuesten" (+1) Spin Off aus´m Star Trek Universum, die Reihe "Enterprise", zur Kenntnis genommen?

Die Handlung rund um die Abenteuer der ersten "Enterprise" unter Captain Jonathan Archer ist ein Jahrhundert nach der Erfindung des Warp-Antriebs angesetzt. Nachdem die Vulkanier als "Big Brothers" der Menschheit 100 Jahre lang erfolgreich verhindert haben, dass Fernreisen ins All stattfinden, legen Archer und seine Crew sich schon bei ihrem Jungfernflug mit übermächtigen Gegnern aus der Zukunft an.

Finde die Folgen, die ich mit amerikanischem O-Ton gesehen habe (SAT 1 scheint da total zu pennen), fast alle überdurchschnittlich gut. Im Gegensatz zu anderen Star Trek-Serien ist man super-schnell mit den Charaktären an Bord vertraut, die alle überzeugend angelegt und dargestellt werden.

Beste Grüße,
Bernhard

(+1) So ganz neu ist "Enterprise" ja auch nicht mehr; die drehen in den USA, glaube ich, schon an der zweiten Staffel.
__________________
Ceterum censeo Wikipediam esse modificandam
Bernhard Beier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2002, 19:01   #7
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Star Wars Episode II

Berhard, das unterschreib ich! Bin ganz deiner Meinung. Hab die komplette Staffel hier zu Hause auf CDs gebannt. Den Pilo hab ich auch auf Deutsch, aber die besten Folgen kommen zum Ende der Staffel hin. Sind aber alle wirklich super gut gelungen! Auch für Nicht-Trekkies und solche die die Serien nie gesehen habe ein MUSS!

(ich glaube Enterprise schlägt noch TNG in der Beliebtheit irgendwann *fg*)

Zwirni
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 13:48   #8
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard Star Trek mit Bakula

Zitat:
Original von Bernhard Beier
Die Handlung rund um die Abenteuer der ersten "Enterprise" unter Captain Jonathan Archer ist ein Jahrhundert nach der Erfindung des Warp-Antriebs angesetzt. Nachdem die Vulkanier als "Big Brothers" der Menschheit 100 Jahre lang erfolgreich verhindert haben, dass Fernreisen ins All stattfinden, legen Archer und seine Crew sich schon bei ihrem Jungfernflug mit übermächtigen Gegnern aus der Zukunft an.

Finde die Folgen, die ich mit amerikanischem O-Ton gesehen habe (SAT 1 scheint da total zu pennen), fast alle überdurchschnittlich gut. Im Gegensatz zu anderen Star Trek-Serien ist man super-schnell mit den Charaktären an Bord vertraut, die alle überzeugend angelegt und dargestellt werden.
Hab's leider noch nicht gesehen, aber dass Scott Bakula den Captain spielt, lässt Bestes hoffen. Er ist mir noch sehr gut aus der überdurchschnittlich guten Sci-fi-Serie "Quantum Leap" in Erinnerung...

Gruß
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 14:16   #9
Bernhard Beier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bernhard Beier
 
Registriert seit: 09.07.2002
Beiträge: 314
Standard RE: Star Trek mit Bakula

"Hab's leider noch nicht gesehen, aber dass Scott Bakula den Captain spielt, lässt Bestes hoffen. Er ist mir noch sehr gut aus der überdurchschnittlich guten Sci-fi-Serie "Quantum Leap" in Erinnerung... "

Hallo Tino,

Die Rolle des Captain Archer ist mit Bakula wirklich gut besetzt, auch wenn der mir - wegen seiner Mimik - oft wie ne menschliche Ausgabe von Alf vorkommt.

Wie ich heute von einem Kollegen erfahren habe, sollen die "Enterprise" Folgen übrigens in synchronisierter Form in die Videotheken kommen. Von daher fürchte ich, dass wir sie im (deutschen) TV überhaupt nicht zu sehen bekommen werden.

Beste Grüße,
Bernhard
__________________
Ceterum censeo Wikipediam esse modificandam
Bernhard Beier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 15:06   #10
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Star Trek mit Bakula

Die gibt es schon! Bei uns in Leipzig stehen die breits seit 2 Monaten in den Regalen. Da ich alle Folgen auf englisch habe und einige auf deutsch (die wohl von der deutschen vhs kopiert wurden) online gefunden habe brauch ich mir die eigentlich nicht mehr kaufen in der sat1 community wurde neulich auch nach dem Sendetermin gefragt - Antwort kam natürlich keine offzielle, aber jemand hat gehört, dass sie Serie Frühjahr oder Sommer 2003 kommen soll - nur der Sender ist noch nicht klar...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Star Wars Björni Science Fiction & Fantasy 14 17.08.2008 01:05
Star Wars Lesen Björni Buchtipps von unseren Usern 5 10.04.2008 01:02
Star wars 2 ? Fixius Verschwörungstheorien 0 11.03.2003 15:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.