:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2012, 14:21   #11
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@groschenjunge

Zitat:
Die du aber nur dann als ungereimt ansehen kannst, wenn du eine begründete Erwartungshaltung hast.
kannst ja einen extra thread für die erwartungshaltung aller diskutanten eröffnen... hier ist sie jedenfalls, auch wenn ich meine eigentlich schon dargelegt habe, nicht das thema...


Zitat:
Wo steht, dass der Sicherheitsfaktor genau das bedeutet, was du glaubst?
z.b. hier
http://en.wikipedia.org/wiki/Factor_of_safety


@lupo

dir ist schon klar das z.b. das 90. stockwerk die last der stockwerke darüber aushalten muss, allein schon damit das gebäude nicht unter dem eigengewicht zusammenfällt ? wenn das 90. stockwerk jetzt so ausgelegt ist das es das 2x des maximalgewichts von stockwerk 91-110 aushalten kann, wie hoch muss dann die beschleunigung sein damit die stockwerke 91-110 da butterweich durchgehen ?

im übrigen war das mit den 3-4 stockwerken wirklich falsch gedacht, danke für den hinweis
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 14:26   #12
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Man kann leicht irgendwelche Dinge so drehen, dass die unerwartet aussehen.
Ok, dann drehen wir doch mal. Bei einer Sprengung werden allenfalls 1 oder 2 Stockwerke ihrer Tragfähigkeit beraubt. Die restlichen Stockwerke sind prinzipiell davon unberührt, es sei denn, es würde alle gesprengt. Das ist aber wenig glaubhaft.

Dann blieben selbst bei einer Sprengung noch reichlich Stockwerke mit Widerstand übrig. Der freie Fall ist somit aus meiner Sicht als Argument völlig irrelevant und taugt nicht als Unterscheidungskriterium.

update:
Schön, aber auch das hilft nicht weiter. Denn "Factor of safety (FoS), also known as (and used interchangeably with) safety factor (SF), is a term describing the structural capacity of a system beyond the expected loads or actual loads.". Welche Lasten sind denn nun genau beim WTC gemeint? Wo greifen diese Lasten an?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert

Geändert von Groschenjunge (20.12.2012 um 14:28 Uhr).
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 14:59   #13
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.312
Standard

Was hier glaub ich immer wieder gern vergessen oder durcheinandergebracht wird, vorallem bei der Tragekraft Sicherheit:

Die Tragekraftsicherheit gilt für die SÄULEN die das Gebäude tragen. Nicht für die an den Säulen angehängten Decken. Die müssen nur sich selbst tragen und die Möbel und ein paar tausend Menschen....

Wenn also in einem Stockwerk die Säulen nachgeben und der Dreck von oben runterkracht, schlägt er durch die Decken. Die Säulen selbst bleiben noch eine Zeitlang (Sekunden?) stehen, bis auch sie vom vorbeifallenen Zeug zerrieben werden...

Und die an den Säulen aufgehängten Decken sind nun nicht wirklich ein Problem.... Ein Blatt Papier hätte hier die selbe Aufhaltewirkung...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 15:30   #14
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und wenn der hund nicht geschissen hätte, hätte er den hasen gefangen... !
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:26   #15
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
und wenn der hund nicht geschissen hätte, hätte er den hasen gefangen... !
Wie darf ich obige Aussage interpretieren?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:39   #16
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

insofern, das llewellian erst mit einem seltsamen LKW vergleich kam, und jetzt plötzlich eine solide stahlkonstruktion mit papier vergleicht....
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:56   #17
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
insofern, das llewellian erst mit einem seltsamen LKW vergleich kam, und jetzt plötzlich eine solide stahlkonstruktion mit papier vergleicht....
Wenn du mit solchen Vergleichen nichts anfangen kannst, dann halt dich besser zurück.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 19:12   #18
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wieso ? soll das jetzt ne drohung sein, oder wie soll man das verstehen ?



fakt ist jedenfalls das auch die tragenden säulen einen widerstand hätten bieten müssen... oder ist das alles bloß auf den jeweiligen boden der unteren stockwerke geknallt..


ist ja nicht so das sich direkt nach dem vorfall niemand gewundert hat warum der stahlkern nicht stehen geblieben ist...


?


also bitte, weniger haltlose vergleiche, und mehr fakten ! das sowohl llewellian
wie auch du euch aufgrund euer langen zuhehörigkeit zum forum auf eure reputation ausruht ist leider kein wirkliches argument, sorry.... eher ein armutszeugnis...


nix für ungut
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 19:22   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.287
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
fakt ist jedenfalls das auch die tragenden säulen einen widerstand hätten bieten müssen...
Unter welchen Bedingungen? Sprengung oder Einflug?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 19:24   #20
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

unter der bedingung das 20 stockwerke durch den brand eines darunter liegenden stockwerks runterfallen...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Was passiert, wenn ich in ein Schwarzes Loch falle? Zeitungsjunge astronews.com 0 06.07.2010 16:00
Die Pläne der Supermächte im Falle eines Atomkriegs Klapauzius Politik & Zeitgeschehen 18 23.10.2009 13:33
Neue Pest Fälle Desert Rose Medizin 16 25.04.2006 12:47
Was wißt Ihr über diese Fälle? HaraldL Psychologie & Parapsychologie 0 15.12.2003 01:46
Reptoiden-Fälle MariSt Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 4 21.09.2003 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.