:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika

Afrika Die Wiege des Homo sapiens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2011, 14:26   #1
UNGEBILDET
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 33
Standard MÜSSEN WIR UMDENKEN ?

Müssen wir vergessen was wir bisher geglaubt erforscht haben?
Die forschung bleibt nicht stehen. Was heute absolute warheit
ist, kann morgen der gröste mißt/irtum sein.
Stammt die Menschheit aus Asien?
Bisher galt es als erwiesen, dass der Mensch aus Afrika stammt
– zahlreiche Funde menschlicher Vorfahren auf dem Kontinent ließen keinen
anderen Schluss zu. Doch nun müssen wir vielleicht komplett umdenken:
Liegt die Wiege der Menschheit etwa in Asien?

http://weltderwunder.de.msn.com/hist...ntid=155116177

ungebildet
UNGEBILDET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 14:39   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von UNGEBILDET Beitrag anzeigen
Müssen wir vergessen was wir bisher geglaubt erforscht haben?
Es ist völlig normal, daß neue Erkenntnisse dazukommen.
Newton hatte auch keine Ahnung von Kernspaltung.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 01:36   #3
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Wir müssen tatsächlich ständig umdenken!
Und Geschichtsbücher sind dazu verdammt, ewig neu geschrieben werden zu müssen, je nach Anzahl der neuen Entdeckungen
Zum Beispiel kann ich mich noch gut an meine Schulzeit erinnern, wo ja gelehrt wurde, die ersten Menschen seien über die Beringstrasse von Asien aus nach Amerika eingewandert, und hätten diesen Kontinent von Norden her langsam für sich erobert.
Aus heutiger Sicht ein blanker Unsinn! Amerika war nie isoliert, denn das Meer ist keine unüberbrückbare Grenze, sondern im Gegensatz dazu eine Strasse, die schon immer gegangen worden ist.
Dazu ein Link einer echt guten Geschichts-Doku im Abenteuerformat für Euch:
https://www.youtube.com/watch?v=GS5eDwYePiQ
Es soll ja immer noch Leute geben die glauben, die Geschichte Amerikas beginnt mit Christoph Kolumbus...
Viel Vergnügen beim Anschauen!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 16:44   #4
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 848
Standard

Oje,
schon wieder die Youtube-Uni ?
Dumerweise verschwand die Solutreen-Kultur Jahrtausende bevor Clovis auftauchte .
Die Gesichtsrekonstruktion des Kennwick-Manns vor einigen Jahren brachte die Idee erneut in die Schlagzeilen .
Mittlerweile ist aber dessen DNS untersucht worden und oh Wunder seine nächsten Verwandten sind die asiatischen Ainu ...........

https://de.wikipedia.org/wiki/Solutr%C3%A9en
https://de.wikipedia.org/wiki/Solutr%C3%A9en

https://de.wikipedia.org/wiki/Kennewick-Mann
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinne müssen zusammenfinden Zeitungsjunge scienceticker.info 0 10.04.2011 19:10
Astronauten müssen mehr trainieren Zeitungsjunge scienceticker.info 0 03.04.2009 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.