:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2012, 13:12   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard Temperatur im Marianengraben

Wenn man an Land ein 11 Kilometer tiefes Loch bohrt, so herrschen am Grund dieses Lochs Temperaturen von weit über 100 Grad Celsius. Warum ist es am Boden des Marianengraben nicht ähnlich heiß? Man sollte hierbei nicht vergessen, daß der Siedepunkt von Wasser sich durch den hohen Druck zu höheren Temperaturwerten verschiebt, so daß dort durchaus Temperaturen von über 100 Grad Celsius möglich wären, ohne daß das Wasser dort siedet!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 13:15   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Das ist sehr einfach erklärt:

Der Mariannengraben ist kein "Loch" in der Erdkruste, sondern eine Depression, da zwei Erdkrusten untereinander rutschen. Das heisst, am Tiefsten Punkt des Mariannengrabens ist die Erdkruste darunter genauso dick wie überall im Pazifik sonst auch.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 21:05   #3
Danifrei
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Unterstammheim (Schweiz)
Beiträge: 107
Standard

Ich glaubte mich zu erinnern, dass sie unter den Meeren allgemein dünner ist?

edit: Hier hab ich was gefunden: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...-a-820998.html

Zum Teil ist der Meeresboden nur 3 Kilometer dick.
__________________
Was der Mensch nicht weiss, macht ihn nicht heiss...
Danifrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 06:04   #4
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Glaube HaraldL´s Frage war anders.
Er wollte wissen wieso das Wasser dort nicht genauso heiss ist, wie das Gestein in 11 km Tiefe, oder?

Das ist denke ich einfach erklärt, liegt an der Konvektion des Wassers.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 18:44   #5
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard

Möglich. Aber trotzdem sollte es doch dort etwas wärmer sein. Weiß jemand die Temperatur dort?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 19:28   #6
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Wohl knapp 4°C

http://www.cosmiq.de/qa/show/1555609...-Mariangraben/
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 10:33   #7
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Möglich. Aber trotzdem sollte es doch dort etwas wärmer sein.
Wieso sollte es?
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 15:30   #8
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Es kann dort gar nicht wärmer sein. Physik.

Die Kälte in der Tiefseh beruht auf der dichtebedingten Anomalie des Wassers (größte Dichte bei ca. 4 °C) bzw. dessen Modifikation durch den Salzgehalt der Meere. Der Salzgehalt der Meere beträgt durchschnittlich ca. 34,7 ‰, wodurch die Eigenschaften des Wassers erheblich verändert werden. Die Temperatur des Dichtemaximums verschiebt sich bei einem durchschnittlichen Salzgehalt von 34,7 ‰ auf −3,8 °C und gerät damit unter den Gefrierpunkt von −1,9 °C.[10] Dadurch kommt es im Meer bei Abkühlung bis zum Einsetzen der Eisbildung zu einer Konvektionsbewegung: abgekühltes (und damit dichteres) Wasser sinkt ab, wärmeres (und weniger dichtes) steigt aus tieferen Schichten auf. Dabei gibt das wärmere Wasser seinen Wärmeinhalt an die Atmosphäre ab und sinkt bei erneutem Abkühlen erneut in die Tiefe ab.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Welche Temperatur herrscht auf Saturn? Zeitungsjunge astronews.com 0 03.07.2012 13:40
Frag astronews.com: Wie hoch ist die Temperatur auf der Nachtseite der Venus? Zeitungsjunge astronews.com 0 16.02.2012 13:50
Frag astronews.com: Welche Temperatur ist auf dem Mond? Zeitungsjunge astronews.com 0 15.02.2012 15:44
Frag astronews.com: Welche Temperatur hat Pluto? Zeitungsjunge astronews.com 0 08.05.2008 13:11
Marianengraben: Lebewesen in elf Kilometern Tiefe entdeckt!!! Desert Rose Naturphänomene 0 04.02.2005 14:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.