:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kryptozoologie

Kryptozoologie Lebende Saurier? Meeresungeheuer? Die Bewohner von Loch Ness und Verwandte sind hier das Thema.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2013, 01:53   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.851
Standard Süßwassertintenfische

Warum gibt es eigentlich keine Tintenfische, die im Süßwasser leben? Es gibt ja auch Flußkrebse und Süßwasserdelphine!

Gab es in früheren Epochen Süßwassertintenfische?

Andererseits: könnten vielleicht in manchen tiefen Süßwasserseen nicht doch Süßwassertintenfische existieren?
Tintenfische sind Meister der Tarnung und brauchen niemals auftauchen. Auch wäre denkbar, daß sie Ultraschall wahrnehmen können und sich dann auf dem Grund des Sees zur Tarnung legen. Zudem sind Tintenfische auch noch ziemlich schlau.

Da wäre es doch durchaus denkbar, daß vielleicht manches Seeungeheuer ein Süßwassertintenfisch ist. Oder?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 14:43   #2
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 578
Standard

Die gibt's doch aber:
http://www.user.tu-berlin.de/sebasti...tenfische.html
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 15:10   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

Eine doppelte Übergeneralisierung. Wie selten und außergewöhnlich.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 10:27   #4
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Nobby.... das ist die beschreibung einer fiktiven Welt.

Und nein, es gibt keine Oktopoden die im Süsswasser leben.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 10:48   #5
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 578
Standard


Ui! Peinlich!
Das hätte mir als RPG'ler eigentlich auffallen müssen. -. -

Geändert von Nobby Nobbs (26.11.2013 um 10:52 Uhr).
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 17:32   #6
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Nobby, das ist nicht nur dir passiert. Google search für Süsswassertintenfische lässt dieses Forumpost tatsächlich mehrfach als Quelle auftauchen, und zwar bei gestandenen Aquaristen in deren Foren...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 17:41   #7
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 578
Standard

Naja, etwas kritischer hätte ich meine Quelle schon prüfen können. Aber irgendwie hab ich's der Evolution zugetraut...
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 16:56   #8
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

@Nobby: Als Pratchett-Fan müsstest du zudem auch die Baumkletternden Tintenfische kennen. Da erscheinen Süsswasser-Tintenfische plötzlich gar nicht mehr so abwegig
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 18:08   #9
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Standard

Wäre es denn denk- bzw. machbar, Salzwasser bewohnende Lebewesen wie z.B.
Oktopoden allmählich an ein Leben in Wasser mit immer kleinerem Salzanteil
zu gewöhnen oder ist das biologisch nicht möglich?
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 06:38   #10
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.117
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Wäre es denn denk- bzw. machbar, Salzwasser bewohnende Lebewesen wie z.B.
Oktopoden allmählich an ein Leben in Wasser mit immer kleinerem Salzanteil
zu gewöhnen oder ist das biologisch nicht möglich?
Also nach den Regeln der Evolution müsste es zwar möglich sein, aber so viel Zeit, wie das bräuchte, wirst Du (persönlich!) wahrscheinlich nicht haben können
Schätze ich jetzt mal ...


Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.