:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2003, 16:20   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Daumen hoch Am 31. Mai geht die Sonne als Sichel auf

Frankfurt/Main (AP) So etwas kennt man sonst nur vom Mond: Am frühen Morgen des kommenden Samstags erhebt sich die Sonne als schmale Sichel über den Horizont. Während einer partiellen Sonnenfinsternis ist sie zum größten Teil vom Mond verdeckt. Mit schätzungsweise 83 bis 84 Prozent Bedeckung der Sonnenscheibe wird die Düsternis in Nord- und Nordwestdeutschland am intensivsten sein, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Wochenende mitteilte. Nach Süden und vor allem Südwesten hin ist die Verfinsterung geringer.

«Besonders spektakulär dürfte der Sonnenaufgang an der Nordseeküste und auf den ostfriesischen Inseln sein, wo sich eine schmale Sonnensichel aus dem Meer erheben wird», schrieb der Wetterdienst. Unter den größeren Städten dürfte Kiel den Verdunkelungsrekord aufstellen. Dort wird die Sonnenscheibe zwar beim Aufgang um 04.55 Uhr nur zu einem Fünftel verdeckt sein, aber beim Höhepunkt um 05.33 Uhr sollen 84 Prozent Bedeckung erreicht werden. Dicht dahinter folgen mit Maxima von jeweils 83 Prozent zahlreiche Städte im Norden und Nordwesten, darunter Hamburg, Bremen, Hannover, Münster, Essen und Düsseldorf.

Am längsten sichtbar ist die «Sofi» im Nordosten. In Schwerin beispielsweise geht die Sonne um 04.54 Uhr auf, sie ist dabei zu 21 Prozent bedeckt. Der Höhepunkt wird um 05.31 Uhr mit 83 Prozent Bedeckung erreicht. Die Sonnenfinsternis endet um 06.30 Uhr, wenn der Mond vollständig vor der Sonnenscheibe vorbeigezogen ist.

Im Westen und Süden folgen die Maxima schon unmittelbar auf den Sonnenaufgang oder fallen mit ihm zusammen. In Aachen wird die zu 83 Prozent verdeckte Sonne um 05.30 Uhr schon als Sichel am Horizont aufsteigen. Im Südwesten ist die Beobachtungszeit am kürzesten. Hier wird das Maximum schon vor Sonnenaufgang erreicht, man kann also nur verfolgen, wie die Sonne wieder zunimmt. In Freiburg etwa geht die noch zu 68 Prozent bedeckte Sonne um 05.35 Uhr auf und ist um 06.22 Uhr komplett geräumt.

Bei dem Himmelsspektakel handelt es sich um eine ringförmige Sonnenfinsternis. Der Mond, der auf einer leicht elliptischen Bahn um die Erde kreist, erreicht am 28. Mai mit etwa 406.170 Kilometer seinen größten Abstand von der Erde und ist am 31. Mai immer noch rund 403.590 Kilometer von ihr entfernt. Er erscheint deswegen kleiner als sonst und kann damit für den Betrachter die Sonnenscheibe nicht ganz verdecken.

Anders ist es bei einer totalen Sonnenfinsternis, wie sie letztmals am 11. August 1999 in Mitteleuropa zu sehen war; damals war die Sonnenscheibe ganz verdeckt. Allerdings zog damals der Schatten des Mondes als relativ schmaler Streifen über die Erde. Die jetzige Teilsonnenfinsternis hingegen ist in einem etwa 1.100 Kilometer breiten Streifen zu beobachten, beispielsweise in ganz Island, im Norden Schottlands.

Wer das Himmelsschauspiel verfolgen will, sollte unbedingt seine Augen schützen, beispielsweise mit einer der mit Folien-Lichtfilter ausgestatteten speziellen Sonnenfinsternisbrillen, von denen anlässlich der «Sofi» 1999 unzählige verkauft wurden. Wer mit bloßem Auge oder mit unzureichendem Schutz, etwa durch eine rußgeschwärzte Glasscheibe, in die Sonne blickt, riskiert schwerste Augenschäden bis hin zur Erblindung.

[Quelle: Yahoo-News]
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2003, 02:19   #2
zaza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da werde ich mich heir wohl auf die Berge begeben müssen um das Schauspiel vielleicht zu sehen.

Herzlichen Dank für die Info

Liebe Grüsse
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2003, 09:54   #3
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Schon wieder früh aufstehen

Aber das kann ich mir ja nicht entgehen lassen
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 10:40   #4
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Ein sehr beeindruckendes Schauspiel. Bei uns ging die Sonne zwar erst gegen 5:15 auf, aber wer will den das so genau nehmen.
Als sie dann aber über den Horizont stieg, als blutrote nach oben geöffnete Sichel, da glaubte man schon das Ende der Welt sei gekommen.
Schön wars trotzdem!
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2003, 22:56   #5
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

gibts da irgendwo Bilder ?
Ich bin extra um 4.30 Uhr aufgestanden - aber nur Wolken und Bäume !

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonne: Ruhige Sonne nicht ungewöhnlich Zeitungsjunge astronews.com 0 11.07.2008 19:55
Sonne: Ruhige Sonne fasziniert Wissenschaftler Zeitungsjunge astronews.com 0 10.06.2008 14:50
geht ihr wählen ? nane Verschwörungstheorien 11 18.02.2006 23:25
da geht mir was fliegen nane Politik & Zeitgeschehen 23 13.05.2005 22:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.