:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2012, 11:28   #1
JamesBolivar
Foren-As
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Erkelenz
Beiträge: 960
Standard Unconventional Warfare Manual of the US Military’s Special Forces

Kein Verbrechen ohne Plan, oder auch: Thou shalt not succeed without knowing what the heck you doin'



Unconventional Warfare (UW) Manual of the US Military’s Special Forces

Nach dem entsprechenden Paper zur wirtschaftlichen Übernahme der europäischen Presse und zur Gleichschaltung der Redaktionen mittels vorgeschalteter Headhunter und eingebetteter Förderjournalisten suche ich noch.

Die rund sieben Milliarden US-Dollar per Anno, die Rumsfeld seinerzeit von Bush als Extra Budget für entsprechende Operationen des Pentagon auf dem Meinungsmarkt zugewiesen bekam, wird man ja nicht etwa planlos unters Volk streuen, sondern mit militärischer Gründlichkeit durchstrukturiert verplanen, um sie kontrolliert und mit replizierbarem Erfolg einzusetzen, was bekanntlich immer auch einen entsprechenden Plan voraussetzt.

Wir sehen wie auch im Falle des hier vorgestellten Plans, der in Libyen und Syrien ordnungsgemäß umgesetzt wurde, die Ergebnisse täglich in Bild, FAZ, Spiegel, Süddeutsche, taz, Welt und Zeit, uns fehlt halt nur der Plan.
__________________
Wo Worte keine Evidenz mehr haben, ist jede Diskussion Zeitverschwendung
JamesBolivar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 05:32   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.672
Standard

Erinnert mich ein wenig an das Konzept der DKP.

Von der Infiltration der Gewerkschaften bis hin zum Partisanentraining in der DDR.

Die Quelle klingt ja nicht so direkt nach Sitz in den USA

http://www.al-akhbar.com/sites/defau...ces_Report.pdf
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 18:28   #3
JamesBolivar
Foren-As
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Erkelenz
Beiträge: 960
Standard

Al Akhbar ist laut Wikipedia quasi die Hauspostille der Hisbollah: "The Western media variously classifies the paper from "Hezbollah’s newspaper" to "left-wing". However, the paper is commonly known to be close to Hezbollah"

Ich weiß ja nun auch nicht, warum man schon seit einiger Zeit gezwungen ist, rund um die Uhr Feindsender zu hören, wenn man noch halbwegs über das Zeitgeschehen informiert sein möchte. Wenn schon Mullah-TV aus dem Iran (Press TV), Putins Zarenfunk (Russia Today) und das Vereinsblatt der Hisbollah (Al Akhbar) seriöser und ausgewogener berichten als die gesamte europäische Presse, sollte man anfangen, sich Gedanken zu machen. Stört aber offenbar kaum jemanden.

Ein freundlicher Spender stiftete andernorts inzw. diese Quelle, nach der zu suchen ich bisher nicht die Zeit fand; die Federation of American Scientists: http://www.fas.org/irp/doddir/army/fm3-05-130.pdf
__________________
Wo Worte keine Evidenz mehr haben, ist jede Diskussion Zeitverschwendung
JamesBolivar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stargate: Special Forces Will Armstrong Science Fiction & Fantasy 11 18.09.2012 13:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.