:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2017, 02:26   #21
derwestermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von derwestermann
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 152
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi, Nein, denn die Zeit verläuft für die beiden Knaller unterschiedlich. Jeder sieht für sich den anderen mit maximal LG auf sich zukommen. Wenn ich das richtig sehe, gilt: http://de.wikipedia.org/wiki/Relativ...chwindigkeiten -gj
Genau genommen, sieht von beiden Photonen keiner irgendwas, weil für Photonen gar keine eigene Zeit vergeht. Bei c ist t=0.
__________________
Der sicherste Beweis für Ausserirdisches Leben ist, daß noch niemand versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen....
derwestermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2017, 02:30   #22
derwestermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von derwestermann
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 152
Standard

...........
__________________
Der sicherste Beweis für Ausserirdisches Leben ist, daß noch niemand versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen....

Geändert von derwestermann (30.10.2017 um 02:31 Uhr). Grund: Wäre ein doppelter Eintrag geworden
derwestermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2017, 09:11   #23
Sucher
Benutzer
 
Benutzerbild von Sucher
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
Nö, wo denn? Zudem wird das Signal in Raumschiff B nur eine zehntel Sekunde früher empfangen, da es ja nur c/10 schnell ist. Also 2,97 *10^6km vom Sender entfernt. Du meinst sicher die Effekte der Zeitdilatation, die entstehen aber erst bei realativistischen Geschwindigkeiten oberhalb von 90% der Lichtgeschwindigkeit. Das ergibt sich aus der Relation: t' = t/Quadratwurzel(1-c²/v²).
Ok, genau genommen sind es nur zwischen 0,9 -0,91 s früher und keine ganze Sekunde, aber definitiv nicht nur 0,1 s früher, wie du behauptest.
10s - 0,9s = 9,1 s --> 9,1s x 300000km/s = 2730000 km. 3000000 - 2730000 = 270000 vor Raumschiff A nach 9,1 s
Raumschiff B 9,1 s x 30000km/s = 273000 km hinter Raumschiff A.
Wenn wir die Flugzeit des Signals und des Raumschiffs B bis zum Aufeinandertreffen als Tx bezeichnen so kann man sagen --> 9,1 s >Tx>9,0 s

Die Zeitdilatation ist auch schon bei nur 10%Lg nicht mehr ganz vernachlässigbar, aber ist erst ab ca. 50%Lg signifikant!

Aber sonst hast du recht, behauptet die RT nicht so, wie ich geschrieben habe, denn wir haben es hier mit zwei verschiedenen Objekten zu tun.

Wenn aber z.B. an dem Punkt, an dem sich Raumschiff A befindet zum gleichen Zeitpunkt Raumschiff B vorbeirauscht mit 0,1 Lg und just zu diesem Zeitpunkt Raumschiff A und Raumschiff B ein Signal zum Planeten aussenden würden, kämen die Signale gleichzeitig an, obwohl Raumschiff B sich mit 0,1Lg zusätzlicher Geschwindigkeit in Richtung Planet bewegt.
Das sagt die RT.

Sucher
Sucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2017, 14:19   #24
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.622
Standard

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
Genau genommen, sieht von beiden Photonen keiner irgendwas, weil für Photonen gar keine eigene Zeit vergeht. Bei c ist t=0.
Das eine Beiweisführung durch die Lorentztransformation, also letztendlich durch eine Umrechnung.
Tatsächlich kann man das heraneilende Photon in der jeweiligen Position des unbewegten Beobachters deshalb nicht feststellen, weil die Informationsübertragung erst dann erfolgt, wenn das Photon schon da ist, da es eben kein Informationsübertragungsmedium gibt, welches schneller als die LG ist.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedankenexperiment zur Wahrnehmung Skarabäus Naturphänomene 15 02.11.2013 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.