:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik

Esoterik Alle esoterischen Themen, die sonst nirgendwo reinpassen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2013, 15:51   #11
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
@ der Groschenjunge
Warum liegt die Beweislast bei mir und nicht bei denen die es ablehnen
siehe dazu http://www.ratioblog.de/entry/beweis...der-beweislast

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Wenn wir unsere ganze Wissenschaft vorurteilsfrei betrachten. Stellen wir fest, dass sehr viele Wissenschaftler zu ihren Lebzeiten bezichtigt wurden den Verstand verloren zu haben.
Um sie dann zu den grössten Wissenschaftlern zu machen teils 100te Jahre später.
Welche genau waren das und auf welchen Gebieten forschten sie?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 15:55   #12
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Irgendwie scheint hier gerade aus "Seele" "Bewußtsein" geworden zu sein.
Ich sehe da schon einen großen Unterschied:
Bewußtsein ist ganz klar und eindeutig ein Begriff, der das Ergebnis eines im Gehirn ablaufenden Prozesses beschreibt, Seele als vom Körper unabhängiges Phänomen dagegen scheint mir alten religiösen Traditionen zu entstammen und sich damit jeglichen Beweises zu entziehen.
Ja das ist ein guter Einwand, ich sehe es auch so.
Das Bewusstsein/die Bewusstheit könnte die Essenz aus das was wir für Möglich halten sein.
Was insofern die Seele nicht ausschliesst, je nach dem was du als wahr ansehen kannst.

Was die Psychologie die, die Physik und all die anderen Wissenschaften angeht .
Denke ich, dass Zeiten kommen werden in denen wir sie als identisch ansehen werden.

Ich habe euch da mal noch eine Parabel die dieses begrenzte Verstäntnis eigentlich ganz gut trifft.

http://www.gespraechemitgott.net/beitrag235.html

Die Bücher kann ich übrigens empfehlen.
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 16:04   #13
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,

Welche genau waren das und auf welchen Gebieten forschten sie?
-gj
Richy, hat es in Post 19 eigendlich ganz gut zusammengefasst.
http://www.quanten.de/forum/showthre...?t=1373&page=2

Der Tread ist übrigens ein Paradebeispiel für die vorurteilige Ablehnung.

LG
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 16:35   #14
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Um mal auf das Topic "Verstand zerstört Übersinnliches?" zurückzukommen, die Antwort ist: Ja. Eindeutig ja.

Weil Verstand und das, was er über die Jahrtausende erprobte und hervorbrachte, das, dem wir heute unser Wissen über diese Welt, sei es diesen Rechner hier vor mir, die Medizin, die uns älter werden lässt denn je und so weiter und so fort, verdanken, das nachvollziehbare Überprüfen, das sauber wissenschaftliche Arbeiten, Illusionen, (Selbst-)Täuschungen usw. zerstört.

Und das ist gut so.

Schon Schopenhauer sagte: "Glauben und Wissen verhalten sich wie die zwei Schalen einer Waage in dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere."

Nichts gegen Fantasie, Mythen, Träume und Imaginationen, das ist alles wunderschön. Und ohne dies würde dieser Welt was fehlen.

Aber ich bin sehr froh, dass unser Verstand das Übersinnliche des Blitzes, dass ein zorniger Gott hier womöglich ein jemand aus der Brust gerissenes Herz oder eine Jungfrau oder ein unschuldiges Kind als Opfer verlangt etc. pp., zerstört hat. Dass unser Verstand das Übersinnliche der Hexen zerstörte und uns heute davor bewahrt, Hexen zu verbrennen (leider gibt es noch genug Orte auf diesem Planeten, wo der Verstand noch nicht obsiegt hat, Magier und Co mit ihrem Unwissen Menschen quälen usw.) Ich bin sehr froh, dass unser Verstand und seine Früchte uns ein tieferes Verständnis unserer Natur und der um uns rum bescherte, er uns hilft uns und die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen.

Sicher bleibt noch viel zu erforschen, aber bisher erklären die Modelle, die unser Bewusstsein als emergentes Phänomen unserer Hirntätigkeit sehen, schon recht viel.

Eine vom Körper unabhängig existierende Seele ist eine Vorstellung aus einer Zeit, als man es noch nicht besser wusste, es sich nicht anders erklären konnte. Heute wissen wir, dass unsere Gefühle z.B. von Hormonen gesteuert werden wie auch unser Verhalten bzw. auch durch den Aufbau unseres Gehirns (oder auch seinen Fehlfunktionen aufgrund Erkrankungen, Tumoren etc.). Dem ein oder anderen mag das zu nüchtern sein, ich finde genau das faszinierend. Viel faszinierender als übersinnliche Fantastereien.

"Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?" (Douglas Adams)

"Isn’t this enough? Just this world? Just this beautiful, complex wonderfully unfathomable world? How does it so fail to hold our attention that we have to diminish it with the invention of cheap, man-made Myths and Monsters?" (Tim Minchin)
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 16:56   #15
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

Danke Acolina, für deine Ansicht.

Will die weder hinterfragen noch sonst was, jeder soll aufgrund Seines Wissens und seiner Erfahrung sein Bewusstsein haben.

Nur eine Antwort schuldest du mir, deine Behauptung über die unabhängige Seele welche ein Produkt aus unwissenden Zeiten ist.
Da würden mich die Belege interessieren die du hast dafür.
Dass da etwas mit Hormonen u.s.w. geht wenn ich sage mal "eine Komunikation" stattfindet ist plausibel wiederlegt aber absolut nicht, dass eine unabhängige Seele existiert.
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 17:11   #16
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Dass da etwas mit Hormonen u.s.w. geht wenn ich sage mal "eine Komunikation" stattfindet ist plausibel wiederlegt aber absolut nicht, dass eine unabhängige Seele existiert.
Welche Hinweise gibt es, dass eine Seele überhaupt existiert und sie unabhängig ist?

Der Hinweis auf Prof. E. Rauscher ist keine Antwort auf meine Frage, denn er lebt noch und wurde bislang noch nicht als "größter Wissenschaftler" gefeiert.
Im Thread http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=1373 findest du eine Vorverurteilung wo genau?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 17:18   #17
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Nur eine Antwort schuldest du mir, deine Behauptung über die unabhängige Seele welche ein Produkt aus unwissenden Zeiten ist.
Da würden mich die Belege interessieren die du hast dafür.
Dass da etwas mit Hormonen u.s.w. geht wenn ich sage mal "eine Komunikation" stattfindet ist plausibel wiederlegt aber absolut nicht, dass eine unabhängige Seele existiert.
Es ist ganz einfach: Zum einen lassen sich alle Phänomene, die man unter "Seele" so allgemein zusammenfasst (Bewusstsein & Co) auch ohne eine "unabhängige Seele" erklären. Hier greift dann des guten Ockhams Rasiermesser. Zum anderen gibt es bisher nicht einen Beleg für die Existenz einer vom Körper unabhängigen Seele. (Beleg meint hier einen intersubjektiv nachvollziehbaren Beleg, einen überprüfbaren. "Ich habe etwas gespürt" ist kein Beleg, da menschliche Wahrnehmung bekannterweise sehr täuschungs-/fehleranfällig ist.)

Ich habe schon viele Menschen sterben sehen, mir sehr liebe Menschen, mit denen ich sehr eng verbunden war, sind in meinen Armen gestorben, zuletzt Freitagnacht meine Mutter. Du kannst mit Fug und Recht davon ausgehen, mir wäre es sehr recht, wenn eine vom Körper unabhängige Seele nachweisbar wäre. Aber weder konnte ich da eine ausmachen, noch war sie wie oben genannt nachweisbar. Glauben darf man natürlich alles, sein Glauben ist des Menschen Himmelreich, glauben kann man auch an unsichtbare rosa Einhörner mit Erdnussallergie oder grünlilaquergestreifte fliegende Elefanten Aber Glauben ist eben nicht Wissen. Und glauben hilft beim Wissen nicht weiter.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 19:27   #18
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Man könnte jetzt darüber nachdenken, ob man überhaupt wissen kann.
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 20:47   #19
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

@acolina
tut mir leid deinen Verlust.
dann können wir dabei bleiben, dass beide Seiten nur glauben können und dabei das Wissen auf der Strecke bleibt?
Es gibt unglaublich viele unbelegbare Beweise dafür...
http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...eptischer.html
...letztlich hat es sogar einen sehr skeptischen Fachmann erwischt.

So muss jeder sich seine eigene Meinung bilden.
Was hat dich dazu bewegt, das Lincolnzitat auf die Startseite zu tun?

@VigeoVigilVagar
sehr gut.

Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst.Dabei weisst du schon längst, dass du deine Zukunft lenkst. -Such a Surge
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 21:43   #20
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
dann können wir dabei bleiben, dass beide Seiten nur glauben können und dabei das Wissen auf der Strecke bleibt?
Nein. Was belegt ist, ist Wissen, was unbelegt ist, ist Vermutung, These, Glauben, aber sicher kein Wissen. Wissen unterscheidet sich vom Glauben dadurch, dass es intersubjektiv nachvollziehbare Belege gibt.

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Es gibt unglaublich viele unbelegbare Beweise dafür...
Ja, was denn nun? Ein Beweis ist ein Beleg. Es gibt keine "unbelegbaren Beweise".

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
...letztlich hat es sogar einen sehr skeptischen Fachmann erwischt.
Auch "skeptische Fachmänner" sind nur Menschen Und können sich täuschen, Dinge falsch interpretieren, auf ihre Wahrnehmung reinfallen usw. usf. Oder einfach wollen, dass es genau so ist, wie sie es gern hätten. Und vieles mehr.

Die Sache ist, Belege hat er nicht. Hätte er die, wären sie überprüfbar und würde sie weiteren Überprüfungen stand halten, könnten wir (zumindest bis jemand einen Fehler findet und die Sache nachvollziehbar widerlegt) von Wissen sprechen.

Aber Nahtod ist ein anderes Thema, da gibt es lange Threads hier zu, auch mit den aktuellen Erklärungen dazu.

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
So muss jeder sich seine eigene Meinung bilden.
Meinung ist es, ob ein rotes Auto schön ist oder nicht. Ob ein Auto rot ist (die Farbe die Wellenlänge hat, die wir rot nennen), ist keine Meinung, das ist eine Tatsache. Du kannst nicht einfach ein rotes Auto blau nennen und sagen, das sei halt deine Meinung

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Was hat dich dazu bewegt, das Lincolnzitat auf die Startseite zu tun?
Genau das, was dich dazu bewegt, diese Frage zu stellen.

Kleiner Tipp: Das Mögliche ist unermesslich. Aber nicht alles Mögliche ist wahrscheinlich oder gar hier und jetzt auch existent
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hummeln sammeln mit Verstand Zeitungsjunge scienceticker.info 0 14.08.2008 16:50
der mond wird zerstört ufosighting Rund um Naturwissenschaft 28 06.12.2007 10:45
der verstand fesselt den verstand gilles Esoterik 15 21.08.2005 23:12
Libyen zerstört Massenvernichtungswaffen Selena Verschwörungstheorien 18 08.07.2004 01:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.