:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Atlantis

Atlantis Gab es dies sagenumwobene Reich? Wo lag es? Gibt es Auswirkungen bis zum heutigen Tag? Wie beeinflusste es unsere Entwicklung?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2013, 16:44   #1
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard Der Atlantis-Malta-Schwindel

Kürzlich stolperte ich über einen gewissen "Eumalos von Kyrene", der angeblich im 3. Jhdt. v.Chr. über Atlantis geschrieben haben soll. - Das wäre ja sensationell! Ganz nah dran an Platon! Und keiner kennt ihn? ...

... nun ja. Je mehr man nachforscht, desto klarer wird: Alles Schwindel. Allerdings ein schon sehr alter Schwindel. Von 1828. Und er lebt fort bis heute.

Die Einzelheiten hier:
http://www.atlantis-scout.de/atlanti...-schwindel.htm

Viel Spaß!
Die Quellen von damals sind in Latein und Französisch.
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 20:46   #2
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard Neuer Streit in Atlantisforschung über Eumalos von Kyrene

Um die Authentizität des Eumalos von Kyrene ist ein neuer Streit in der Atlantisforschung entstanden. Am 1. Januar 2014 veröffentlichte Anton Mifsud eine Antwort auf den Artikel über den Atlantis-Malta-Schwindel. Beide Texte hier:

Es ist nicht echt (Boeckh, Franke):
http://www.atlantis-scout.de/atlantis-malta-hoax.htm

Es ist doch echt (Mifsud):
http://atlantipedia.ie/samples/document-010114b/

*** Und was denkt IHR darüber? ***

Dran bleiben mit dem Atlantis Newsletter:
http://www.atlantis-scout.de/atlantis_newsletter.htm
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 19:15   #3
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Ich glaube, wenn du das etwas ausgeführt hättest, käme hier eine Diskussion zu Stande. Bei Archäologie-Online erwürgst du so auch jede Diskussion zu dem doch spannenden Thema. Nicht jeder will sich das alles durchlesen.

Ich sehe das aber ganz klassisch. In deinem Artikel steht schon der Hinweis schlechthin.

Zitat:
Es wurden zudem immer nur Lithographien des Atlantis-Steines sowie die lateinischen, französischen oder italienischen "Übersetzungen" beider Objekte zugänglich gemacht, der Stein und das Manuskript selbst wurden nie vorgezeigt.
Das ist dann wie mit dem Rosa Einhorn in meiner Garage oder diversen anderen Funden wie die Silberplatten und Steinchen von Joseph Smith oder die Parayba Inschrift. Behaupten, dass da dieses oder jenes stand ist einfach. Ohne einen Nachweis ist das aber Quatsch.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 19:33   #4
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Ich glaube, wenn du das etwas ausgeführt hättest, käme hier eine Diskussion zu Stande. Bei Archäologie-Online erwürgst du so auch jede Diskussion zu dem doch spannenden Thema. Nicht jeder will sich das alles durchlesen.
Ich fürchte, Du hast Recht.

Ja, es ist wie mit dem Einhorn in der Garage. Es hat diesen Eumalus von Kyrene offenbar nie gegeben, aber dennoch wird er immer wieder aufgegriffen.
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atlantis, grognet, hoax, malta, schwindel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Malta Atlantis?-Ja ABC2011 Atlantis 37 16.04.2011 20:55
Der Taxil Schwindel Schechina Verschwörungstheorien 1 25.05.2008 21:53
Seltsamer Schwindel Sheela Traumdeutung 5 07.02.2008 22:16
Blutweinende Madonnastatue in Malta Lukas the brain Religion 1 22.04.2006 18:03
Zeitdilatationsbeweis mit Atomuhren ein Schwindel oekoluefter Rund um Naturwissenschaft 51 20.02.2006 16:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.