:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Unser Leben: Schicksal oder Zufall?

Unser Leben: Schicksal oder Zufall? Ist unser Leben überwiegend eine Aneinanderreihung von Zufällen oder eher schicksalhaft vorherbestimmt? Gibt es einen Sinn dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2011, 14:45   #21
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Weiß ich nicht, ob das schon mal jemand was prophezeit hat.

Es wird aber ein großes (>8) erwartet, weil sich die beiden Platten arg verspannt und verzogen haben, so dass sie nur mit einem starken Ruck voneinander gelöst werden können. Eigentlich ist dieses Erdbeben schon seit Jahrzehnten überfällig.

Nur kann man das nicht voraussagen, wann. das kann noch ein halbes Jahrhundert dauern, oda heute noch passieren. Aber dafür hatte ich ja meinen Traum, der das schon etwas präzisiert hat...
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 15:11   #22
Infokrieger
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Infokrieger
 
Registriert seit: 13.09.2011
Ort: Erde
Beiträge: 178
Standard

Dann hoffen wir mal des es ein Traum bleibt
__________________
Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit für deine Sorgen und in der Zeit mache ein Schläfchen(Laotse).
Es ist nicht von Bedeutung wie langsam du gehst,solange du nicht stehen bleibst (Konfuzius)
Infokrieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 19:39   #23
Petra1963
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Erdbeben ist ein wenig am Thema vorbei...
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 19:47   #24
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.184
Standard

Wie geht es dir jetzt mit der "Prophezeihung", nachdem du etwas zeitlichen Abstand bekommen hast?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 19:57   #25
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Zitat:
Zitat von Petra1963 Beitrag anzeigen
Das Erdbeben ist ein wenig am Thema vorbei...
Keineswegs. Nicht nur deiner Freundin erscheinen angebliche Prophezeiungen, sondern auch mir, und das sogar noch im Schlaf.
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 20:42   #26
Petra1963
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo Lawrence

ob es mir besser geht ? Wenns mir wieder in den Sinn kommt gehts mir nicht gut.
Habe aber folgenden Entschluss getroffen.
Ich werde nicht weiter forschen und schauen was ich machen / abwenden kann. Es ist so oder so in meinem Kopf UND ich kann ja nichts ändern.
Es gibt nur zwei Möglichkeiten, ich mache normal weiter oder ich sperr mich zuhause ein, zweiteres kann ich mir nicht leisten und meine Enkel würden es mir auch nicht verzeihen, wenn ich jetzt mal so eben von der Platte gepustet würde.
Demnach versuche ich, as usual, einfach weiterzumachen mit der Hoffnung es irgendwann zu vergessen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 20:45   #27
Petra1963
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Keineswegs. Nicht nur deiner Freundin erscheinen angebliche Prophezeiungen, sondern auch mir, und das sogar noch im Schlaf.
.
Gerne können wir an anderer Stelle zur Flabsigkeit übergehen. Dies hier ist mein Thema und es ist mir ernst. Wenn Du diesbezüglich Kontakt zu Deinen Synapsen aufnimmst und sie lieb bittest, hier in diesem Strang ein wenig Ernsthaftigkeit an den Tag zu legen.
Danke dafür !
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:11   #28
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Zitat:
Zitat von Petra1963 Beitrag anzeigen
Dies hier ist mein Thema
Irgendeiner der Moderatoren (Lupo oder basti) schrieb mir mal, Threads könnten nicht vom Threaderöffner privatisiert werden.

Es geht um das übergeordnete Thema Prophezeiung und um die Frage, ob es Prophezeiungen gibt und falls ja, was für ein Mechanismus dahinter stecken könnte. - Dein Fall, so tief er dir auch unter die Haut gehen mag (ich träume oft von meinem Tod, halte ich aber für ne reine Privatsache), ist ein Beispiel dafür - nicht weniger, aber auch nicht Meer.
Mit anderen Worten: Du kannst mir nicht vorschreiben, was ich zu schreiben und was zu unterlassen habe - solange ich beim Thema *Prophezeiung?* bleibe.
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:21   #29
Petra1963
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

... ich werde, in diesem Thread nur noch auf Postings eingehen die " meine PERSÖNLICHE Prophezeiung betreffen.
Desweiteren gäbe es für Dich die Möglichkeit einen eigenen Thread in Sachen Prophezeiung zu eröffnen.
Falls Du einfach nur gerne provozierst hoffe ich sehr das du mit dem Echo umgehen kannst.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:36   #30
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Petra1963 Beitrag anzeigen
... ich werde, in diesem Thread nur noch auf Postings eingehen die " meine PERSÖNLICHE Prophezeiung betreffen.
[ ] du kennst die Laws von Kathinka

Zitat:
Kathinka's Law :
Eine Frage im Usenet stellen heißt nicht, die Antwort zu bekommen, die
man hören will
CvN's Erweiterung:
Eine Frage im Usenet stellen heißt nicht, die Antworten zu verstehen,
die man hören wird.
CENs Korollare zu Kathinka's Law :
1. Je deutlicher jemand in einer Diskussion macht, welche Antwort sie
oder er gerne hören möchte, um so wahrscheinlicher wird es, dass er
oder sie gegenteilige und/oder an der Sache vorbeigehende und/oder
nicht ernstgemeinte Antworten bekommt.
2. Möchte jemand ersichtlich lediglich eine Bestätigung für eine
vorgefasste Meinung haben, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass
mindestens eine Antwort entweder das Gegenteil sagt oder sich auf
Kosten des Bestätigung Suchenden lustig macht, exakt Eins.


Zitat:
Zitat von Petra1963 Beitrag anzeigen
Desweiteren gäbe es für Dich die Möglichkeit einen eigenen Thread in Sachen Prophezeiung zu eröffnen.
Gäbe es, ja. Du hast doch solch einen eröffnet. Warum dann einen neuen?



Zitat:
Zitat von Petra1963 Beitrag anzeigen
Falls Du einfach nur gerne provozierst hoffe ich sehr das du mit dem Echo umgehen kannst.
Momentan sieht es für mich so aus, dass du mit dem Echo auf deine Geschichte nicht umgehen kannst. Du nimmst die Geschichte ernst, andere eben nicht. Damit mußt du rechnen.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Prophezeiung der Katharer Manu Prophezeiungen 14 05.11.2007 22:46
prophezeiung dieter.gorisch Psychologie & Parapsychologie 2 06.02.2005 09:23
was ist eine prophezeiung ? nane Prophezeiungen 1 14.06.2003 00:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:03 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.