:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen > Chemtrails

Chemtrails In großer Höhe ausgebrachtes Material, das Menschen, das Wetter oder das Klima beeinflussen soll, das keine allgemein bekannte Waffe darstellt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2013, 15:40   #11
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Ich habe zu diesem Thema eine positive Meinung.

Wir können darüber reden, ob die Bundeswehr das Thema "Chemtrails" untersuchen sollte. Dann müssten wir uns allerdings an ihr Urteil binden.

Wir können darüber reden, welche Gründe dieser Rechtsanwalt oder der Verein "sauberer Himmel" haben könnte, solche Nachrichten zu verbreiten.

Wir können auch über Chemtrails an sich reden. Im Grunde können wir also über alles, was mit diesem Thema zusammenhängt, reden.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:00   #12
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von kfir007 Beitrag anzeigen
Also ich nehme mal stark an, dass dieses Thema hier als Jux behandelt wird.
Nein, das muss es wirklich nicht.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wir können darüber reden, ob die Bundeswehr das Thema "Chemtrails" untersuchen sollte. Dann müssten wir uns allerdings an ihr Urteil binden.
Warum sollten die eine Untersuchung starten? Das gleicht doch dem Versuch, den Angeklagten selber die Beweise für seine Taten suchen zu lassen.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wir können darüber reden, welche Gründe dieser Rechtsanwalt oder der Verein "sauberer Himmel" haben könnte, solche Nachrichten zu verbreiten.
Ja, das hätte was.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wir können auch über Chemtrails an sich reden.
Das ist schnell abgehandelt: es gibt keine sinnvolle und gängige Definition. Daher werden von den Befürwortern schneller neue Argumentationsfässer aufgemacht, als du schreiben kannst.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:01   #13
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Chemtrail

Daraus:

Zitat:
Stellungnahmen von Politik und Nichtregierungsorganisationen[Bearbeiten]

2004 berichtete die Zeitschrift Raum & Zeit in dem Artikel „Die Zerstörung des Himmels” über angebliche Chemtrails. In der Folgezeit fragten Bürger beim Umweltbundesamt (UBA) an, was es damit auf sich habe. Das Amt veröffentlichte im März 2011 eine Stellungnahme, wonach die in besagtem Artikel aufgestellten Behauptungen nicht glaubwürdig seien.[3] Auch wenn theoretische Vorstellungen des Klimaschutzes durch Ausbringen verschiedener Stoffe vorlägen, so gibt es demnach keine Hinweise darauf, dass diese bisher konkret umgesetzt würden. Das UBA beruft sich auf den Deutschen Wetterdienst, in dessen Beobachtungsdaten keine auffälligen Veränderungen des Verhaltens von Kondensstreifen verzeichnet sind. Auch dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sind keine entsprechenden Phänomene bekannt, obwohl es seit vielen Jahren die Wirkung von Luftfahrtemissionen auf die Atmosphäre untersucht. Anfragen bei der Deutschen Flugsicherung und beim Deutschen Wetterdienst ergaben keine Hinweise auf auffällige Flugbewegungen und Kondensstreifen. Auch der WHO liegen keine Kenntnisse zur Existenz von besonderen Chemtrails vor. Das Verteidigungsministerium und das europäische Hauptquartier der US Air Force teilten mit, keine entsprechenden Projekte zu betreiben.[3] Die Air Force beantwortete zudem Theorien, dass sie das Wetter manipuliere, mit einem Informationspapier zu Kondensstreifen. Wettermanipulationen würden durch die Air Force nicht vorgenommen, und man plane auch nicht, damit zu beginnen.[5]

Das Greenpeace Magazin bewertete die Spekulationen über Chemtrails in einem eigenen Artikel als Verschwörungstheorie und schloss sich den Ergebnissen des Umweltbundesamtes an.[14]

Erwähnt werden Chemtrails in den Vereinigten Staaten 2001 in einer Gesetzesvorlage, dem Space Preservation Act, die dem Kongress durch den Politiker Dennis Kucinich erstmals vorgelegt wurde. Die Vorlage wurde abgelehnt, und Kucinich, der an der Ausarbeitung der Vorlage nicht direkt beteiligt war, äußerte später, dass er sich über die Erwähnung der Chemtrails nicht im Klaren war und er an diesem Thema nicht interessiert sei.[15]

Im März 2007 stellten österreichische Nationalratsabgeordnete der FPÖ eine parlamentarische Anfrage an den damaligen Landwirtschaftsminister Josef Pröll (ÖVP).[16] Darauf stellte das Landwirtschaftsministerium fest, dass ihm das Thema Chemtrails seit längerem bekannt sei und es derartige Vorgänge als überaus problematisch einstufe; es gebe aber keinerlei Hinweise auf die Ausbringung derartiger Stoffe über Österreich.[17]

In Mecklenburg-Vorpommern startete die NPD eine kleine Anfrage im Landtag bezüglich Chemtrails, um der Regierung „Wettermanipulation“ zu unterstellen.[18] Alfred Steinleitner von der NPD referierte am 16. März 2011 in Deggendorf zum Thema „’Chemtrails’ – Globales Chemieverbrechen in der Atmosphäre!!!“.[19]
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:11   #14
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.875
Standard

Siehe auch hier (und die zig Threads, die wie hier zu Chemtrails haben.)
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:25   #15
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Der Begriff scheint also definiert.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:46   #16
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Der Begriff scheint also definiert.
Nein. Siehe dazu http://www.psiram.com/ge/index.php/C...B6rungstheorie und http://www.psiram.com/ge/index.php/C...edenen_Quellen

Es ist ein Sammelsurium von wirren und unbelegten Behauptungen. Ok, wenn du http://www.sauberer-himmel.de/hintergrunde-2/ liest, dann ist eigentlich alles Chemtrail. Insofern wäre das schon eine Definition.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 16:49   #17
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Ich mache mal einen Vorschlag für eine Arbeitsdefinition:

Chemtrail - zum Zweck der Beeinflussung von Menschen in großer Höhe per Flugzeug ausgebrachtes Material

ist diese für unsere Zwecke brauchbar?

Ich frage ausdrücklich nicht danach, ob das so geschieht, sondern danach, ob diese Definition das ausdrückt, was "man" so mit dem Wort meint.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 17:00   #18
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.875
Standard

Chemtrail - zum Zweck der Beeinflussung von Menschen und Wetter/Klima in großer Höhe per Flugzeug ausgebrachtes Material

Müsste es dann wohl heißen.

Aber das ist doch sowas von gegessen und hier zig Mal durchgekaut und als Hoax entlarvt und was weiß ich noch. Einfach mal die Threads lesen. Warum jetzt alles noch mal?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 17:03   #19
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Chemtrail - zum Zweck der Beeinflussung von Menschen in großer Höhe per Flugzeug ausgebrachtes Material

ist diese (definition) für unsere Zwecke brauchbar?
Ich denke sie ist nicht ausreichend. Sie triffts zwar aber nicht genau genug. So trifft sie zB. auch auf Bomben zu.
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 17:06   #20
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich mache mal einen Vorschlag für eine Arbeitsdefinition:

was "man" so mit dem Wort meint.
Was "man" so mit dem Wort meint ist dummerweise nicht einheitlich, sondern je nach Geschmacksrichtung des Schämträllers.

Gemeinsam haben sie letztlich nur, daß irgendwer, irgendwie über Flugzeuge* Chemikalien (gerne genannt werden Aluminium und Barium) ausbringt.

Ob nun aber

1. um die Bevölkerung zu vergiften

2. um den Klimawandel zu oder abzuschwächen

3. weil man das angeblich ausgebrachte Zeug zur Bewußtseinsmanipulation mit HAARP braucht

ist schon eine Frage bei der sich kein Schämi so richtig festlegen will.

*Wobei es ja auch schon eine Richtung gibt die an "Chembombs" glaubt (natürlich auch verbreitet vom Saubären Schimmel)
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bundeswehr, chemtrails

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geoengineering, Chemtrails, HAARP, Weltordnungen, Zeitlinien und der Aufstieg Groschenjunge Kurioses 9 06.05.2013 17:12
Chemtrails das_gesäß Chemtrails 37 11.09.2011 03:24
Bundeswehr: Zweiter Kommunikationssatellit im All Zeitungsjunge astronews.com 0 25.05.2010 13:30
Feinstaub und Chemtrails Ionity Medizin 15 11.08.2006 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.