:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika

Afrika Die Wiege des Homo sapiens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2011, 11:26   #21
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Ich meine es ist Allgemeinbildung, dass man weiß, dass die ägyptische Schrift eine Genese hinter sich hatte. Welche Stufen, dass musste ich auch nachschauen.

Zitat:
Ahja, daher fehlen die Quellen, Orte und Altersangaben der Bilder in deinem Posting.
Naja ich mach es so wie du, bis jetzt hast du auch keine Quellen, Orte und Altersangaben gemacht, sondern nur wilde unhaltbare Behauptungen als Wahrheit verkauft.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 19:13   #22
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Ich meine es ist Allgemeinbildung, dass man weiß, dass die ägyptische Schrift eine Genese hinter sich hatte. Welche Stufen, dass musste ich auch nachschauen.


Naja ich mach es so wie du, bis jetzt hast du auch keine Quellen, Orte und Altersangaben gemacht, sondern nur wilde unhaltbare Behauptungen als Wahrheit verkauft.
So kann man mangelnde "Allgemeinbildung" natürlich auch verkaufen...

Und wo habe ich behauptet:
1. Es gibt nur eine Wahrheit
2. Die habe ich!

Was ist Wahrheit überhaupt?
Ich denke von ihr, sie ist mehr, als in eurem Pachtvertrag steht.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 22:28   #23
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Und wo habe ich behauptet:
1. Es gibt nur eine Wahrheit
2. Die habe ich!
Immer wenn du uns die Engstirnigkeit, Wissenschaftshörigkeit usw vorwirfst oder sagst, wir sind halt noch nicht soweit. Sagst du genau das aus.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 00:18   #24
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Immer wenn du uns die Engstirnigkeit, Wissenschaftshörigkeit usw vorwirfst oder sagst, wir sind halt noch nicht soweit. Sagst du genau das aus.
Nun euch Engstirnigkeit und ...hörigkeit vorzuwerfen heißt nicht, dass ich die Wahrheit gepachtet habe.
Es heißt nichts weiter als das ich euch so empfinde und wahrnehme.
Und wieweit seid ihr denn und womit?

So, nun würden mich natürlich trotzdem die Quellen deiner Beleg-Bilder interessieren, da es mir schwerfällt bei einigen eine literarische Abhängigkeit oder Verbindung zu entdecken. Einige der Krakeleien lassen Königsnamen vermuten - das erste Bild hat eine sehr unägyptische Darstellungsstruktur...
Also wo wurden sie aufgenommen, was ist bisher über deren Alter und Kultur bekannt. Lass dein großes Allgemeinwissen auf mich Unwissenden glänzen, damit ich klüger werde.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott

Geändert von Lawrence P. W. (26.10.2011 um 00:24 Uhr).
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 00:59   #25
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard


Macht doch dazuu einen neuen Thread auf. Es geht hier um ganz frühe Höhlenkunst aus der Altsteinzeit, speziell der südafrikanischen Blombos-Höhle.

Entstehung der Schrift kam knapp 100.000 Jahre später - wenn du dir was darunter vorstellen kannst, was ich nicht kann - und hat einen eigenen Thread verdient.


Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 03:04   #26
Asujia
Foren-As
 
Benutzerbild von Asujia
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 847
Standard

Zitat:
So, nun würden mich natürlich trotzdem die Quellen deiner Beleg-Bilder interessieren, da es mir schwerfällt bei einigen eine literarische Abhängigkeit oder Verbindung zu entdecken. Einige der Krakeleien lassen Königsnamen vermuten - das erste Bild hat eine sehr unägyptische Darstellungsstruktur...
Also wo wurden sie aufgenommen, was ist bisher über deren Alter und Kultur bekannt. Lass dein großes Allgemeinwissen auf mich Unwissenden glänzen, damit ich klüger werde.
[football jargon an]defense! defense! first thing about our opponent: we´re not a charity. wer´re not a charity. we cannot give the ball away so easily![/football jargon aus]
__________________
anar kaluvar tielyanna!
Asujia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 18:20   #27
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
So, nun würden mich natürlich trotzdem die Quellen deiner Beleg-Bilder interessieren, da es mir schwerfällt bei einigen eine literarische Abhängigkeit oder Verbindung zu entdecken.
Hm kein Wunder, bis jetzt hast du ja auch behauptet, dass es sowas garnicht geben würde.

Zitat:
Einige der Krakeleien lassen Königsnamen vermuten
Oh aufeinmal sind es Krakeleien.

Zitat:
das erste Bild hat eine sehr unägyptische Darstellungsstruktur
Und das machst du woran fest?

Worauf begründet sich denn eigentlich deine Aussage, dass die ägyptischen Hieroglyphen keine Entwicklung zeigen? Auf dem etwas missverständlichen Wikiartikel?

Geändert von Spöckenkieker (26.10.2011 um 18:26 Uhr).
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 22:48   #28
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Zitat:
Hm kein Wunder, bis jetzt hast du ja auch behauptet, dass es sowas garnicht geben würde.
Habe ich nicht!
Zitat:
Oh aufeinmal sind es Krakeleien.
Lies zuende - Vermutungen auf Königsnamen...!
Zitat:
Und das machst du woran fest?
Vergleiche es mit der Schrift und den Wandbildern und du wirst einen Unterschied augenfällig allgemeinbildend feststellen.

So und wo sind nun die erbetenen Quellen?
Oder darf nur ich danach gefragt werden?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 08:46   #29
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.648
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Ich meine es ist Allgemeinbildung, dass man weiß, dass die ägyptische Schrift eine Genese hinter sich hatte. Welche Stufen, dass musste ich auch nachschauen.
Diese Aussage muss ich bestätigen. Als ich zur Schule ging, zählte es zur Allgemeinbildung, dass sich die ägyptischen Schriftzeichen aus einer "Bilderschrift" entwickelt hat, sprich eine Genese hinter sich hat. Das war "State of Art". Nur, und das möchte ich nicht verhehlen war vor ca. 35 Jahren. Also ob das alles, aufgrund der heutigen Forschungsergebnisse, noch stimmt, kann ich natürlich nicht sagen.

Andererseits aber, wie hätte es sonst sein sollen? Hat sich die ägyptische Schrift aus dem Stand von 0 auf den bekannten überlieferten Standard entwickeln sollen? Wurde die Schrift von heute auf morgen geschaffen ("Däniken schau obi")?

Dass vor dem alten Reich nicht viele Quellen vorhanden sein können ist ebenso evident (alles alte wird ziemlich schnell durch das neue ersetzt), als auch, dass seit damals keine wesentliche Veränderungen stattfanden (es war nach Ausprägung der ägyptischen Religion und Kultur ein religiöser Grundsatz, dass Kunst und Kultur sich nicht verändern durften -Echnaton bekam diesen Grundsatz zu spüren-)


MfG

MJ
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 09:08   #30
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Altägyptisch ist eine Buchstabenschrift - so wurde sie auch entschlüsselt, als man sich von dem Bilderschriftgedanken löste.
(Für unsere Quellen Fans, da ja nur ich die angeben MUSS, da ich kein Wahrheitspächter bin: Gardiners Grammatik)

Was eventuelle Vorformen betrifft, würde mich das ja interessieren, nur unsere spökenkiekende "Allgemeinbildung" hat leider gerade wohl eine Grenzerfahrung...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues aus der Hirnforschung Acolina Rund um Naturwissenschaft 1 06.08.2009 14:34
Neues Buch RolandHorn Werbung 0 25.06.2004 19:35
Neues zu Merkur Desert Rose Astronomie 0 24.06.2004 11:24
Neues 9/11-Buch DKufo 9/11 0 18.06.2004 08:30
Neues vom Upuaut? Acolina Ägypten 10 11.08.2002 07:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.