:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2014, 22:40   #21
Zett eL
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 130
Standard

Pierrot!!!
Dich kenn ich aus einem anderen Forum, habe Dich noch positiv in Erinnerung! Du bist eine der sehr wenigen Ausnahmen an die ich dachte als ich eben von OVT-Überzeugten sprach. Würde mich auf Beteiligung von Dir freuen!

@Lupo:
Beides gerne.
Zett eL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 07:38   #22
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Du bringst immer dieselbe Leier, findest du nicht.
Ich muss auch leider immer wieder diesen alten Shice lesen, findest du nicht?.

update:
Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Um es vorab zu nehmen reicht mir ein Gremium aus weltweit zusammengewürfelten Fachleuten die nicht ein Teil des Amerikanischen Lügenapperates sind und auch nicht denen unterstellt.
Wer genau ist denn KEIN Bestandteil des Lügenapparates? Ob Lügenapparat oder nicht, stimmen denn wenigstens die rein technisch/physikalischen Inhalte/Aspekte der NIST Studie? Würdest du denn ein solches Ergebnis anerkennen, egal, welches Ergebnis heraus kommt?
Sorry, aber diese alte Leier muss auch sein, findest du nicht?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert

Geändert von Groschenjunge (06.06.2014 um 07:54 Uhr). Grund: update geupdatet
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 13:36   #23
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist es extrem wichtig zu wissen warum diese Geräusche da waren, besonders bei den vielen Zeugen die während des Geschehens von Bomben und Explosionen sprechen.
Verstehe ich die richtig, du willst quasi jeder dieser Aussagen, einen konkreten Anlass gegen überstellen?
Also bspw. so: Zeuge B hat um 9:23Uhr auf Stockwerk 24 eine Explosion gehört, der Grund war eine Deckenplatte die in Büro 89 runter geknallt ist und dabei ein explosionsartiges Geräusch verursacht hat.
So in etwa?
Falls ja, wie soll das gehen?
So eine Zuordnung halte ich – vor allem auch nach dieser langen Zeit – für unmöglich.
Mla abgesehen davon, dass ich auch den Sinn nicht erkennen kann.

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Unter anderem ein Hauswart (meine ich) welcher sehr gut abschätzen kann ob da nun in einer Trafostation eine Explosion war oder eher anderswo.
Gibt es einen Grund, warum ausgerechnet dieser Hauswart besser im Richtungshören ist, als andere Menschen?
Oder ist der der einzige, der eine Trafostation von einem Klo unterscheiden kann?
Oder hat der noch andere skills, warum ausgerechnet dieser Mensch vor einem Irrtum gefeit sein soll?
Tut mir Leid, ich weiß leider nicht so recht, was mir dieser Satz sagen soll.

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Zudem wäre es schön wenn du dein Wissen, dass es keine Sprengladungen waren belegen könntest.
Es gibt keine Belege für eine Sprengung – es wurde nichts gefunden, was auf eine konventionelle Sprengung hindeutet.

Aber du hängst dich nach wie vor an den „hörte sich wie eine Explosion an“ Zeugenaussagen auf?

Gut, nehmen wir für einen Moment mal an, WTC 1&2 wären gesprengt worden und die Explosionen die auch lange vor dem Kollaps zu hören waren, sind Sprengladungen, die aus irgendeinem Grund schon verfrüht hochgingen.

Dazu hätte ich dann noch ein paar Fragen:
1) Wozu Flugzeuge, wenn sowieso gesprengt wurde? (hätte man Al Quaida ja auch so in die Schuhe schieben können – wäre um ein vielfaches weniger problematisch als das vorliegende Szenario)
2) Wie ging die Sprengung technisch vor sich? Saß da irgendwo in Sichtweite jemand, der genau in dem Moment, als die Turmoberteile absackten, die Ladungen gezündet hat?
3) Da du eine neue Untersuchung forderst und an eine Sprengung glaubst, glaubst du auch, dass irgendwo noch die Beweise für eine Sprengung lagern und man sie nur entdecken muss?

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Um es vorab zu nehmen reicht mir ein Gremium aus weltweit zusammengewürfelten Fachleuten die nicht ein Teil des Amerikanischen Lügenapperates sind und auch nicht denen unterstellt.
Also Leuten, die selbst Feuerwehrleute, die Kollegen an 9/11 verloren haben, verdächtigen Teil des Lügenapparates zu sein, Menschen zu präsentieren, die sie für glaubwürdig halten, halte ich wiederum für fast unmöglich.


@Zett eL
Sunray zu antworten ging schneller, dich muss ich leider noch ein wenig vertrösten.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (06.06.2014 um 13:40 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 13:59   #24
Zett eL
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
@Zett eL
Sunray zu antworten ging schneller, dich muss ich leider noch ein wenig vertrösten.
Kein Problem, lass Dir Zeit, werde über Pfingsten vermutlich eh nicht mehr zum Lesen/Antworten kommen.
Derweil eine kurze Anmerkung zu Deiner an sunray gestellten Frage 1):
Dann müsstet Ihr doch auch in dem Fall Fragen stellen wie
Was genau wurde verwendet? Woher stammt das Zeug?
Wie konnte es unerkannt da reingebracht werden? Wie angebracht werden ohne dass es jeder mitbekommt?
Oder wären Euch solche Fragen dann plötzlich nicht mehr wichtig um die Glaubwürdigkeit eines Erklärungsmodells zu bewerten?
Mir fällt noch einiges mehr zu diesem und anderen Punkten ein, aber ich begnüge mich für den Moment mit dem Hinweis auf die Gefahr, hier in der Argumentation mit zweierlei Maß zu messen.

Schöne Pfingsttage allerseits!
Zett eL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 14:18   #25
Pierrot
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2006
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Pierrot!!!
Dich kenn ich aus einem anderen Forum, habe Dich noch positiv in Erinnerung! Du bist eine der sehr wenigen Ausnahmen an die ich dachte als ich eben von OVT-Überzeugten sprach. Würde mich auf Beteiligung von Dir freuen!
Wenn man mich ruft...
Komme gerade kaum zum Schreiben, ich werde allerdings bald mal ein paar Sachen zu dem Thema einwerfen.

Pierrot
Pierrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 14:47   #26
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
...
Was genau wurde verwendet? Woher stammt das Zeug?
Wie konnte es unerkannt da reingebracht werden? Wie angebracht werden ohne dass es jeder mitbekommt?...
Danke, du fragst meine Fragen: http://forum.grenzwissen.de/showpost...4&postcount=13
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 18:07   #27
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Kein Problem, lass Dir Zeit, werde über Pfingsten vermutlich eh nicht mehr zum Lesen/Antworten kommen.
Derweil eine kurze Anmerkung zu Deiner an sunray gestellten Frage 1):
Dann müsstet Ihr doch auch in dem Fall Fragen stellen wie
Was genau wurde verwendet? Woher stammt das Zeug?
Wie konnte es unerkannt da reingebracht werden? Wie angebracht werden ohne dass es jeder mitbekommt?
Oder wären Euch solche Fragen dann plötzlich nicht mehr wichtig um die Glaubwürdigkeit eines Erklärungsmodells zu bewerten?

Ja, klar, ich wollte es für's Erste aber nicht ausufern lassen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 16:31   #28
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Es gibt keine Belege für eine Sprengung – es wurde nichts gefunden, was auf eine konventionelle Sprengung hindeutet.
Diese Aussage ist (bis auf den Begriff konventionell) eindeutig falsch. Im Parallelpfad habe ich den physikalisch-wissenschaftlichen Beleg/Beweis für Sprengung des Grossteils von WTC 7 geliefert.
Bisher von den OVT Gläubigen unwiderlegt.

http://forum.grenzwissen.de/showthre...=17764&page=29
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 18:21   #29
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Diese Aussage ist (bis auf den Begriff konventionell) eindeutig falsch. Im Parallelpfad habe ich den physikalisch-wissenschaftlichen Beleg/Beweis für Sprengung des Grossteils von WTC 7 geliefert.
Bisher von den OVT Gläubigen unwiderlegt.
Ja, wenn man sich was lange genug einredet glaubt man es endlich.

Du sagst zwar wieder und wieder "wissenschaftlich", aber ist es wirklich wissenschaftlich, jede Aussage/Fakten zu ignorieren, die der eigenen Weltsicht widersprechen?

Gut, ignorieren wir einfach den Zusammenbruch des Ostpenthouses.

Müsste bei einer Sprengung nicht zuerst die Freifallsequenz kommen, wenn diese angeblich nur durch Sprengung ausgelöst werden kann?

Hast du denn eigentlich zum Beweis deiner These, mal was verlinkt, dass zeigt wann und wie die Freifallsequenz bei erwiesenen Sprengungen verläuft?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 21:51   #30
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Du sagst zwar wieder und wieder "wissenschaftlich", aber ist es wirklich wissenschaftlich, jede Aussage/Fakten zu ignorieren, die der eigenen Weltsicht widersprechen?
Welche Fakten werden von ihm in bezug auf WTC7 ignoriert?
Was macht deine Weltsicht faktischer? Gibt es Belege, dass je so ein Gebäude wegen Inventarbrand kolabiert ist?

Hast du dir schon mal Gedanken um die Ausrede gemacht warum bei keinem der 4 Flieger Kampfjets intervenieren konnten? (die waren alle ca. 1Stunde in der Luft in der man wusste, dass die entführt waren)

Der angeblichen Bombensuche im WTC nach zu urteilen wussten die ja, dass die Gebäude gefährdet waren zu dem Zeitpunkt.

Wenn du verstehen willst warum immer noch Leute interessiert sind an der Abklärung von Einzelereignissen in dieser ganzen Geschichte, müsstest du die Fähigkeit mitbringen deinen Vorgefertigte Nist Meinung beiseite zu legen.

Zumal die als ein gefakter Bericht giltet für jemanden der die Amiregierung hinter den Anschlägen vermutet.

Konntest du die Zeugen auf Gm befragen?
Hast du die Trümmer nach Zündern usw abgesucht?
Welche erwiesene Grundlage haben deine Fakten?

Und da jetzt die Frage wieder kommen wird warum die Amiregierung dies wollen sollte, dafür gibt es unglaublich gute Gründe wenn man sie sehen will.

Letztlich könnt ihr hier hin und her drehen wie ihr wollt, es ändert nichts daran, dass kaum etwas geklärt ist. Und da kann nur weiteres Suchen an evt noch vorhandenen Trümmern usw Antworten bringen.

lg
__________________
Kann mich nicht so gut ausdrücken, habe dafür wenig Probleme mit Verständnis.
Die Energie ist tatsächlich der Stoff, aus dem alle Elementarteilchen, alle Atome und daher überhaupt alle Dinge gemacht sind, und gleichzeitig ist die Energie auch das Bewegende.
Werner Heisenberg, Physiker
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipp: Warum ich kein Christ sein will Acolina Religion 54 27.04.2012 15:35
warum gibt es kein Ammoniak (NH³) mehr lars willen Was Oma noch wusste... 15 02.10.2007 21:15
Warum bildet sich unter Brücken kein Eis? Ed_Gain Naturphänomene 5 30.04.2004 15:13
Warum fließt hier kein Strom? Wishmaster Rund um Naturwissenschaft 6 13.05.2003 09:11
Warum Menschen aus den Tropen oft kein Blau sehen Zwirni Kurioses 0 26.11.2002 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.