:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2003, 02:23   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.842
Standard Der Untergang des Fährschiffs "Estonia"

1994 ging das estnische Fährschiff "Estonia" unter, weil die Heckklappe während der Fahrt aufging. Da das Schiff sehr schnell unterging konnten sich nur wenige Menschen retten, die meisten Todesopfer versanken mit dem Schiff!
Obwohl man weiß, wo das Wrack liegt, wurden alle Nachforschungen am Wrack zur Ursache des Unglücks verboten!
Das Wrack wurde zur "Begräbnisstätte" erklärt!
Der Grund hierfür dürfte in den Umstand liegen, daß möglicherweise die "Estonia" Opfer eines Anschlags wurde...
HaraldL ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2003, 08:11   #2
ganz_der_alte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, erst einmal war es die Bugklappe, die ist auch geborgen worden. Das es sehr viele ungereimtheiten gibt, ist schon sehr lange bekannt und wurde auch in einem Fernsehbericht (wie immer nach 22:00 Uhr, könnte ja jemand zuschauen...) über den Untergang erwähnt. So sollen auch bereits gerettete Passagiere (u.a. der Kapitän) auf dem Weg zur Küste wieder verschwunden sein.

Man vermutet, dass die russische Mafia hinter dem Unglück steckt, die Schmuggelware von Bord haben wollte und das Unglück dadurch ausgelöst hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2003, 17:24   #3
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

nun wenn es die russichsche mafia war erklärt das nicht wieso sie das schiff versenkt haben.
denn egal was sie von dem schiff haben wolten es wäre dann auch mit untergegangen.
man könnte hier auch versicherungsbetrug in betracht ziehen!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2003, 08:46   #4
ganz_der_alte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die wollten sich natürlich nicht selbst versenken sondern nur die Schmuggelware über Bord haben. Dabei ist dann durch den Sturm die Bugklappe weggerissen, was natürlich nicht beabsichtigt war.

Soweit die Theorie, ob man je genaues herausfinden wird, ist unklar, da die meisten ertrunken sind. Und die, die etwas wissen und überlebt haben, schweigen oder sind verschwunden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Untergang Griechenlands 430 v. Christus Llewellian Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit 16 30.09.2006 05:33
Der Untergang der Titanic-eine Strafe Gottes? Mafloni Diverses 5 04.09.2006 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.