:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2012, 10:16   #11
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von kfir007 Beitrag anzeigen
Wenn dem nicht so wäre, gäbe es schon längstens Anklagen vom Staatsanwalt.

Da wir aber bis Dato noch von keiner noch so klitzekleiner Anklage gehört haben, ist die offizielle Version mit fast 100% Sicherheit die Wahrheit.
Die werden doch bekanntlich alle von der fiesen NWO unterdrückt.

Aufgebrachte Skandale gehören natürlich zu den fiesen Plänen, gerade um Leute wie dich glauben zu lassen, daß Reporter etwas finden würden.
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 10:20   #12
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

doppelt gemoppelt...

Geändert von rambaldi (17.12.2012 um 10:21 Uhr). Grund: doppelt
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 10:32   #13
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von kfir007 Beitrag anzeigen
Da wir aber bis Dato noch von keiner noch so klitzekleiner Anklage gehört haben, ist die offizielle Version mit fast 100% Sicherheit die Wahrheit.
Naja, so absolut muss man nicht werden. Die ganze Rekonstruktion der Ereignisse vom 11.9. und deren Vorgeschichte sind eine gewaltige Theorie. Sie erklärt die vorhandenen Fakten, ist konsistent und bislang unwiderlegt.
Das macht sie zu einer plausiblen Theorie.

Wie alle Theorien ist sie aber noch immer falsifizierbar, falls irgendwann Fakten gefunden werden, welche sie nicht erklären kann. Dann müsste sie angepasst oder abgelehnt werden.

Da bislang noch keine widersprüchlichen Fakten* bekannt wurden, da geb ich dir vollkommen recht, ist sie als begründete und plausible Theorie anzunehmen.
Und da es keine konkurrenzfähige Theorie, also kein zweites Szenario gibt, welches alle Fakten erklären würde, scheint sie ziemlich nah am tatsächlichen Ablauf zu sein.

Mit Prozentzahlen muss man da nicht um sich werfen.


*) Damit gemeint sind messbare, intersubjektive Fakten. Geschwurbel in Youtube-Videos àla 'Das sieht aber aus wie...' oder 'Ich kann mir nicht vorstellen, dass...' sind keine Fakten.
Nur um die erwartbaren Einwände unserer lieben Neumitglieder in diesem Unterforum vorwegzunehmen.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 13:07   #14
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

OK.
Die FAST 100% nehme ich mal zurück

Den Rest aber nicht...

Aber schon interessant, auf so einfache Feststellungen kommt von den VF fast gar nichts, das lässt tief blicken...

  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 14:40   #15
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen

Da bislang noch keine widersprüchlichen Fakten* bekannt wurden, da geb ich dir vollkommen recht, ist sie als begründete und plausible Theorie anzunehmen.
Und da es keine konkurrenzfähige Theorie, also kein zweites Szenario gibt, welches alle Fakten erklären würde, scheint sie ziemlich nah am tatsächlichen Ablauf zu sein.
[/size]
Mal kurz: Dass es widersprüchlichen Fakten gibt haben wir glaube ich schon ausführlich erläutert inclusive gefälscher Beweise die OBL als Täter darstellen, die ganzen Zeugen für Explosionen etc.
Auch über die angeblich so frommen Täter habe ich vor noch ein thread auf zu machen (kleine Ankündigung: Atta verhielt sich ganz und gar nicht wie ein sehr frommer Moslem).
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 14:52   #16
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.346
Standard

Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
(kleine Ankündigung: Atta verhielt sich ganz und gar nicht wie ein sehr frommer Moslem).
Kleine Vorabfrage:
Da du das Präteritum benutzt, darf ich davon ausgehen, dass
a) Atta sich mittlerweile wie ein ganz frommer Moslem verhält
oder
b) Atta nicht mehr lebt (Gestorben wann und wo?)?

Edit: Kannst du dann in deinem Thread beantworten.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 09:49   #17
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard Ultimative Beweise

Zitat:
Zitat von kfir007 Beitrag anzeigen
Der Titel dieses Threads heisst: Wo sind die ultimativen Beweise der Verschwörungstheoretiker.
Falsch 007 : der Titel dieses Pfades heisst, Ultimativer Beweis"

Es gibt mehrere ultimative Beweise, welche die offizielle Verschwörungstheorie der Regierung Bush und ihrer Regierungsorgane (z.B. NIST,FEMA) ad absurdum führen.

1) Der Freifall von WTC 7 über klar nachgewiesene 2,3 sec. bzw. 22,5 m

2) Die bis und über 1530 Grad C über Wochen herrschenden Temperaturen in abgegrenzten Bezirken (Taschen) der basements aller drei an 9/11 totalkollabierten Wolkenkratzer.

3) Der Nachweis von geschmolzenen Stahl/Metall in den basements aller drei Wolkenkratzer.

Das dürfte fürs erste genügen.
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 09:58   #18
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Falsch 007 : der Titel dieses Pfades heisst,
Es gibt mehrere ultimative Beweise, welche die offizielle Verschwörungstheorie der Regierung Bush und ihrer Regierungsorgane (z.B. NIST,FEMA) ad absurdum führen.
Bunte Linien in Youtube-Videos zu zeichnen mag spassig sein, aber der einzige Fakt ist dann, dass da bunte Linien reingezeichnet sind. Die Messungen sind ungenau und mit dem Ziel gemaht, möglichst in die Richtung zu runden, die mehr nach einer Verschwörung aussieht. Ich kann mir vorstellen, dass du diese 'Berechnungen' toll findest, aber sie sind nun mal weder intersubjektiv nachvollziehbar noch genügen sie anderen wissenschaftlichen Standards.
Was Metallbrände in den Trümmern eines mit Kerosin, Aluminum, Schwefel, Stahl und Kupfer gefüllten Hochhauses angeht, so widerspricht das überhaupt niemandem. Das ist zu erwarten und hat nichts mit der Einsturzursache zu tun.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 18:08   #19
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tarlanc schrieb:

Zitat:
Da bislang noch keine widersprüchlichen Fakten* bekannt wurden, da geb ich dir vollkommen recht, ist sie als begründete und plausible Theorie anzunehmen.
Und da es keine konkurrenzfähige Theorie, also kein zweites Szenario gibt, welches alle Fakten erklären würde, scheint sie ziemlich nah am tatsächlichen Ablauf zu sein.
So ist es.
Dass hier Johannes 1 verzweifelt gebetsmühleartig seine diversen falschen Punkte herabbetet, ändern die Fakten nicht im Geringsten.
Seine Haupttheorie der "Sprengung" ist ja wohl inzwischen endgültig und unwiderruflich vom Tisch, und somit auch seine anderen seltsamen Behauptungen.
Wie mein Beispiel von der Sprengung des "Langen Eugen" in Deutschland klar zeigt, dass eine Sprengung so eines grossen Hauses sehr lange Vorbereitungen braucht, und dieselben, wie Kernbohrungen und anlegen von x-vielen Sprengsätzen, niemals von den den vielen Menschen, die im WTC /7 arbeiteten unbemerkt geblieben wären, ist diese absurde Behauptung beerdigt, definitiv.

Aber das war schon vor 10 Jahren klar.
Acolina hat schon recht: Müssen wir immer wieder die gleichen falschen Behauptungen diskutieren?


Geändert von kfir007 (18.12.2012 um 18:15 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 06:45   #20
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
Atta verhielt sich ganz und gar nicht wie ein sehr frommer Moslem).
Darüber musst Du keinen neuen Thread aufmachen, denn das ist allgemein & hinreichend bekannt

Mohammed Atta (er steuerte die AA 11 am 11. September 2001 in den Nordturm) war zunächst ein aufgeschlossener Mensch, der in Hamburg Städtebau & Stadtplanung studierte ... und ein wenig Mädchenscheu (sprich: schüchtern) war ... also gewisse Komplexe dem anderen Geschlecht gegenüber hatte!
Erst in seinem Leben in Deutschland mutierte er (so zu sagen) zu einem religiösen Fanatiker! Vielleicht bedingt durch seine Komplexe ... es gibt aber auf diese Frage keine verlässliche Antwort ...



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CoRoT-7b: Eindeutiger Beweis für Gesteinsplanet Zeitungsjunge astronews.com 0 16.09.2009 12:20
Mars: Eindeutiger Beweis für urzeitlichen See? Zeitungsjunge astronews.com 0 18.06.2009 12:10
Ein Beweis für nessi ? Felix Kryptozoologie 1 01.05.2004 18:47
Beweis über Radio Spiderman1661 UFO-Sichtungen 2 05.12.2003 23:27
JFK-Bester Beweis (Best Evidence) ...But Alive Verschwörungstheorien 3 23.04.2002 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.