:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2012, 13:20   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard [Meta] Zerfasern oder Abgrenzen?

Ich wollte noch einmal kurz darauf eingehen, was ich für eine lesbare Diskussion für unbedingt nötig halte.
  1. Bitte bleibt mit Euren Beiträgen "beim Thema". Im Zweifelsfall bestimmt die Überschrift eines Thread das Thema. Mir ist völlig klar, dass es da manchmal Überlappungen und Überschneidungen gibt. Gerade deshalb ist Abgrenzung, und Konsens über diese, besonders wichtig. Sollte ein Thema zu eng oder zu weit gefasst sein, thematisiert bitte eben das.
  2. Bitte unterscheidet deutlich zwischen eigener Wahrnehmung und behaupteter Tatsache. "Stahl schmilzt erst über 1500°C" und "Stahl verliert über 500° seine Festigkeit" sind beides wahre Aussagen, die aber völlig andere Eindrücke machen. Wählt Eure Worte sorgfältig.
  3. In diesem Sinne auch: Es bringt nichts, über andere Diskussionsteilnehmer zu reden ("Ad Personam"). Es zeigt nur, dass ihr keine anderen Argumente habt. Ich selber möchte mich davon ausnehmen, wenn ich "moderiere", also Dinge tue, die andere Leute nicht tun können.
  4. Bitte lest alles, was ihr abschicken möchtet, vorher noch einmal durch, und korrigiert wenigstens die oberflächlichen Fehler. Fehler vermindern die Lesbarkeit.
Über die Einwürfe, dass ich die Diskussion hier "zerfasern" würde, lache ich übrigens laut, wenn ich Zeit dafür finde. Leser der älteren Threads werden vielleicht verstehen, warum. Wer es nicht versteht, kann gerne mal versuchen, dem Zeitfälscher-Thread zu folgen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 15:57   #2
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

basti_79 schrieb:

Zitat:
Über die Einwürfe, dass ich die Diskussion hier "zerfasern" würde, lache ich übrigens laut, wenn ich Zeit dafür finde. Leser der älteren Threads werden vielleicht verstehen, warum. Wer es nicht versteht, kann gerne mal versuchen, dem Zeitfälscher-Thread zu folgen.
Jo, machst du gut, deine Methode ist schon ziemlich äh, hm... perfidulo...?

  Mit Zitat antworten Verwarnung erhalten
Alt 04.01.2013, 11:48   #3
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard Mut und Sinneswandel

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
groschenjunge, spatzi, erklär mir erstmal deinen sinneswandel...
plötzlich soo mutig ?
Obiges ist ein Beispiel für Spott, Häme und ad hominem.

Fussel, wir sind in einer Diskussion. Da werden Argumente ausgetauscht und wenn deren gute gebracht werden, gibt es für mich keinen Grund mehr, meine Meinung zu korrigieren oder sogar zu ändern.

Was ich akzeptieren konnte: es gab geschmolzenes Material (Alu oder Stahl), das durchaus einige Tage sehr heiß bleiben konnte. Weiterhin gibt es chemische Reaktionen, die dem Material weiterhin noch zusätzliche Energie zuführen können.

Was ich nicht akzeptiere, falls du das unterschwellig andeuten wolltest:
- es gibt keinen kausalen und belegten Zusammenhang zwischen der Einsturzursache der beiden Türme (das WTC bleibt ein Sonderthema) und dem heißen Material.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:11   #4
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard Geschmolzenes Metall

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,
Was ich akzeptieren konnte: es gab geschmolzenes Material (Alu oder Stahl), das durchaus einige Tage sehr heiß bleiben konnte. Weiterhin gibt es chemische Reaktionen, die dem Material weiterhin noch zusätzliche Energie zuführen können.
Das geschmolzene Metall fand sich in Taschen tief in den basements aller drei am 11.9.01 totalkollabierten Wolkenkratzrer. Zum Teil wurden noch glühende Stahlträger aus dem Schutt gezogen.
Es im unteren Teil des Schuttberges an ground zero Temperaturen bis und über 1530 Grad C.

Chemische Reaktionen können dem Material (den Metallstützen in allen drei basements) tief in den Fundamenten keine Energien zuführen, solange keine materielle Basis,Stoffe f ü r diese chemischen Energien bekannt sind und benannt werden.

Die grosse Frage lautet also immer noch, w e l c h e Stoffe konnten an Stahlstützen (Alu scheidet aus) in den Fundamenten Metall zum schmelzen bringen, bzw. die vorgenannten Temperaturen erzeugen und wie wurden die dorthin verbracht.

Die hier eingebrachte Schmiedehypothese (Reibung) scheidet aus.
Meine Hypothese hatte ich bereits genannt.
Von den anderen hier zum Grundproblem : Funkstille.
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:22   #5
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Das geschmolzene Metall fand sich in Taschen tief in den basements aller drei am 11.9.01 totalkollabierten Wolkenkratzrer. .
Welche Belege hast du dafür?


Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Zum Teil wurden noch glühende Stahlträger aus dem Schutt gezogen.
Welche Belege hast du dafür?


Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Chemische Reaktionen können dem Material (den Metallstützen in allen drei basements) tief in den Fundamenten keine Energien zuführen,
Welche Materialien vermögen das?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:34   #6
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Welche Belege hast du dafür?



Welche Belege hast du dafür?



Welche Materialien vermögen das?

-gj
Kann alles hier in den verschiedenen Strängen zu 911 nachgelesen werden.
Zurückblättern!
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 18:12   #7
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Die hier eingebrachte Schmiedehypothese (Reibung) scheidet aus.
Warum? Es scheint mir geradezu gegenteilig.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 19:24   #8
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Warum? Es scheint mir geradezu gegenteilig.
Kann im entsprechenden Strang nachgelesen werden.
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 19:30   #9
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Zitat:
Zitat von Johannes 1 Beitrag anzeigen
Kann im entsprechenden Strang nachgelesen werden.
Link auf den gemeinten Post, bitte.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 01:54   #10
Garfield315
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 38
Standard

Du willst das wir sachlich bei den Fakten bleiben, kein Problem

Uns wurde im TV live am 11.9 eine Einstellung gezeigt, wo eine 10km entfernte Brücke direkt hinter den Türmen gezeigt wurde und eine Einstellung, bei der Gebäude im Vordergrund fehlten. Diese waren def fake.
Frage wieviel von dem was man uns gezeigt hat war echt und fake und warum hat man gefakte Übertragungen gesendet?

Höhenruder und Flügel bei einem Verkehrsflugzeug sind sehr labile Teile die schon öfter durch Vögel schwere Schäden genommen haben.
Wie wahrscheinlich ist es also das bei 2 Flugzeugen die in eine Stahlnetzfasade fliegen keines dieser Teile abgebrochen ist?

Wie kann ein Gebäude das nicht gesprengt worden ist im Freien Fall einstürzen?

Was verwandelt hunderte Tonnen Stahl in Staub?
Kein Feuer der Welt ist dazu fähig.

und zum Schluß eine hypothetische Frage

Warum sollte ein Millionär der Anschläge mit Flugzeugen plant,
diese entführen lassen, wo die Gefahr besteht das dieses scheitert,
anstatt einfach 4 Flugzeuge zu chartern und gegebenfalls mit Sprengstoff zu füllen?
Garfield315 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Meta] Offene Fragen basti_79 9/11 5 31.12.2012 16:17
Biogas - Lachnummer - Lachgas oder wie oder was? Groschenjunge Rund um Naturwissenschaft 9 13.06.2012 20:28
UFO Oder ISS alienishere Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 4 04.05.2008 12:18
Isis - Mond oder Sonne oder Venus? Hatschepset Ägypten 12 26.06.2004 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.