:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Intern > Bücherecke > Buchtipps von unseren Usern

Buchtipps von unseren Usern Ein interessantes Buch gelesen? Eins entdeckt, das man sich besser sparen sollte zu lesen? Auf der Suche nach Buchtipps? All das findet hier Platz. Eine Bitte (die nicht nur hier gilt): Kritik bitte begründen! Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2003, 13:11   #1
Danger162
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Bücher über Illuminaten

Hallo..kann mir jemand ein gutes, sachliches Buch über das Thema "Illuminaten" empfehlen? Also kein Science Fiction Roman oder ähnliches..sondern ein Buch dass sich mit der Geschichte, Herkunft und heutigen Ereignisen befasst, die mit den Illuminaten in Zusammenhang stehen (könnten). Vielen Dank!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2003, 06:25   #2
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Bücher über Illuminaten

Hi, Danger162!!

Es gibt sehr viele Bücher mittlererweile über Illuminaten!!
Leider gibt es auch genau die, die daraninteressiert sind, die Bücher zu verbieten, und das sin eben diejenigen, über die man schreibt.

Kurz und knapp:Jan van Helsing/Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert, oder wie man die Welt nicht regiert;Jan van Helsing Geheimgesellschaften 2<<<<beide Bücher sind zensiert, aber psst!!!einfach im Google den Namen eingeben

oder auf der Seite der Zeitschrift "Aufklärungsarbeit, ist unter Links so einiges zu finden, also www.aufklaerungsarbeit.de nachschaun

Gruß:Nostradamus
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2003, 18:40   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard RE: Bücher über Illuminaten

Zu Jan Udo Holeys alias Jan van Helsings Büchern siehe bitte auch hier.

Zu "Aufklärungsarbeit" zitiere ich mal aus einem anderen Post hier von mir:
Zitat:
Ich habe einige Ausgaben von Manuel Strapatins "Aufklärungsarbeit" gelesen und kenne auch die Website. Vor diesem Hintergrund kann ich nur sagen, man sollte die "Infos" der "Aufklärungsarbeit" mit großer Vorsicht genießen. Es gibt da z.B. Verbindungen zu recht suspekten Ecken wie Kent / Hinz oder auch Jo Conrad bis hin zur Moon-Sekte.

Einige Links dazu:Es besteht häufig die Tendenz, etwas grundsätzlich für wahr oder "wahrer" zu halten, nur weil es - scheinbar (?) - aus der den augenblicklichen Machthabern entgegen gesetzten Ecke kommt. Ich halte das allerdings für genau so fatal, wie die gängige Mainstream-Meinung einfach für wahr zu halten.

Wenn man dem Kern der Sache etwas näher kommen möchte, sollte man sich wohl lieber auf keine "Ecke" verlassen, sondern sich selbst auf die Suche und Überprüfung von Quellen machen, alle Seiten und Informationsquellen gegeneinander abwägen... usw. usf. - alles in allem ein sehr mühsames Geschäft, aber durchaus spannend

Wer sagt uns schließlich, dass unsere angeblichen "Retter" nicht dasselbe in Grün mit uns vorhaben, wie unsere derzeitigen "Führer"? Dass nicht alles nur verschiedene Seiten ein und derselben großen Verschwörung sind?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2003, 22:58   #4
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Bücher über Illuminaten

Hi,Acolina!!!


Es wäre besser, den Chatter selbst entscheiden zu lassen, welche Bücher er lesen will, und welche nicht.
Im übrigen, jeder der genau das sagt, was der Meinung der
verblendeten Jusitz zu dem Fall Jan Udo Holey sagten, hat die
Bücher entweder nicht gelesen, und sich von dem fadenscheinlichen urteil, selber blenden lassen, odedr er hat sie gelesen und eh nie irgend etwas kapiert, was er da geschrieben hat.Ich hab zwar bisher nur das erste gelesen, und war weder der Meinung, mich durch vermeintlichen Antisemitismus verblendet vorzukommen, noch habe ich irgend einen Satz, der darauf zweifellos schliessen lassen könnte, dass Jan Udo Holey angeblich als Antisemitist entlarven könnte.

Also, kurz und schmerzlos, das ist reiner Schwachsinn, denn ich bin immernoch nicht braun geworden, auch wenn ich anders inzwischen über die Sachlage denke, als der Kritiker.
Was mir hier noch auffliel, ist, dass allle zu jedem etwas auszusetzen haben, was nicht so ganz in der Reihe bleibt.
Und jeder will es besser wissen, warum soll meine Meinung zu einem Thema, und gerade zu diesem Thema, dann auch noch so schlecht dargestellt werden??

Und noch eins zu Aufklärungsarbeit:Kennst du die Leute???
Du kennst vielelicht ein paar Inhalte, die Menschen geschrieben hatten, also wieder Sachen, die nicht von unangefochtener Göttlichkeit kommt.Das meiste was im Moment dort geschrieben wird, in diesen Heften, hatte ja auch nichts mit dem Buchtip zu tun, es war eher eine zuverlässige Quelle, da kenne ich mittlererweile schlechtere Quellen, wie Magazin2000plus, die merken es langsam nicht mehr, so habe ich den Eindruck.Die tanzen langsam auch schon den Illuminaten nach der Pfeiffe.Das merkt man an die jüngsten Beiträge.Wogegen in einer der jüngsten Ausgaben der Aufklärungsarbeit, Beiträge mittlererweile von namenhaften Autoren und Forschern kommen.Da wäre z.B. die Chorefähe auf dem Gebiet der Esoterik:Thorwaldt Detlefsen, der komischwerweise auch noch zumindest im ersten Buch von Jan Udo Holey zitiert wurde (schon vergessen?)

Ferner, kann ich mir die anderen Autoren, von denen Jan Udo Holey, wegen seines Alters, was er ja im zweiten Band ja sagte,und damit seiner Glubwürdigkeit,viel zitierte, deshalb habe ich dem Chatter diesen Tip gegeben.

Oder nenn Du mir mal ein Buch oder einen Link aus dem Internet, der mindestens genauso informativ ist, wie der von
der Zeitschrift Aufklärungsarbeit.

Und nochwas allgemeineres:Ist Dir noch nie aufgefallenb, dass in deutschland die ersten beiden Bücher verboten sind, und sie frei in dern Staaten zu haben sind???Oder, ist dir schonmal aufgefallen, dass wenn in Deutschland etwas verboten ist, oder jemand etwas verbotenes getan hat, dann die Menschen ihn dann auch noch verurteiln müssen, egal was er getan hatte??Und noch einser Chef Redakteur, der
Aufklärungsarbeit ist ein guter Chatterfreund von mir, und sagte mir mal , dass er selbst bei dem was er veröffentlichen darf , dann auch noch aufpassen muss, dass er nicht die ganze Wahrheit in einem Artikel reinschriebt, sonst würde er noch mehr Ärger bekommen, als er eh schon hat.Das ist ja auch logisch, denn in Deutschland ist es Essig mit dem Recht auf freie Meinungsäusserung.

Nochmals zu Jan Udo Holey:Wenn einer einen schmutzigen geschmacklosen Judenwitz erzählt , lachen dann trotzdem alle, aber wenn einer die Wahrheit sagt, das heisst seine Meinung über das Thema, und die entspricht nicht der der Masse, wird er verurteilt.Findest du das gut???Ich nicht.

Gruß:Nostradamus
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2003, 23:38   #5
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Bücher über Illuminaten

Noch eins ist mir eingefallen:Wenn man sich den Versailler Vertrag anschaut, dann hat Jan van Helsing Recht, und es lässt sich ja unschwer beweisen, wer die Urheber des Vertrags sind.Nun, wenn das eine Tatsache darstellt, frage ich mich, wenn ich mich anstelle von Adolf Hitler sähe, dann wäre ich genauso sauer auf Die wohlbemerkt zionistischen Fanatiker.Die sind genauso blutrünstig, wie er es war, oder gar noch viel schlimmer.Dass er so blöd war, und hat grössten Teils unschuldige töten lassen, kann nicht einmal Jan Udo Holey was dafür, geschweige dem, die Nachkommen
aus Deutschland.Hitler ist denen ins Messer gerannt.Das wäre mit Hinz oder Kunz genauso gegangen.Aber lassen wir das mal so hingestellt, was die dann gemacht hätten.Es ist hja die Rede von mir, weil ich mich am Anfang des Artikels anstelle von Hitler ausgab.Ich hätte die Milionen Menschen auch nicht töten lassen, wie Ihr es auch nicht getan hättet, aber ich hätte die Drahtzieher zu rate gezogen, und das wären wiederum Juden gewesen, nämlich zionistische Fanatiker.Das sind genauso militante Gruppierungen, wie es meintewegen militante Tierschützer gibt.Versetzt euch mal in die Lage der Opfer, und nicht in die Lage derer, die am lautesten schreien.Oder, versetzt euch mal nicht nur in die Lage der Opfer, sondern auch in die Lage der Täter.Die zionistischen Fanatiker hatten ja auch ein Motiv, genauso, oder gar schlimmeren Hass zu schüren, und wer Hass säht, der erntet ihn auch,und verweise auf die Geschichte der Protokolle der drei Weisen aus Zion, bzw. Die Rede von Jesus
der zu den Juden sprach, dort steht das Motiv das sie haben , Hass zu schüren.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2003, 20:29   #6
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard RE: Bücher über Illuminaten

Zitat:
Original von Nostradamus
Es wäre besser, den Chatter selbst entscheiden zu lassen, welche Bücher er lesen will, und welche nicht.
Was tue ich anderes als du? Auch ich sage nur meine Meinung und spreche Empfehlungen aus. Wo nehme ich jemand die Entscheidung ab, was er lesen soll?

Zitat:
Original von Nostradamus
Im übrigen, jeder der genau das sagt, was der Meinung der
verblendeten Jusitz zu dem Fall Jan Udo Holey sagten, hat die
Bücher entweder nicht gelesen, und sich von dem fadenscheinlichen urteil, selber blenden lassen, odedr er hat sie gelesen und eh nie irgend etwas kapiert, was er da geschrieben hat.Ich hab zwar bisher nur das erste gelesen, und war weder der Meinung, mich durch vermeintlichen Antisemitismus verblendet vorzukommen, noch habe ich irgend einen Satz, der darauf zweifellos schliessen lassen könnte, dass Jan Udo Holey angeblich als Antisemitist entlarven könnte.
Guck, da habe ich dir etwas voraus, ich habe sie alle gelesen, die ersten beiden Bände der Geheimgesellschaften damals sogar direkt nach Erscheinen, als es sie in Deutschland noch offen im Buchladen gab Wenn du den Antisemitismus in JvH's Büchern nicht gefunden hast, hast vielleicht du seine Intention nicht verstanden?

Zitat:
Original von Nostradamus
Und noch eins zu Aufklärungsarbeit:Kennst du die Leute???
Du kennst vielelicht ein paar Inhalte, die Menschen geschrieben hatten, also wieder Sachen, die nicht von unangefochtener Göttlichkeit kommt..
Nein, ich kenne dort niemand persönlich. Nur in so weit, wie man von einem Text auf den Autor schließen kann. Ich gehe mal davon aus, dass diese Leute auf der Website bzw. in ihrer Zeitschrift ihre Meinung schreiben und nicht etwa das Gegenteil davon

Zitat:
Original von Nostradamus
Wogegen in einer der jüngsten Ausgaben der Aufklärungsarbeit, Beiträge mittlererweile von namenhaften Autoren und Forschern kommen.Da wäre z.B. die Chorefähe auf dem Gebiet der Esoterik:Thorwaldt Detlefsen, der komischwerweise auch noch zumindest im ersten Buch von Jan Udo Holey zitiert wurde (schon vergessen?).
Es ist immer seltsam mit diesen Koryphäen und namhaften Wesen, sie zählen meist immer nur dann, wenn sie die einem selbst genehme Meinung vertreten Und was gar soll es aussagen, dass JvH Thorwald Detlefsen zitiert? Oder Letzterer Beiträge zur Zeitschrift "Aufklärungsarbeit" liefert?

Sorry, ich verlass mich ungern auf Koryphäen etc., erstens kochen die auch nur mit Wasser , zweitens, wer entscheidet das, wer wo nun eine Koryphäe ist? und drittens denk ich lieber selbst Kurzum: Ob irgendwo nun der Prof. Neunmalklug oder der Tippelbruder Wanderlust schreiben, ist mir schnurzegal, mir geht es um die Aussagen und genau zu denen versuche ich mir eine eigene Meinung zu bilden. Und dabei beliebt es mir nun mal auf möglichst vielseitige Quellen zurückzugreifen und mich nicht auf eine oder die einer "Seite" zu verlassen. Und nichts weiter sollten auch die kritischen Links dienen, sie sollten ganz einfach eine andere Meinung aufzeigen. Was jemand damit macht und welche Meinung er sich letztendlich daraus bildet, ist doch seine Sache. Oder siehst du das anders? Ich bin schon völlig glücklich, wenn jemand sich wirklich eine eigene Meinung bildet und nicht einfach nur die anderer übernimmt.
(Frei nach meiner Lebensmaxime, die du hier findest )

Zitat:
Original von Nostradamus
Und nochwas allgemeineres:Ist Dir noch nie aufgefallenb, dass in deutschland die ersten beiden Bücher verboten sind, und sie frei in dern Staaten zu haben sind???
Nicht nur in den Staaten, auch in vielen anderen Ländern sind sie frei zu haben, und?
Ist dir schon mal aufgefallen, dass z.B. die Schriften von Wilhem Reich in den USA noch immer verboten (ich hoffe, ich bin da noch auf dem aktuellen Stand) und hier in Deutschland hingegen frei erhältlich sind? Und?

Zitat:
Original von Nostradamus
Oder, ist dir schonmal aufgefallen, dass wenn in Deutschland etwas verboten ist, oder jemand etwas verbotenes getan hat, dann die Menschen ihn dann auch noch verurteiln müssen, egal was er getan hatte??
Ach ja, müssen sie? Wo steht das? Wer zwingt sie?

Zitat:
Original von Nostradamus
Und noch einser Chef Redakteur, der
Aufklärungsarbeit ist ein guter Chatterfreund von mir, und sagte mir mal , dass er selbst bei dem was er veröffentlichen darf , dann auch noch aufpassen muss, dass er nicht die ganze Wahrheit in einem Artikel reinschriebt, sonst würde er noch mehr Ärger bekommen, als er eh schon hat.Das ist ja auch logisch, denn in Deutschland ist es Essig mit dem Recht auf freie Meinungsäusserung.
Was verstehst du denn unter Meinungsfreiheit? Wo siehst du sinnvolle Grenzen? Wäre es ok, wenn ich über dich Lügen und falsche Behauptungen verbreite, weil es nun mal "meine Meinung" ist? Wann wird Meinung zur Straftat?

Zitat:
Original von Nostradamus
Nochmals zu Jan Udo Holey:Wenn einer einen schmutzigen geschmacklosen Judenwitz erzählt , lachen dann trotzdem alle, aber wenn einer die Wahrheit sagt, das heisst seine Meinung über das Thema, und die entspricht nicht der der Masse, wird er verurteilt.Findest du das gut???Ich nicht.
Also alle lachen sicher nicht über geschmacklose Witze, egal ob sie nun von Juden oder sonst wem handeln. Lachen echt alle in deinem Umfeld darüber? Dann würde ich mir Gedanken machen, mit wem ich da mich so umgebe.

Wahrheit = Meinung? Meine Meinung könnte man als meine Wahrheit bezeichnen, aber ganz sicher nicht als die Wahrheit. So sehe ich das auch bei anderen. Dass das, was nicht der Meinung der Mehrheit entspricht, allein aus diesem Grunde verurteilt wird, finde ich ganz und gar nicht gut.

Nun zu deinem letzten Post bezüglich Versailler Vertrag und wozu er Hitler "zwang". Mit dem Versailler Vertrag (und wie es zum Krieg, dessen Folge der Vertrag ja war, kam), denke ich, solltest du dich noch einmal eingehender beschäftigen, deine Sicht erscheint mir da doch etwas einseitig und unvollständig. Sorry, meine bescheidene Meinung.

Was den Rest angeht, was konnten die Deutschen (Polen etc.) jüdischen Glaubens dafür, dass es zionistische Fanatiker gibt? Übrigens sind nicht wenige der deutschen Juden noch für "ihr deutsches Vaterland" in den 1. WK gezogen. Oder sind sie damit jetzt auch noch dran schuld, dass dieser Krieg verloren wurde?

Wenn nun wegen islamischer Fanatiker begonnen wird, alle Menschen islamischen Glaubens zu verfolgen und zu ermorden, sagst du dann auch: "ich würd's nicht machen, aber verständlich ist es ja? ...selbst schuld..." ??

Zu den "Protokollen der Weisen von Zion" siehe hier oder hier und überprüfe gern auch mal die dort genannten Daten.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Illuminaten Vegeta Geheimgesellschaften 186 17.02.2008 20:35
Anfänge der Illuminaten Yes Geheimgesellschaften 16 10.05.2006 08:20
Hacker:Illuminaten 2:0 lars willen Verschwörungstheorien 13 07.02.2006 16:42
Suche Bücher über die "Ionisierung von Luft... Nameless23 Biete... Suche... 0 21.06.2004 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.