:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Biete... Suche...

Biete... Suche... Auf der Suche nach einem Buch? Muss die alte Zeitungssammlung der neuen Platz machen? Etwas Wichtiges im TV verpasst und nun auf der Suche nach dem Video?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2012, 20:27   #1
Rika22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Suche: Einen Archeologen oder der ahnung davon hat :)

Guten Abend

Dieses Jahr mache ich meinen Abschluss zur Gärtnerin und habe danach vor meinen Realschulabschluss nach zu holen, danach zu studieren und anschließend voll und ganz in die Archeologie ein zu steigen. Nun meine Frage:
Kennt sich jemand in dem Gebiet aus und kann mir diesbezüglich vielleicht tips geben wo ich mich über das Studium zur archeologie informieren kann?
Dieses Studium sliegt mir echt am Herzen und ich bin für jeden guten hinweis dankbar

Mit freundlichen Grüßen
Rika
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 20:33   #2
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.257
Standard

Zitat:
Zitat von Rika22 Beitrag anzeigen
Nun meine Frage:
Kennt sich jemand in dem Gebiet aus und kann mir diesbezüglich vielleicht tips geben wo ich mich über das Studium zur archeologie informieren kann?
Also hier in Marburg kenn ich ein Paar Archäologen (und eine -in) flüchtig. Alles ganz nette Leute. Wenn Du willst, frag ich mal nach, ob einer davon sich bereit erklärt, die Fragen zu beantworten. Du könntest aber auch einfach die Fragen hier hinschreiben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 20:38   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.889
Standard

Rika22, erst mal willkommen

Ich habe auf einer Site, auf der ich gern stöbere, einiges zum Archäologie-Studium gefunden: http://www.archaeologie-online.de/faq/studium-beruf/

Und Wikipedia hat auch was zu bieten http://de.wikipedia.org/wiki/Studien...ch%C3%A4ologie

Vielleicht hilft das auch ein bisschen weiter.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 23:40   #4
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.185
Standard

Archäologie, ist außerordentlich spannend, aber man braucht dazu, soweit ich weiß Abitur und du musst auch einige alte Sprachen lernen (Latein, Griechisch, aramäisch...)
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 01:41   #5
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

Hallo Rika,
zunächst einmal solltest du dir vor Studienbeginn klar werden, welche Region dich am meisten interessiert, denn einfach nur "Archäologie" gibt es nicht als Studiengang, sondern sie ist in verschiedene regionale Bereiche aufgefächert. Da gibt es die Ur- und Frühgeschichte, die sich hauptsächlich mit der europäischen Archäologie von der Altsteinzeit bis ins Frühmittelalter beschäftigt, die Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, die Klassische Archäologie (Griechenland und Rom), die Vorderasiatische Archäologie, die Ägyptologie und die Altamerikanistik.

Davon, was du genau machen möchtest, hängt letztlich auch ab, wie du deinen weiteren Schul- und Berufsweg gestalten solltest. Die gewöhnliche Voraussetzung für den Beginn eines Archäologiestudiums ist nämlich das Abitur. Zwingend ist das allerdings nicht, unter gewissen Umständen kann man das Studium auch nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung beginnen, die aber meistens schon einen gewissen Zusammenhang zum Studium haben sollte. Genaueres kann dir da aber die Studienberatung an der Universität sagen.

Ein anderer wichtiger Punkt sind die Sprachen. Zumindest Englischkenntnisse sind Grundvoraussetzung für das Studium, da die Fachliteratur nicht nur auf Deutsch erscheint. Neben Englisch und Deutsch ist aus Französisch wichtig, das kannst du aber auch noch während des Studiums bis zur Zwischenprüfung bzw. bis zum Bachelor nachholen. Was du darüber hinaus noch an Sprachen lernen musst, hängt ganz von deiner Spezialisierung ab. In der Klassischen Archäologie musst du auf jeden Fall Italienisch, Altgriechisch und Latein lernen, in der Ägyptologie Ägyptisch in mehreren Sprachstufen, in der Vorderasiatischen Archäologie zumindest eine altorientalische Sprache (bspw. Akkadisch, Sumerisch oder Hethitisch). Wenn dir das Sprachstudium nicht so liegt, wird Ur- und Frühgeschichte oder Mittelalter- und Neuzeitarchäologie das beste für dich sein, da reicht Englisch und ein bisschen Französisch völlig aus (mehr kann nie schaden, ist aber nicht verpflichtend).

In diesen beiden Fächern hast du auch von allen Archäologie-Richtungen noch die besten Job-Perspektiven. Bei allen Fachrichtungen, die sich aufs Ausland konzentrieren, gibt es in Deutschland nur eine Handvoll Universitäts- und Museums-Stellen. Mit Ur- und Frühgeschichte bzw. Mittelalter- und Neuzeitarchäologie kannst du darüber hinaus auch noch bei Grabungsfirmen oder Landesämtern für Denkmalpflege und Archäologie unterkommen.

Sollten dich vor allem Ausgrabungen interessieren und weniger wissenschaftliche Theorien, wäre statt Archäologie Grabungstechnik ein alternativer Studiengang.

Fazit: Mach zunächst einmal deinen Abschluss und überlege, ob du nicht noch das Abitur dranhängst. Ein Studium könnte auch ohne Abitur möglich sein, das hängt aber ganz von den verschiedenen Studienordnungen ab. Entscheide dich also gut, worauf du dich spezialisieren möchtest und informiere dich dann, welche Unis diese Studienrichtung anbieten (das hier wäre eine gute Starthilfe: http://www.archaeologie-online.de/links/2/3/4/108/237/ ) und welche Voraussetzungen sie haben. Frag da auf jeden Fall bei der allgemeinen Studienberatung der Universitäten und der fachspezifischen Studienberatung der Archäologischen Insittute. Eventuell kommt du auch über einen kleinen Umweg zum Archäologiestudium. Frag am besten nach, ob dein Berufsabschluss für irgendeinen Studiengang als Zulassungsbefähigung angerechnet werden kann und ob dieser Studiengang mit Archäologie kombinierbar ist. Sollte ersteres möglich sein, dürfte es auch mit der Kombination klappen, denn seit der Umstellung auf das Bachelor-/Master-System sind eigentlich fast alle Studiengänge miteinander kombinierbar.

Beste Grüße
Einsamer Schütze
(angehender Archäologe)
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 04:17   #6
Rika22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Erstmal danke einsamerSchütze und alle anderen
Ich werde am wochenende mal sehen was ich davon gebrauchen kann.
Ja mich spricht viel eher die Ägyptische Archeologie an. Ich will mir einfach mein eigenes Bild machen und nicht weiterhin auf irgendwelche berichte oder anderes verlassen müssen. Außerdem hat der Wunsch noch einen ganz entscheidenden anderen Grund, denn ich hier jetzt nicht nennen will, da er nur mich etwas an geht.
Ja Abitur ist ja so ne Sache. Ich habe nur einen Hauptschulabschluss und wenn ich mich recht erinnere brauch man für Abi doch realschulabschluss oder?

Liebe Grüße
Rika
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 10:01   #7
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.185
Standard

Das freut mich!
Ägypten ist sehr interessant, die Geschichte spannend und die Sprache gar nicht mal sooo schwer - nur viele Zeichen.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 12:13   #8
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Rika22 Beitrag anzeigen
Ja Abitur ist ja so ne Sache. Ich habe nur einen Hauptschulabschluss und wenn ich mich recht erinnere brauch man für Abi doch realschulabschluss oder?
Das ist ein steiniger Weg. Zunächst brauchst du einen guten Realschulabschluss, dann musst du ans Gymnasium und auch da einen guten Abschluss machen, damit du studieren kannst. Das sind nochmal 4-5 Jahre strenge Schule bis du schon nur das Grundstudium beginnen kannst.

Während der Schule und dem Grundstudium wirst du zudem wenig Zeit haben, nebenbei Geld zu verdienen. Du solltest also das Geld, um ca. 6 Jahre nicht zu arbeiten und die Studiengebühren zu bezahlen, vorrätig haben.

Natürlich ist es möglich, aber das ist ein Weg, den du dir reiflich überlegen musst.

Alternativ dazu (und etwas billiger) wäre ein Selbststudium der Einführungsliteratur der Archäologie und Ägyptologie und regelmässiger Austausch mit Ägyptologen.
Soweit ich weiss, haben wir hier mindestens zwei Mitglieder im Forum, welche Ägyptologie studiert haben und dir sicher gute Bücher und Zeitschriften empfehlen können. So kannst du zwar keinen Abschluss in Ägyptologie machen, aber da ich nach deinen Postings den Eindruck gewonnen habe, dass es dir mehr ums Lernen und Verstehen und weniger um einen Abschluss geht, wäre das vielleicht ein gangbarer Weg. Ausser, ich hätte dich falsch verstanden.

Diese Bücher könntest du auch neben der Arbeit lesen und es werden keine Abschlüsse verlangt. Vielleicht kannst du nebenbei einen Französisch- oder Englischkurs machen um die Publikationen der wichtigsten Ägyptologen in Originalfassung zu lesen. Auch das ist mit einem Hauptschulabschluss durchaus möglich.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 12:47   #9
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.257
Standard

Öhm, was Tarlanc sagt, ist nicht ganz richtig - es gibt viele Wege zur Universität, unter anderem gibt es ohne Abitur die Möglichkeit, ein Fach zu studieren, das eine Berufsausbildung ergänzt. "Abitur nachmachen" ("2. Bildungsweg") ist nicht die einzige Möglichkeit. Wie da im einzelnen die Regeln sind, ist mir unklar, aber da wird man dir sicher an Universitäten, an denen man dein Fach studieren kann, gern Auskunft geben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 17:19   #10
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

(basti_79: Es ist mir schon wieder passiert. Ich habe Tarlancs Post editiert, statt ihn zu Quoten. argh!)
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neu Schwabenland ??? Gab oder Gibt es tatsächlich in der Antarktis einen geheimen Fixius Verschwörungstheorien 98 11.01.2015 11:28
Ihr habt keine Ahnung... spacetrax Paläo-SETI 7 23.08.2010 19:58
Frag astronews.com: Wie erkenne ich am Nachthimmel, ob es sich um einen Planeten oder Zeitungsjunge astronews.com 0 13.08.2010 16:50
Suche einen Adminstrator Björni Biete... Suche... 12 19.07.2006 11:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.