:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2012, 12:47   #1
ovilava39
Jungspund
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 10
Standard Implantat im Kopf - bräuchte mal Hilfe

Hallo mal an alle,

ich hab schon seit vielen Jahren gesundheitliche Probleme....allerdings wurde nie so richtig was gefunden. In Psychosomatik und alternativen Heilmethoden kenn ich mich gut aus.....aber hat nie was gebracht.
Auch sogenannte energetische Sitzungen mit angeblicher Implantatentfernung.

Seit einiger Zeit hab ich eine extrem empfindliche Stelle im dritten Auge zwischen den Augenbrauen. Die Haut bricht auf.. als ob da am liebsten was raus möchte. Mein Körper reagiert ständig als ob da was störendes wäre. Unlängst hatte ich einen heftigen Fließschnupfen und anschließend Nasenbluten. Der Schnupfen war aber keine Erkältung und auch keine Allergie, sondern als ob da einfach was reagiert.

Nachdem ich alles ausgeschöpft habe auf anderen Ebenen hab ich mich entschlossen zum Arzt zu gehen und mir eine Überweisung geben zu lassen. Ich weiß aber nicht ob ein Röntgen oder eine CT Untersuchung sinnvoll ist.
Mit welchen Methoden lässt sich am besten feststellen ob man was drinnenhat. Ich lies mal dass nicht alle Implantate sichtbar wären bei CT.

Bitte, wenn ihr was wisst und Rat habt, schreibt es einfach. Fragen werd ich nicht großartig beantworten, dazu fehlt mir auch die Energie. Bin einfach schon total verzweifelt und öfter in der Situation , mich am liebsten über den Jordan zu schießen.

Danke und lg
Ovilava
ovilava39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 12:52   #2
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von ovilava39 Beitrag anzeigen
In Psychosomatik und alternativen Heilmethoden kenn ich mich gut aus.....aber hat nie was gebracht.
Auch sogenannte energetische Sitzungen mit angeblicher Implantatentfernung.
Das ist verständlich, wenn du gesundheitliche Probleme hast. Vielleicht solltest du die gesundheitlichen Probleme besser von einem Arzt untersuchen lassen.

Zitat:
Nachdem ich alles ausgeschöpft habe auf anderen Ebenen hab ich mich entschlossen zum Arzt zu gehen und mir eine Überweisung geben zu lassen. Ich weiß aber nicht ob ein Röntgen oder eine CT Untersuchung sinnvoll ist.
Für die empfindliche Stelle wäre ein Dermatologe sinnvoll. Für die Nasenschleimhaut ein HNO-Arzt. Wahrscheinlich ist aber beides nicht so wild und der Hausarzt kann gleich beides behandeln. Man braucht nicht immer gleich einen Facharzt.

Generell solltest du nicht zu viel auf das Geschwätz von Leuten geben, die dir ein Implantat (oder ein drittes Auge) einreden wollen. Das ist weder gesundheitlich noch psychisch von grossem Vorteil.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 12:54   #3
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Hallo,

ich hab nur einen Rat für Dich:

Bespreche die Situation und die Symptome mit einem Artzt, halte Dich an seinen Rat und lass Dir helfen.
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 13:16   #4
ovilava39
Jungspund
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 10
Standard

Bitte antwortet nur auf meine Frage...... welche Methode ist besser um so etwas rauszufinden CT oder Röntgen.

Alle anderen "gutgemeinten" Antworten sind eine Themaverfehlung und bringen mir nichts.

Danke und lg
ovilava39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 13:22   #5
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Bitte antwortet nur auf meine Frage
Nun dann wäre es vielleicht hilfreich wenn Du deine Frage konkret formulieren würdest.

Ich kann nämlich kein einziges ? in deinem Post finden.
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 13:34   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von ovilava39 Beitrag anzeigen
Bitte antwortet nur auf meine Frage...... welche Methode ist besser um so etwas rauszufinden CT oder Röntgen.
Diese Frage wird dein Arzt wohl kompetenter beantworten können als irgendein User hier.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 13:36   #7
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von ovilava39 Beitrag anzeigen
Bitte antwortet nur auf meine Frage...... welche Methode ist besser um so etwas rauszufinden CT oder Röntgen.
Das waren beides konkrete Antworten auf deine Frage. Du brauchst kein Röntgenbild (CT ist übrigens auch Röntgen), sondern eine Konsultation beim Hausarzt, der dich im Notfall an einen Dermatologen oder einen HNO-Spezialisten weiterleitet.
Falls der HNO-Arzt dann findet, dass deine Nebenhöhlen genauer untersucht werden sollten, kommst du vielleicht sogar zu einem Röntgenbild.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 14:02   #8
ovilava39
Jungspund
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 10
Standard

also gut...

mit welcher Methode lässt sich besser rausfinden ob man einem Fremdkörper im Kopf hat.... CT oder Röntgen?

ich sage meinen Ärzten schon lange wos langgeht und was ich genau will....weil Zeit für unsinnige Sachen hab ich nicht.

@Lupo.... ich hoffe doch dass sich jemand findet der einen hilfreichen Beitrag schreibt.
ovilava39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 14:24   #9
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von ovilava39 Beitrag anzeigen

@Lupo.... ich hoffe doch dass sich jemand findet der einen hilfreichen Beitrag schreibt.
Verstehe ich das richtig?
Du möchtest von dir unbekannten Menschen, die nicht die geringste Ahnung von Röntgen oder CTs haben eine Auskunft darüber, was für deine Zwecke geeigneter ist, weil du Ärzten nicht vertraust?
Was hat denn dein Arzt auf die Frage geantwortet?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 14:37   #10
ovilava39
Jungspund
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig?
Du möchtest von dir unbekannten Menschen, die nicht die geringste Ahnung von Röntgen oder CTs haben eine Auskunft darüber, was für deine Zwecke geeigneter ist, weil du Ärzten nicht vertraust?
Was hat denn dein Arzt auf die Frage geantwortet?
in einem Forum ist jeder unbekannt letztendlich.....das ist ja das Gute. Mit ner Angelegenheit zum Arzt zu gehen dass du eine stahlnadel in deinem Kopf hast (so fühlt es sich nämlich an) ist nicht gerade einfach. mit sowas kennt sich nämlich auch kein Arzt aus, ausser möglicherweise Dr. Roger Leir, einem US-Arzt der haufenweise Implantate entfernt. Manche sind auch nicht zu entfernen oder nur sehr schwer da sie mit dem Gewebe verwachsen.
Die ganze Sache fing eigentlich vor vielen Jahren an, als ich in der Früh aufwachte und nicht so recht wusste was passiert ist......alles fühlte sich anders an.
Egal, ich hab meinen Beitrag in einem Forum gepostet wo vielleicht jemand etwas zu meiner Frage schreiben kann. Was soll daran falsch sein? Logischerweise bin ich nicht interessiert an Leuten, die meinen Beitrag nicht ernstnehmen.

LG
ovilava39 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Morgen: Kopf einziehen! Acolina Astronomie 5 01.07.2011 21:14
Großer Kopf trotzt Demenz Zeitungsjunge scienceticker.info 0 13.07.2010 14:10
Ein Wörterbuch im Kopf? Zeitungsjunge scienceticker.info 0 29.04.2009 18:02
Gewissenhafter Imitator im Kopf Zeitungsjunge scienceticker.info 0 18.09.2008 14:00
Der Regenbogen auf dem Kopf Zwirni Rund um Naturwissenschaft 2 01.06.2004 12:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.