:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Biete... Suche...

Biete... Suche... Auf der Suche nach einem Buch? Muss die alte Zeitungssammlung der neuen Platz machen? Etwas Wichtiges im TV verpasst und nun auf der Suche nach dem Video?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2011, 21:31   #11
bridjo
Jungspund
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 11
Standard ...die wissenschaft, hat festgestellt, dass marmelade fett enthält...

... wenn niemand die wissenschaft in frage stellen würde, und neues experimentieren würde ... dann erschiene die erde immer noch als eine scheibe ...
und das atom als unteilbar...

dass man bisher unmögliches und widersprechendes in erwägung ziehen kann erweitert doch letztendlich die horizonte unserer wissenschaften...

und deswegen spreche ich ein plädoyer für den spiritismus aus ... als eine weiterführung der quantenphysik .... die jetzt schon neue massstäbe für alles bishergeglaubtes setzt...

ich will hier niemanden überzeugen von meinen ansichten ...
sondern nur jemanden finden, der die gleichen interessen teilt und sich gerne anschliesst um mit anderen dimensionen zu kommunizieren.

gerne beantworte ich fragen rund um dieses thema ... aber wer spiritismus kritisch gegenüber steht, muss mir dies nicht sagen - 95 prozent aller menschen haben dazu keinen zugang,
vielleicht gibt es noch 3 Prozent, die es für möglich halten aber nicht besonders faszinierend finden, und 1 prozent ist dann mehr so der antrieb mit nur einem kürzlich verstorbenen in kontakt zu kommen... bleibt noch 0,1 prozent übrig für leute die einfach fasziniert sind von der möglichkeit mit anderen welten / dimensionen in kontakt treten zu können....
bridjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 21:53   #12
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
... wenn niemand die wissenschaft in frage stellen würde, und neues experimentieren würde ... dann erschiene die erde immer noch als eine scheibe ...
und das atom als unteilbar...
Aha? Spiritisten haben also herausgefunden, dass die Erde rund und das Atom nicht das Ende der Fahnenstange ist? Das wäre mir in der Tat neu

Sorry, bridjo, aber du hast keine Ahnung von Wissenschaft. Die tut nämlich den lieben, langen Tag nichts anderes als in Frage stellen, zu falsifizieren usw.

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
und deswegen spreche ich ein plädoyer für den spiritismus aus ... als eine weiterführung der quantenphysik ....
Wie bitte?!? Was hat bitte Spiritismus mit QP zu tun??

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
um mit anderen dimensionen zu kommunizieren.
Wie macht ihr das denn? So rein physikalisch...

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
95 prozent aller menschen haben dazu keinen zugang,
vielleicht gibt es noch 3 Prozent, die es für möglich halten aber nicht besonders faszinierend finden, und 1 prozent ist dann mehr so der antrieb mit nur einem kürzlich verstorbenen in kontakt zu kommen... bleibt noch 0,1 prozent übrig für leute die einfach fasziniert sind von der möglichkeit mit anderen welten / dimensionen in kontakt treten zu können....
Mit anderen, deinen Worten: Nur, wer deiner Meinung ist und Spiritismus so sieht wie du, ist eine "reife und edle Persönlichkeit"?

Der typische esoterische Chauvinismus Hier haben nur alte Seelen Zutritt! Wenn du das nicht siehst wie wir Spiritisten, bist du eben noch nicht reif genug!

Nun ja, wenn einem echte Wissenschaft zu schwer ist, kann man sich so wenigstens noch einreden, man wäre "weiter" als andere, etwas Besonderes... Vorteil: Man erspart sich harte Arbeit, Nächte über Büchern und Daten...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:11   #13
bridjo
Jungspund
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 11
Standard

... wie alt meine oder deine seele ist, kann ich nicht bezeugen.

unter reife und edle Menschen kann man natürlich viel verstehen.
man sieht , dass ich noch keine professionelle Forentexterin bin und soviele Missverständnisse erzeuge.

unter reife Menschen, meine ich Menschen fortgeschritteneren Alters (ab 30 Jahre - open end).

unter edlen Menschen, meinte ich Menschen, mit einer gütigen und sanften Wesensart, die eine gewisse Herzenswärme verbreiten können.

- ich kann deinen unmut um überheblichkeiten in esoterischen kreisen verstehen ... gehe mal z. b. auf ein reikilehrer treffen und sagst du findest die Arbeit mit Ouija-boards klasse, dann kannst du was erleben ; )

.............

ich bin sicherlich kein wissenschaftler - da hast du völlig recht ....
aber ich interessiere mich für verschiedenste wissensgebiete
ohne mich darin besonders zu vertiefen ---

mich faszinierte z. b. das doppelspaltexperiment (findest du auf youtube anschaulich vorgeführt) ich finde diesen aufwendigen teichenbeschleuniger in cern total genial - auch wenn er z. zeit defekt ist ...

... ich denke in analogien .... die ergebnisse physikalischer zusammenhänge (die mir die gute Wissenschaft liefert) erklären auch mir den mikro- und makrokosmos ....

ich erkenne mich als Teil eines grossen komplexen Systems.... mit vielen Organen, die alle zusammenhalten müssen, damit es nicht kollidiert.
So wie unser Körper, wo jeder Körperzelle mithilft das System zu erhalten, ob als Herz oder Muskelzelle .... alle für einen... wenn mal ne zelle kollapiert ist das nicht so schlimm ... es gibt ja auch regulierungssysteme

und so stricke ich mein weltbild weiter und überspanne galaxien in denen unsere erde nur ne kleine zelle im system ist ...

----------

das hat noch lange nichts damit zu tun, dass ich auch davon ausgehe, dass es parallelwelten gibt, die zwar in unserer dimension nicht sichtbar sind, jedoch mit ihr in verbindung steht, sich gegenseitig beeinflussen kann -
und es scheint (und ich bin bereits davon überzeugt) hier Möglichkeiten zu geben mit Hilfe Physikalischer Apparatur (Tonband, Ouija) in Kommunikation mit Wesenheiten aus anderen Sphären treten zu können......
bridjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:37   #14
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.149
Standard

Nix defekt:

http://op-webtools.web.cern.ch/op-we...s.php?usr=LHC1

"Stable Beams" am LHC derzeit...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:53   #15
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
... wie alt meine oder deine seele ist, kann ich nicht bezeugen.
Meine eine halbes Jahrhundert.

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
unter reife Menschen, meine ich Menschen fortgeschritteneren Alters (ab 30 Jahre - open end).
Ab 30 ist "fortgeschritten"? Uih, dann bin ich schon überreif

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
unter edlen Menschen, meinte ich Menschen, mit einer gütigen und sanften Wesensart, die eine gewisse Herzenswärme verbreiten können.
Da kenne ich aber diverse, die so sind und das tun, und Spiritismus für ausgemachten Blödsinn halten

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
- ich kann deinen unmut um überheblichkeiten in esoterischen kreisen verstehen ... gehe mal z. b. auf ein reikilehrer treffen und sagst du findest die Arbeit mit Ouija-boards klasse, dann kannst du was erleben ; )
Ja, ich habe dergleichen schon erlebt Nun, aber da kann man doch schön kontern, dass Reiki auch nur ein Placebo ist.

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
ich bin sicherlich kein wissenschaftler - da hast du völlig recht ....
aber ich interessiere mich für verschiedenste wissensgebiete
ohne mich darin besonders zu vertiefen
Das ist vielleicht auch das Prob. Bleibt man nur an der Oberfläche, missversteht man leicht einiges oder interpretiert es falsch. (Und nein, ich bin da bisher auch nicht gerade tief unter die Oberfläche gekommen ) Davon ist insbesondere die Quantenphysik gerade auch betroffen, die von Esoterikern vereinnahmt und, man kann durchaus sagen, missbraucht wird.

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
mich faszinierte z. b. das doppelspaltexperiment (findest du auf youtube anschaulich vorgeführt) ich finde diesen aufwendigen teichenbeschleuniger in cern total genial -
Ja, ist es.

Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
auch wenn er z. zeit defekt ist ...
Nee, ist er nicht.


Zitat:
Zitat von bridjo Beitrag anzeigen
und es scheint (und ich bin bereits davon überzeugt) hier Möglichkeiten zu geben mit Hilfe Physikalischer Apparatur (Tonband, Ouija) in Kommunikation mit Wesenheiten aus anderen Sphären treten zu können......
Das wiederum bezweifle ich - insbesondere auch nach meinen Erfahrungen damit - sehr.

Wie willst du beim Ouija z.B. Carpenter-Effekt und Kohnstamm-Effekt sicher ausschließen? (Siehe auch hier.)

Was Tonbandstimmen angeht, haben wir hier auch interessante Threads zu. Wie schließt ihr da (Selbst-)Täuschung aus, wie, dass ihr nur hört, was ihr, mehr oder weniger bewusst, hören wollt, wie Effekte wie Senderüberlagerungen etc. pp. aus usw.? Allem, dem ich da bisher beiwohnte oder was ich dazu las, tat das nicht bis sehr ungenügend.

Unser Hirn ist bemüht, alles Wahrgenommene einzusortieren, versucht, in allem - bekannte - Muster zu entdecken. So werden ein paar Flecke oder Striche, die oft nur sehr entfernt gewisse Ähnlichkeit mit einem Gesicht haben, sofort als Gesicht erkannt. Schön kann man das auch an den völlig verzerrten oder sonstwie verunstalteten Buchstaben/Zahlen sehen, die man oft in Internetformularen eingeben muss, um sich als "echter Mensch" zu verifizieren. Unser Hirn erkennt selbst darin noch ihm vertraute Muster bzw. deutet sie hinein. (Siehe auch Pareidolie)

Ebenso ist es mit Gehörtem, besonders natürlich, wenn es a) nicht die Muttersprache ist und b) auf Grund der Verzerrung etc. durch Singen/Musik usw. nicht ganz eindeutig rüberkommt. Wir hören dann da deutsche Laute/Worte, ein Chinese sicher was ganz anderes....

Genau genommen ist alles, was wir wahrnehmen (für wahr annehmen) weniger ein tatsächliches Abbild der Realität um uns, als viel mehr unsere persönliche Vorstellung von dieser Realität. Allein schon dadurch, dass wir ja nie alles komplett bewusst wahrnehmen, das würde uns auch völlig überfordern, sondern erst mal alles unseren persönlichen Filter durchläuft, wir je nach bisheriger Erfahrung, Vorlieben, Erwartungen etc. unseren Fokus ausrichten.

Wahrnehmung unterscheidet sich von der (objektiven) Wirklichkeit. Zwischen dem, was unsere Sinnesorgane erfassen und dem, was wir wahrnehmen, besteht immer ein erheblicher Unterschied. Wir setzen gern unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit gleich, weil es sich eben für uns so anfühlt. Korrekt ist das aber nicht. Wahrnehmung ist nicht nur freie Interpretation unserer Sinneseindrücke, Erwartungshaltungen führen eben auch zu Wahrnehmungen, die gar nicht auf Sinneseindrücken basieren, sondern reine Konstrukte unseres Hirns sind, kurz: Halluzinationen. Von entsprechenden Erkrankungen, z.B. Psychosen oder auch bestimmten Formen der Epilepsie, einmal ganz abgesehen.

Ein schöner Artikel zum Thema ist auch dieser hier: Die Unzulänglichkeiten unseres Gehirns - Hack your Brain

Ich hatte da mal ein schönes Beispiel zu Tonbandstimmen, finde es aber gerade nicht wieder. Ich suche aber weiter...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:57   #16
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Statt Geisteswissenschaften ist wohl eher Geisterglaubenschaften gemeint.
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 23:58   #17
bridjo
Jungspund
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 11
Standard

... das ist ja wunderbar : ) dass er wieder läuft .....
bridjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 00:30   #18
bridjo
Jungspund
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 11
Standard

... ohne besagte abhandlungen gelesen zu haben ... ist mir völlig klar, dass "solche" konversationen fehlerquellen in sich bergen - und nicht auszuschliessen sind. ich stehe medialen durchsagen auch sehr kritisch gegenüber, weil ich es teilweise nur als "gutdünken" verstehe.

..ich kann auch nicht beweisen, dass es funktioniert ... aber trotzdem verfolge ich paranormalen phänomene - und versuche sie - nachzustellen. dafür benötigt man in der regel mehr als eine person - um die nötige "odkraft" bereitzustellen. meine beobachtungen zeigen, dass polterphänomene nur in gegenwart bestimmter personen geschehen kann - die die dazu nötige energie liefern ....

und dass die auftretenden Informationen sogar meistens mit den beteiligten in bezug zu setzen sind - und nicht unbedingt auf eine "ausserirdische wesenheit" zurückzuführen zu sind...

ich denke, man muss innerlich irgendwie frei von jeglichem "wollen" sein, ... damit man als wertneutraler"beobachter" überhaupt etwas empfangen kann...

sei es bei den tonbandstimmen oder beim automatischen schreiben...

wie gesagt, alles nicht so einfach auszuschliessen...

vielleicht auch alles ein produkt unserer vielschichtigen Personalität

... es ist wohl der glaube daran, der die brücke baut zwischen rationalität und dem unbegreiflichen ... wo auch immer sie hinführt das will ich in einem zirkel herausfinden : )
bridjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 00:46   #19
bridjo
Jungspund
 
Registriert seit: 16.09.2011
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Statt Geisteswissenschaften ist wohl eher Geisterglaubenschaften gemeint.
.
... jeder kann sich , egal hinter welchem kontext etwas steht, das raussuchen, was er am liebsten verstehen möchte -- dann liegt man in jedem fall immer ganz nah bei seinen eigenen idealen -- und fühlt sich bestätigt - gibt sich selbst die beweihräucherung, die man selbst sehr gut gebrauchen kann ...

ein ganz natürliches gesetz der arterhaltung ; )
bridjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 02:41   #20
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

bridjo, es ist ja nicht so, dass ich das nicht auch alles durchaus interessant finde. Sonst hätte ich mich damit ja auch nicht - allerdings schon lange her - beschäftigt. Ich möchte nur mir selbst nicht auf den Leim gehen

"Frei sein von wollen" ist leicht gesagt Den Zustand kann man sicher in tiefer Meditation erreichen, ich bilde mir sogar ein in ihn solcher schon erlebt zu haben.

Aber am Ouija? Da will man immer was, sonst säße man nicht da Bewusst mag es einem nicht immer sein.

Der noch schwerwiegendere Punkt ist aber: Wenn ich so etwas erforschen will, muss ich die Stolperfallen kennen, wissen, was mich täuschen könnte, die entsprechenden psychologischen Effekte kennen, mich z.B. auch gut mit Wahrnehmungspsychologie usw. auskennen, muss die Unzulänglichkeiten unseres Gehirns kennen usw.. Damit ich eben deuten kann, was passiert. Ich brauche einen Versuchsaufbau, der alle Fehlerquellen bestmöglich ausschließt. Wie will ich sonst zu handfesten Erkenntnissen gelangen?

Für Glauben - der jedem unbenommen sei - brauche ich das natürlich alles nicht. Nur Glauben führt eben nicht zu Erkenntnissen. Beim Glauben gilt Pippi Langstrumpfs Prinzip:
Zitat:
2 x 3 macht 4 Widdewiddewitt und Drei macht Neune !! Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ....
Nur über die Welt, wie sie wirklich funzt, erfahre ich so nichts.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
jenseitskontakte, ouja, seancen, witchboard, zirkel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UFO alarm im kölner raum nane UFO-Sichtungen 1 14.01.2005 10:11
Raum und Zeit UrsulaU Sterbeforschung 3 05.06.2004 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.