:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2013, 06:13   #11
Jonas
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Ja, Du hast recht. Ich bin zwar nicht für den Überwachungsstaat, aber der Staat hat sich aus vielen Bereichen zu sehr herausgenommen, so müssten alle Hoheitlichen Aufgaben vom Staat wargenommen werden.
Willkommen in Deutschland, wir haben alles zu bieten was es an Überwachungstechnik überhaupt gibt. Vom Tornado über Drohnen, Wasserwerfer, Elekroschocker bis hin zum Email-Scanner, Videokamera, Stasiakte, DNA-Datenbank, Vorratsdatenspeicher und Handyortung. Gerade haben wir wieder einen Staatstrojaner für schlappe 150 Mio Euro bestellt.

Damit kriegen wir jeden Falschparker.
Nur bei Neonazis und Wirtschaftsdelikten versagt diese geballte Technik.
Diese "ehrenwerten Leistungsträger der Gesellschaft" verhätscheln wir durch Einsparung von Fahndern und Generalamnestie für Steuerhinterziehung.

Und der Vorteil liegt auf der Hand, Technik ist völlig skrupellos, nicht so wie ein tapsiger Stasimann mit Gewissen, der mit Schreibmaschine und meilenweit erkennbarer Neugier verzweifelt versucht Staatsfeindliche Aktivitäten schon im Anfangsstadium zu entlarven. Was übrigens dazu führte das Neonazis im Osten recht schnell mal für 6 Monate im Knast landeten und sich so nie eine organisierte Szene entwickeln konnte.
Das hätte beim NSU-Trio sicher diese Entwicklung aufgehalten.

Übrigens saßen die Organisatoren der Neonazi-Szene Ost meisst schon für 6 Monate im DDR-Knast und wurden üblicherweise freigekauft. Danach landeten sie in rechte Zellen im Westen und wurden dort systematisch zu Rechten ausgebildet. Sie erwiesen sich auch als "fernsehtaugliche Stasi-Opfer".

Und die Propaganda-Gehirnwäsche funktioniert. Der weltgrößte Landminenproduzent und Kriegspartner zur Sicherung der Ölreserven erklärt der Bevölkerung eindringlich und unaufhörlich das dieses kleine sozialistische Paradies, das die Armut besiegt hat und auch sonst nur ein paar Küstenwachschiffe produziert hat, der größte Verbrecher der Welt sei.
Und zum Beweis dienen die Maueropfer, die für diese Propaganda seit nunmehr 22 Jahren Tag für Tag herhalten müssen. (Jeder im Lande kennt die Zahl der Maueropfer, aber sie haben keine Vorstellung davon, wieviel Menschen von deutschen Soldaten für die "Freiheit am Hindukush" erschossen worden sind. Und von all dem Blut das an dt. Millitärtechnik klebt.)

Fällt dir dabei was auf? Diese Propaganda kostet übrigens pro Jahr 2 Mrd. Euro Steuergelder. Und trotzdem haben sie es noch nicht geschafft jeden zu überzeugen. Offensichtlich besteht eine große Differenz zwischen dem was die Menschen erlebt haben und dem was die Propaganda erzählt.

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Ich fordere Konzerne der Rüstung zu Verstaalichen und vieles was privatisiert wurde rückgängig zu machen.( Bahn, Banken, Sicherheit oder Krankenhäuser, vieles lässt erst einen Staat überleben)
Das nennt sich Sozialismus!
Naja, die erste Umsetzung war noch nicht perfekt,
aber durch Fehler lernt man, jetzt wissen wir zumindestens
was man besser machen kann.

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Dies geht nur wenn Politiker von den Steuern leben und nicht von Sitzen in Aufsichtsräten. Wer gewählt wird hat einen klaren Auftrag vom Volk, nimmt er den nicht war, muss er gehen!
Ich hoffe diese Anregungen verleiten zum nachdenken und nicht nur zum Protestieren.
Danke

Aber wenn du was tun willst, wie wärs mit Abschaffung des Plastikgeldes durch "Geldhahn zu"-Politik.

Und dazu könnte man noch die manipulierende Leit-Presse (SZ, FAZ, Spiegel, Focus, Bild, RTL, SAT1, Pro7 usw.) entmachten, indem man ihre Artikel nicht mehr verlinkt. Es gibt ja genügend alternative Blogs, Foren und Privatzeitungen die man verlinken kann. Sollen doch jene Pleite gehen, die meinen uns manipulieren zu können. Jeder Link promotet die nur.

Und das hat übrigens einen netten Nebeneffekt, man wird viel neutraler informiert.

Ich wäre ja für ein privates Steuerverweigerungrecht. Wieso soll ich einen Staat finanzieren der als drittgrößter Waffenproduzenz generell gegen den Willen des Volkes handelt? Ich hab auch keinen gehören das er die Bankenrettung oder den Fiskalpakt gut fand oder einen Volksvertreter ins EU-Parlament gewählt hat.
Ja wir leben wirklich in der totalen Freiheit, vor allen Dingen moralisch frei von allen Tugenden.

Geändert von Jonas (27.05.2013 um 06:16 Uhr).
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 10:18   #12
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Der Zusammenhang mit den Morden und den beiden Uwe's erschliesst sich mir noch nicht wirklich. Was ist denn das Motiv?
Wie wäre es mit: Hass, Wahnsinn und Rassismus?
Die beiden Uwes sind (wären) nicht die ersten Nazis, die Ausländer ermordet haben.
Soll ich diesbezüglich diverse Taten mal verlinken, oder hast du davon schonmal gehört?




Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Es gibt kein Bekennerschreiben, kein Hinweise auf ideologische Taten. Nix, bis 2011.
Es gibt Verbrecher, die auf sich aufmerksam machen wollen und dann gibt es Verbrecher, die lieber unerkannt bleiben wollen um ihre Taten fortführen zu können.


Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Wieso bringt ein rechtsradikales Trio in ganz Deutschland 9 Migranten + 1 Polizistin (zu der komme ich vielleicht noch gesondert) offentsichtlich total wahllos um?
Die Frage habe ich weiter oben schon beantwortet.
Darf ich mal eine Gegenfrage stellen?
Warum sollte der VS diese Menschen umgebracht haben?
Welchen NUtzen hätte er denn davon haben können?




Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Wozu fährt man wahllos durch ganz Deutschland um sich seine Opfer auszusuchen?
Um es den Ermittlungsbehörden schwieriger zu machen Zusammenhönge zwischen den Morden herzustellen?
Generell um nicht so leicht erwischt zu werden?



Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Warum waren es nur oder gerade 9?
Warum nicht?
Was willst du mit dieser Frage suggerieren?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 14:21   #13
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 136
Standard Staatstrojaner

Wie ich das so sehe werden kritische Beiträge, offensichtlich Stichwörter enthaltend, von wem auch immer gelöscht, bevor diese gepostet werden können.
Damit erübrigt sich für mich Frage von Lupo, welchen Grund der Staat für sein jahrzehntelanges Schmierentheater hat.
Bananenrepublik Deutschland
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 14:25   #14
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von josian Beitrag anzeigen
Wie ich das so sehe werden kritische Beiträge, offensichtlich Stichwörter enthaltend, von wem auch immer gelöscht, bevor diese gepostet werden können.
Bevor die gepostet worden sind?
Sowas ist mir auch schon öfter passiert - bei politisch völlig unverdächtigen Themen. Ich hatte immer gedacht, sowas liegt an technischen Problemen, auf den Verfassungsschutz wäre ich jetzt nicht gekommen.




Zitat:
Zitat von josian Beitrag anzeigen
Damit erübrigt sich für mich Frage von Lupo, welchen Grund der Staat für sein jahrzehntelanges Schmierentheater hat.
Verstehe ich nicht. Soll die Antwort "technische Probleme " sein, oder hast du einfach keine sinnvolle Antwort?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 14:35   #15
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 136
Standard

Ganz sicher ein technisches Problem
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 14:55   #16
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

GUt, dann nenne mir doch bitte mal den Nutzen für den Staat, wenn er 8 Ausländer umbringt und dies erst der Mafia und dann den Nazis in die Schuhe schiebt?
Was bringt das dem Staat?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 15:08   #17
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 136
Standard

Es geht darum die Rechtsradikalen zu beschuldigen um diese Wählerstimmen abzugreifen.
Gelernt aus den Fehlern der Weimarer Republik !?
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 15:13   #18
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von josian Beitrag anzeigen
Es geht darum die Rechtsradikalen zu beschuldigen um diese Wählerstimmen abzugreifen.
Wie genau soll das funktionieren? Welche Wähler würden welche Parteien wählen, nachdem die Beschuldigungen ausgesprochen wurden?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 15:46   #19
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 136
Standard

Nun, um es salopp zu bringen, Baader Meinhoff war einer der Sargnägel der Sozialliberalen Koalition Ende der 70er , die Sozen weil auch links, nicht mehr wählbar.
Gustav Mahler hat durch seine Vita trefflich demonstriert, woher der eigentliche Wind weht.
So etwas nennt man auch eine False Flag Action.
Zu Zeiten der elektronischen Steinzeit konnten sich die Mächtigen natürlich alles erlauben, weil die bürgerliche Presse gekauft, bzw. am selben Strang gezogen haben.
Es ist wie schon so oft, ein verzweifeltes Festhalten an konservativen Werten, durchseucht von der Zeit der Altvorderen.
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 15:52   #20
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von josian Beitrag anzeigen
Nun, um es salopp zu bringen,
Wir schreiben aber das Jahr 2013 und die damaligen Ereignisse sind weit weg. Ich möchte ganz konkret wissen, warum ein rechtsradikaler Anhänger seine Stimme einer anderen Partei geben würde.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verfassungsschutz sieht Terrorgefahr für Deutschland Desert Rose Politik & Zeitgeschehen 1 03.01.2006 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.