:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Fakes & Hoaxes

Fakes & Hoaxes Gerade auch im Bereich der Grenzwissenschaften tummelt sich so manche Fälschung, Ente etc. Hier ist der rechte Ort entlarvte zu präsentieren oder auch vermutete zu diskutieren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2013, 15:29   #1
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Frage Das teure UFO

Kurz vor Mitternacht erschien ein grüner Leuchtkörper am Himmel. Zeitweilig war das Licht so stark, dass ich dabei lesen konnte. Gleich einer Parabel war das Objekt vom Horizont aus empor gestiegen und danach verschwand es auch wieder hinter dem Horizont. Überreste wurden nie gefunden. Wahrscheinlich war das Objekt ins Meer gestürzt. Das grüne Licht hatten viele gesehen. Unter den Zeugen befand sich auch ein Unternehmer, der sich mit Leuchtkörpern auskennt. Der meinte, für eine Million Dollar würde er eine Rakete herstellen, welche diesen Effekt bewirken kann. Das ist der Widerspruch in der Sache. Produkte werden in großer Stückzahl billiger, doch Leuchtkörper in großer Stückzahl fallen sehr stark ins Auge. Das hätte man bemerken müssen. Für solch eine Rakete gibt es praktisch keinen Markt, denn die ganze Aktion hatte weder zivil noch militärisch einen Nutzen. Nur die teure Einzelfertigung bleibt als natürliche Erklärung. Allerdings entspricht die runde Million dem Kostenvoranschlag eines geschäftstüchtigen Unternehmers, der sich einen hübschen Gewinn ausrechnet. Er hatte die Rakete ja nicht gebaut. Mir sagte er nur, er habe das Know How, um das tun zu können.

Die Frage stelle ich zur Diskussion: Wie wäre es mit einem Hoax, der mit bekannter Technik sehr teuer ist? Welches Motiv bringt einen Menschen dazu, um auf die Weise sein Geld zu verpulvern? Nach der natürlichen Erklärung war das ein einmaliger Abschuss. Mitsamt dem Objekt war dann auch das Geld weg.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 15:56   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit einem Hoax,
Wie wäre es mit einer Leuchtkugel am Fallschirm? Ist auch eine bekannte Technik.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 17:55   #3
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Frage Weitere Fragen

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,
Wie wäre es mit einer Leuchtkugel am Fallschirm? Ist auch eine bekannte Technik.
-gj
Da stimmt die Richtung nicht. Diese Leuchtkugel kam von der Erdoberfläche. Ich wüsste nicht, wie das mit einem Fallschirm funktionieren soll. Das Objekt stand sehr hoch am Zenit. Von dort aus ist die Küste 70 km entfernt. Die Flugbahn war parabolförmig. Nur aus sehr großer Höhe würde diese Flugbahn einen Sturz ins Meer bewirken. Danach erfolgten nämlich polizeiliche Untersuchungen. Die Polizei hat keine weiteren Spuren gefunden. Ein Sturz ins Meer wäre die einzig logische Erklärung. Da wird eine Leuchtkugel erlöschen und so untergehen, dass sie keiner mehr findet. Da stellte ich zwei weitere Fragen: Wie kann man das mit einem Fallschirm bewerkstelligen? Und wo ist das Motiv, diese Leuchtkugel wieder verschwinden zu lassen?
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)

Geändert von Der Phoenizier (13.10.2013 um 17:56 Uhr). Grund: Tippfehler
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 18:07   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Ich wüsst nicht, wie das mit einem Fallschirm funktionieren soll.
Ich aber, denn Signalmunition mit Fallschirmen habe ich schon selbst bei der Bundeswehr verschossen.
siehe auch http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=23241


Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Die Polizei hat keine weiteren Spuren gefunden. Ein Sturz ins Meer wäre die einzig logische Erklärung.
Mag sein, aber die werden für solch Dinge kein komplettes Labor bemühen.

Egal, hast du gemessen, von wo aus der Abschuss erfolgte und hast du gemessen, wo der Aufschlagpunkt lag? Oder glaubst du es, weil dir keine andere Möglichkeit einfällt?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 18:27   #5
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,
Egal, hast du gemessen, von wo aus der Abschuss erfolgte und hast du gemessen, wo der Aufschlagpunkt lag? Oder glaubst du es, weil dir keine andere Möglichkeit einfällt?
-gj
Für Messungen fehlte mir die Gelegenheit, denn die räumlichen Abstände waren zu groß. Hier füge ich hinzu, dass ich den Fall in der türkischen Stadt Adana erlebte. Dort gab es vier Möglichkeiten:

A) Abergläubische Moslems glauben noch an einen Dschin. Das ist ebenfalls ein grünleuchtender Geist. Das glaube ich wiederum nicht.

B) Die Lokalpresse spekulierte auf Außerirdische und behauptete in einem Artikel, dass sei ein UFO gewesen. Diesen Artikel hielt ich für ungalubwürdig und habe ihn leider nicht aufgehoben. Das bereue ich heute, denn aus dem gleichen Artikel ging hervor, dass 10.000 Leute dieses Licht gesehen hatten.

C) Geschäftsleute und Unternehmer. Die meinten, für viel Geld sei dieses Spektakel technisch machbar gewesen.

D) In der Nähe befindet sich der amerikanische Stützpunkt Incirlik. Zwar hatte ich keinen Kontakt zu US-Soladten, doch kannte ich Leute, die dort arbeiten. Die meinten sinngemäß: Klar, die Amis spinnen ein bisschen, doch glauben wir nicht, dass sie so mit Leuchtmunition um sich schießen.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 19:19   #6
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Für Messungen fehlte mir die Gelegenheit,
Dann sind alle weiteren Annahmen völlig wertlos.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 20:06   #7
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
D) In der Nähe befindet sich der amerikanische Stützpunkt Incirlik. Zwar hatte ich keinen Kontakt zu US-Soladten, doch kannte ich Leute, die dort arbeiten. Die meinten sinngemäß: Klar, die Amis spinnen ein bisschen, doch glauben wir nicht, dass sie so mit Leuchtmunition um sich schießen.
Und ich glaube nicht an außerirdische Raumschiffe oder Dschinns
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 20:26   #8
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,
Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Und ich glaube nicht an außerirdische Raumschiffe oder Dschinns
Ich glaube daran, dass gelangweilte Soldaten einiges in die Luft ballern.
-gh
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 22:46   #9
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Zeitweilig war das Licht so stark, dass ich dabei lesen konnte.

Wahrscheinlich war das Objekt ins Meer gestürzt.
Wo hat sich das Ereignis den abgespielt?

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2013, 23:42   #10
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Wo hat sich das Ereignis den abgespielt?
Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Hier füge ich hinzu, dass ich den Fall in der türkischen Stadt Adana erlebte. [...]
D) In der Nähe befindet sich der amerikanische Stützpunkt Incirlik.
Steht da doch
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hoax, ökonomie, ufo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.