:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2003, 22:37   #11
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Garret

Schon, aber die Unschärferelation sagt nur das wir es nicht MESSEN können.
Das heisst aber nicht, dass sie auch wirklich so sind!

Übrigens habe ich (als Verfechter des Zufalls und der Wahrscheinlichkeiten) eine schöne, wissenschaftliche Erklärung für Thelapatie und ähnliches gefunden?
Warum sollte sie nicht auch für Hellsehen gehen?

Zitat:
Grosse Ereignisse werfen ihren Schatten voraus.
(weisnichtwer)

Einen freien Willen gibt es sowieso nicht.

Der Zufall ist auf jeder Ebene real und existent.
Das kann man einfach erklären.

Alex
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 22:41   #12
Alex
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh, denkt euch bitte das erste ? weg und ersetzt es durch einen Punkt.

Vielen Dank.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2004, 08:58   #13
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo, Licht!!!*freu

Ich hab jetzt nur ein paar Zeilen darüber gelesen, kenne aber das Phänomen, dass nur für diejenigen ein Text vorhanden ist, die die Ortschaft auch besuchen werden:Woher sie das gewusst haben konnten, dass genau diejenigen ihre Ortschaft jemals besuchen, könnte im Zusammenhang mit den Seelenfamilien stehn, die damals existieren.Die anderen menschen, die dort nicht aufgeführt sind, wollen ja nicht den ort besuchen, geschweige dem, davon wissen, dass so etwas überhaupt möglich ist.Die Palmblattbibliothek ist der lebendige Beweis, dass es einfach keinen Zufall gibt, und es früher einmal Menschen gab, die ihre Zukunft insofern soweit überblicken konnten, dass sie es notierten, für die Nachwelt.

Diese Menschen müssten demnach spirituell so hoch entwickelt gewesen sein, dass es ihnen erlaubt war, diese Dinge zu sehn.Ich habe in den letzten Wochen/Monaten so ähnliche Menschen kennen gelernt.Deswegen bin ich jetzt erst darauf gekommen, wie das möglich für die Urheber der Bibliothek war.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2004, 23:44   #14
Felix
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

in den Palmblättern steht das ein Hoher Palistnänser umgebracht wird

Arafat ?


oder es steht drin das es zu bürgerkriegsänlichen zuständen kommt

wie in holland zurzeit ?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2005, 11:41   #15
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Es ist wieder einmal viel banaler.
Es gibt eine große Menge von Texten, die nach bestimmten Kriterien abgelegt sind. Nach einem Beratungsgespräch, in dem die Lebensumstände des Fragenden ermittelt werden, wird nach einem passenden "Palmblatt" gesucht und der Inhalt interpretiert.
Es ist nicht so, daß man den Paß vorlegt und dann ein Palmblatt bekommt, aufdem das richtige Geburtsdatum neben dem Namen steht. Abgesehen von der Schwierigkeiten, daß die Texte natürlich nicht in lateinischer Schrift sind und die Buchstaben also irgendwie transkribiert werden müssen.
Schon die Wiedergabe von Namen in Russisch ergibt unterschiedliche Lesarten, je nachdem ob die deutsche oder englische Transkribierung verwendet wird.
Die Texte sind auch relativ allgemein gehalten.
Natürlich paßt es gelegentlich ganz gut und in diesem Fall posaunen es die Leute groß hinaus. Über die tausenden, die nicht passen, spricht niemand.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2005, 11:46   #16
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Zitat:
Felix schrieb: in den Palmblättern steht das ein Hoher Palestinänser umgebracht wird
Mussa Arafat wurde am 7. Sept. 05 ermordet.

Musa Arafat (arab. EH3I 91A'* Mks Araft; * 1941 in Jaffa; † 7. September 2005 in Gaza) war General und Leiter des palästinensischen Militärgeheimdienstes.

Der Mann wurde durch 23 Schüsse getötet.


Das heftigste an der Sache ist jedoch, dass etwas ähnliches schon lange vorher durch die Palmblattbibliotheken prophezeit wurde.

Aber seht selbst:

Zitat:
Auch im Nahen Osten wird sich der Konflikt zwischen den Palästinensern und Israel durch die Ermordung eines hohen palästinensischen Würdenträgers zu einem neuen Krieg ausweiten, in den auch Nachbarländer wie Syrien und Jordanien hineingezogen werden. Es besteht dabei die Gefahr, dass die Kampfhandlungen in beiden Fällen auch mit nuklearen Waffen ausgetragen werden, was zu einer weitgehenden Verwüstung des Nahen Ostens sowie von Teilen Indiens und Pakistans führen wird.
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2005, 12:40   #17
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@akuma
ich glaube es handelt sich eher um rafik hariri als um den neffen arafats...

Zitat:
Der deutsche Uno-Ermittler Detlev Mehlis hat Syrien beschuldigt, an der Ermordung des libanesischen Ex-Premiers Rafik Hariri beteiligt gewesen zu sein. Der Vorwurf könnte einen schwelenden Konflikt zum Eskalieren bringen.

Syrien ist nach Ermittlungen der Vereinten Nationen (Uno) an der Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri am 14. Februar dieses Jahres maßgeblich beteiligt gewesen.
http://www.stern.de/politik/deutschl...tt/548165.html

das sieht mir schon eher nach krise aus==>

//: aja, hier noch ein bischen kritischer, was die sichtweise angeht==>
http://www.wsws.org/de/2005/feb2005/hari-f18_prn.html
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 20:04   #18
Olivier
Grünschnabel
 
Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 5
Standard Bibliotheken des Schicksals

Hallo,

ich habe mir gerade die geschriebenen Beiträge angesehen. Quantenphysik und Palmblattbibliotheken haben durchaus Parallelen. Quanten können sich, vereinfacht ausgedrückt, wie Teilchen oder wie Wellen verhalten. Je nachdem, ob ein beobachtendes Bewusstsein vorhanden ist. Menschen können ein individuelles, unverwechselbares Palmblatt mit Ihrem aufgezeichneten Lebensweg haben oder nicht. Je nachdem, ob sie eine Palmblattbibliothek besuchen oder nicht.

Dass man dorthin fährt, ist aber nicht vorbestimmt in üblichen Weise von Ursache und Wirkung. Nicht ein Blatt ist da (Ursache) und man fährt hin (Wirkung). Sondern man fährt hin (Ursache) und ein Blatt ist da (Wirkung). Wie kann nun ein Blatt schon seit Jahrhunderten schon da sein, wenn man heute erst hin fährt bzw. wieso sollte die Wirkung vor der Ursache stattfinden? Das hängt mit unserem linearen Verständnis der Zeit zusammen. Die Rishis, auf welche die Palmblattbibliotheken zurückgehen sollen aber nach den indischen Veden tri-kala-jña, "die drei Zeiten sehend" gewesen sein. Vereinfacht gefragt, konnten sie die Akashachronik lesen?

Auch in der Quantenwelt sind gewisse Verhalten vorhersagbar, die sogenannte Verschränktheit der Quanten. Man kann vorhersagen, dass sich das Zwillingsteilchen B so verhält wie A es durch eine Beeinflussung erfahren hat. Und zwar ohne Zeitverzögerung im Sinne einer auf die Lichtgeschwindigkeit als Obergrenze der Bewegung limitierten Größe.

Übrigens glauben auch die Palmblattleser, zumindest die von mir dazu interviewten, nicht an eine feststehende Zukunft. Es sind immer nur Wahrscheinlichkeiten, Möglichkeiten in einer Wahrscheinlichkeitswolke. So wie der Ort eines Quantenteilchens nur wahrscheinlich ist, wenn man seine Geschwindigkeit bestimmt hat. Wobei wir wieder bei der Quantenphysik wären ....

Tiefer in die Theorie geht es in meinem Buch "The Indian Secret - Das Geheimnis der Schicksals- und Palmblattbibliotheken." Antworten auf häufig zu diesem Phänomen gestellte Fragen, habe ich auf [Werbelink entfernt] online gestellt.

Namasté, Olivier

Geändert von Acolina (10.06.2012 um 21:18 Uhr). Grund: Werbelink entfernt - Bitte Forenregeln beachten!
Olivier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 20:33   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Olivier Beitrag anzeigen
Menschen können ein individuelles, unverwechselbares Palmblatt mit Ihrem aufgezeichneten Lebensweg haben oder nicht. Je nachdem, ob sie eine Palmblattbibliothek besuchen oder nicht.
Das klingt so ein wenig nach Schrödinger's Palmblatt?


Zitat:
Zitat von Olivier Beitrag anzeigen
Tiefer in die Theorie geht es in meinem Buch
Du bist dir aber bewusst, dass du gerade nicht gern gesehene Werbung machst?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 10:56   #20
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Reden

[quote=das__LICHT;15514]
Zitat:
Original von Zwirni


Was übrigens nicht zu stimmen scheint, ist, dass für jeden einzelnen Menschen dort eine Niederschrift existiert. Es sollen nur einige Millionen sein - es wären aber Milliarden nötig.

_________________________


Hallo !
Sonderbarerweise existieren nur von den Menschen Niederschriften,welche auch tatsächlich dorthinkommen.
Das ist ja eine weitere Besonderheit.
Wie konnten diese Palmblattschreiber wissen,wer wann wo
geboren wird,und auch tatsächlich dorthinkommt.
Also jede Niederschrift in diesen Palmblattbibliotheken wird
vom jeweiligen Menschen auch gelesen(oder wird ihm vorgelesen.)
Das heißt: Alle Palmblätter werden irgendwann benutzt.
da sind viele wo die dazugehörigen Menschen noch gar nicht geboren sind.
Unvorstellbar aber wahr.
Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde wie wir uns je vorstellen können.

Licht und Liebe
Das__Licht
So ungerecht kann die Vorsehung nicht sein, sie diskriminiert doch nicht die jenigen,
denen es an Geld/Zeit u.o. ähnlichem mangelt, um dort hin zu gelangen.
Das würde ja eine 2-Klassengesellschaft implizieren.

Eben deshalb bin ich überzeugt, ich, der ich nie dort war und mit einiger Wahrscheinlichkeit
auch nie dort hinkommen werde, bin auf jedem Blatt vermerkt, denn ohne mich
wäre dieses Universum ein anderes. (Es ist alles nur eine Frage des Wahrnehmungsvermögens...)
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (11.06.2012 um 11:00 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.