:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2013, 23:50   #1
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard NSU und der Verfassungsschutz

Ich will mal den Gladio Faden nicht zu sehr mit NSU Themen verwässern, zudem nicht klar ist, ob es Gladiostrukturen sind, die da verantwortlich sind oder nicht.

Allerdings gibt es Verbindungen vom BND zur NSU über die geheime "Verbindungsstelle 61" innerhalb des BND

http://www.heise.de/tp/blogs/8/153700
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-882145.html
http://dtj-online.de/news/detail/167...eimdienst.html

Das gilt insbesondere, weil hier türkische Medien involviert sind.

Verbindungsstelle 61 auch hier im Fall der Polizistin Michele Kiesewetter
http://internetz-zeitung.eu/index.ph...er-dia-der-usa

Achja, weil da die Sauerlandbomber benannt sind, hier ein Spiegelartikel über das "betreute" Bomben. Das liest sich wie aus einem Bond Film. SPON - Operation Alberich

So und das ist ein Geschnipsel aus vielen Zeitungsmeldungen, welches die Vorgänge anschaulicher macht.
http://internetz-zeitung.eu/index.ph...der-und-helfer

Der NSU Prozess ist ein reiner Schauprozess und die Beklagten mögen vielleicht Kriminelle und Bankräuber sein, aber keine Mörder. Die Zschäpe war der Kopf des Trios im Dienst des Verfassungsschutzes.

Eine umfangreiche Linkliste auf Zeitungsberichte finden sich hier http://www.buerger-beobachten-polize...erie#footnotes

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2013, 22:02   #2
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Hier mal ein interessantes Video vom Zweiten Deutschen Staatsfernsehen (ZDFInfo) welches die Verwicklungen des Verfassungsschutzes mit der Rechten Szene beleuchtet. ZDF Brandstifter im Staatsauftrag. Allerdings werden hier wieder eine Menge Nebelkerzen geworfen, die von bestimmten Kernpunkten ablenken sollen und bestimmte wichtige Sachverhalte in Zusammenhang mit dem NSU werden erst gar nicht angesprochen.
Was wurde da in den Innenministerien und besonders im Sächsischen geschreddert?
http://www.n-tv.de/politik/Es-gab-ei...le6768261.html

Waren das die Akten aus dem Beweisbeschluss BY-14 des Bundestages vom 13.12.2012? http://www.bundestag.de/bundestag/au...213/BY-014.pdf

Ruf doch mal beim Nazi an.
http://www.stern.de/panorama/die-nsu...n-1838271.html
http://www.berliner-kurier.de/politi...,16131724.html

Ja wer im sächsischen Innenministerium hat den am Tag von "Selbstmord" der beiden Uwes und nach der Hausexplosion bei der Zschäpe angerufen? Denke eine befreundete Putzfrau der Zschäpe die im Innenministerium arbeitet kann man ausschliessen. Die Telefonnummer die unter der der Bezeichnung "ST 14-140006/11" geführt sind, tauchen auch im Beweisbeschluss BY-14 auf. Also was hat man für Akten geschreddert? Ich würde mal sagen, genau die Akten die auf eine V-Mann Tätigkeit Zschäpe's hindeuten und belegen könnten. Das Bekennervideo und ein USB Stick das man im völlig zerstörten Haus "gefunden" hat kam der Feuerwehr auch komisch vor. http://www.abendblatt.de/politik/deu...aepe-Haus.html

schau mer mal

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 22:04   #3
Jonas
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 42
Standard

Ja da steckt wesendlich mehr dahinter.

Ich hab mal recherchiert das die führenden Ostnazis der ersten Stunde allesamt im Westen ausgebildet wurden. Die zweite Generation der die Zschäpe angehört wurden systematisch von der erste Generation ausgebildet.
Der Osten Deutschlands wurde vor den Augen und mit Wissen der Staatsmacht radikalisiert, der dient nur als Kanonenfutter.
Organisiert und geplant wurde diese Entwicklung im Westen von Nazis in schicken Klamotten und sauberer Weste.

Die gesamten Strukturen im Osten sind seit 23 Jahren beobachtet worden und absolut bekannt. Man hat jedoch keinen Finger gerührt um das zu verhindern.

Allein im Fall Zschäpe waren zeitweise 160 Beamte und 7 Sonderkomissionen im Einsatz. Die haben sogar 6 Monate ne Imbissbude betrieben.
Man hatte 9 V-Leute in unmittelbarer Nähe, einschliesslich des Anführers dieser Gruppe.
Das man mit erart vielen Beamten, V-Leuten (was übrigens einem IM entspricht), DNA Datenbank, Kontoüberwachung, Volkszählung, Videokameras usw. einen Täter nicht bekommt, wo die Aufklärungsquote bei Kleinstdelikten und Falschparkern bei nahezu 100% liegt, ist nur auf eine Art zu erklären:

Ein radikalisierter Osten rechtfertigt die innere Aufrüstung falls die Kolonie der zweitklassigen Bundesbürger aufmuckt.
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 01:11   #4
kurti4
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2010
Beiträge: 134
Standard

Mal wieder vielen herzlichen Dank für Deine links und Dein Engagement! Das Thema ist in der BRD derart unterbelichtet, dass man allein DAS schon als Indiz werten kann.

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Der NSU Prozess ist ein reiner Schauprozess und die Beklagten mögen vielleicht Kriminelle und Bankräuber sein, aber keine Mörder. Die Zschäpe war der Kopf des Trios im Dienst des Verfassungsschutzes.
Das mag sein, stehen sie nicht dennoch in engem Zusammenhang mit den Morden? Haben sie durch ihr Verhalten, durch ihre Unterstützung des NSU nicht ein gewichtes Anteil an den Morden? Haben sie durch ihren Dienst am VS nicht vielleicht auch ein Anteil daran?

Ich stimme Dir ja völlig darin zu, dass der Prozess ein Ablenkungsmanöver ist. Natürlich gilt es, die morbiden Geheimdienststrukturen offensichtlich zu machen. Wir dürfen nur darüber nicht vergessen, dass Zschäpe&Co zumindest wegen Beihilfe zum (staatlich sanktionierten) Mord belangt werden müssen.
kurti4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 11:59   #5
aule
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 383
Standard

Ich Hasse alle Menschen die Glauben,das der Tod von Unschuldigen nur Kolateralschäden sind und diese Opfer gebracht werden müssen. Dies ist einfach nur ein Hilfeschrei nach Spenderhirnen. In der heutigen Zeit kann man friedlich, mit Köpfchen,mehr erreichen als jeder Terrorakt je erreichen wird.
aule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 18:05   #6
Jonas
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Ich Hasse alle Menschen die Glauben,das der Tod von Unschuldigen nur Kolateralschäden sind und diese Opfer gebracht werden müssen. Dies ist einfach nur ein Hilfeschrei nach Spenderhirnen. In der heutigen Zeit kann man friedlich, mit Köpfchen,mehr erreichen als jeder Terrorakt je erreichen wird.

Gute Idee, nur wie vermitteln wir das den Konzernen? Immerhin sind es Konzerne die die Politik verschiedener Länder massiv beeinflussen. Wozu rüstet man denn sonst auf? Es geht doch immer nur darum die Reichen vor den Armen zu schützen oder neue Märkte zu erobern. Beispiel Irak-Krieg. Was sonst sollte Amerika dazu bewegen am anderen Ende der Welt ihre Form von "friedlicher" Versklavung als Öllieferant Amerikas durchzusetzen?
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2013, 21:42   #7
aule
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 383
Standard

Ja, Du hast recht. Ich bin zwar nicht für den Überwachungsstaat, aber der Staat hat sich aus vielen Bereichen zu sehr herausgenommen, so müssten alle Hoheitlichen Aufgaben vom Staat wargenommen werden. Ich fordere Konzerne der Rüstung zu Verstaalichen und vieles was privatisiert wurde rückgängig zu machen.( Bahn, Banken, Sicherheit oder Krankenhäuser, vieles lässt erst einen Staat überleben) Nein ich will keinen Komunismus, der funktioniert nicht mit der Spezie Mensch, aber mehr Volksmacht. Dies geht nur wenn Politiker von den Steuern leben und nicht von Sitzen in Aufsichtsräten. Wer gewählt wird hat einen klaren Auftrag vom Volk, nimmt er den nicht war, muss er gehen!
Ich hoffe diese Anregungen verleiten zum nachdenken und nicht nur zum Protestieren.
Danke
aule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2013, 22:02   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.696
Standard

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Ich fordere Konzerne der Rüstung zu Verstaalichen und vieles was privatisiert wurde rückgängig zu machen
Du hast ja manchmal richtig wache Momente!

Aber die Rüstung will ich komplett abschaffen, bzw. in nützliche Produktion überführen. Schwerter zu Pflugscharen.

Aber Du brauchst die Panzer ja gegen die anbrandenden Afrikaner auf Futtersuche.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2013, 22:16   #9
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von kurti4 Beitrag anzeigen
Das mag sein, stehen sie nicht dennoch in engem Zusammenhang mit den Morden? Haben sie durch ihr Verhalten, durch ihre Unterstützung des NSU nicht ein gewichtes Anteil an den Morden? Haben sie durch ihren Dienst am VS nicht vielleicht auch ein Anteil daran?
Der Zusammenhang mit den Morden und den beiden Uwe's erschliesst sich mir noch nicht wirklich. Was ist denn das Motiv? Es gibt kein Bekennerschreiben, kein Hinweise auf ideologische Taten. Nix, bis 2011. Hat man hier die Notbremse gezogen?
Wieso bringt ein rechtsradikales Trio in ganz Deutschland 9 Migranten + 1 Polizistin (zu der komme ich vielleicht noch gesondert) offentsichtlich total wahllos um? Wozu fährt man wahllos durch ganz Deutschland um sich seine Opfer auszusuchen? Warum waren es nur oder gerade 9?
Vielleicht kann jemand hier aus der Zeitleiste heraus einen Zusammenhang herstellen. http://www.nsu-watch.info/zeitleiste/

Zitat:
Ich stimme Dir ja völlig darin zu, dass der Prozess ein Ablenkungsmanöver ist. Natürlich gilt es, die morbiden Geheimdienststrukturen offensichtlich zu machen. Wir dürfen nur darüber nicht vergessen, dass Zschäpe&Co zumindest wegen Beihilfe zum (staatlich sanktionierten) Mord belangt werden müssen.
Naja, dann müsste man James Bond auch vom Agenten-Thron runterstossen. Nix anders ist das nämlich auch.

Hier werden wieder massiv Nebelbomben geworfen.
Focus Online: Geheimes Dokument enthüllt: NSU-Trio schon seit 2000 bekannt

Kann mir gut vorstellen, wie das beim VS so ablief: "Hey Dieter, wir müssen nun doch zugegen, das wir die 3 seit 2000 auf im Focus hatten, welche Akten soll ich denn rausgeben?" Dieter: "Na nimm die die noch nicht geschreddert sind und wo wir nicht als Unterstützer und Geldgeber der Szene drin auftauchen".
Tja, das kann man dann den Leuten wieder mal als "Geheimdokument" verkaufen. Man für wie blöd halten die uns? Ich denke mal für saublöd. Da werden in dem Zusammenhang zig Akten geschreddert und uns dann auch noch als "Panne" verkauft. Das es Verstrickungen des Inlandgeheimdienstes mit der rechten Szene gibt, ist doch mittlerweile hinlänglich bekannt und ohne die Finanzierung der rechten Szene durch Steuergelder gäbe es längst keine rechte Szene mehr.

Nazis am langen Arm des Verfassungsschutzes?

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2013, 23:26   #10
kurti4
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2010
Beiträge: 134
Standard

@sdl2000: Verstehe ich Dich richtig? Du hältst Zschäpe und die beiden Uwes nicht nur nicht für nützliche Idioten sondern für Unschuldige, und der NSU wurde erst im Nachhinein in die Morde hineinkonstruiert?
Einen Zusammenhang der Protagonisten mit den Morden sehe ich tatsächlich auch nicht zwingend, aber der Gedanke, sie hätten mit alledem auch im weitesten Sinne nichts zu tun, erscheint mir im Moment noch etwas schräg. (Bin wohl auch indoktriniert.)

@perfidulo: Wie sich die Zeiten doch ändern. Wir forderten damals noch "Schwerter zu Zapfhähnen"

Geändert von kurti4 (26.05.2013 um 23:28 Uhr).
kurti4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verfassungsschutz sieht Terrorgefahr für Deutschland Desert Rose Politik & Zeitgeschehen 1 03.01.2006 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.