:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2011, 11:43   #1
emporda
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von emporda
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Costa Brava
Beiträge: 272
Standard sexueller Missbrauch durch Priester

Langsam wird es eng für die religiösen Lügner, Betrüger und Vertuscher.
Zitat:
Vatikan muss sich vor US-Gericht verantworten
Eine beispiellose richterliche Entscheidung fordert vom Vatikan, sich für die Vertuschungen sexuellen Missbrauchs durch Geistliche zu verantworten und dem Gericht entsprechende Dokumente vorzulegen. In einer Pressekonferenz erläuterten die Anwälte von „John V. Doe“ die sensationelle Entscheidung.

Vor neun Jahren begann der Kampf des „John V. Doe“ gegen den Vatikan. In diesem Fall handelt es sich bei John V. Doe um einen so genannten Überlebenden des Missbrauchs durch einen Geistlichen, der anonym bleiben möchte.

Die Rechtsprofessorin Marci Hamilton, eine der führenden Gelehrten zur Verfassung sowie zum Verhältnis von Staat und Kirche, meinte, die Entscheidung des Richters Michael Mosman sei außerordentlich bedeutsam. Zum ersten Mal hat ein amerikanisches Gericht den Heiligen Stuhl, den Vatikan, dazu verurteilt, vor Gericht zum sexuellen Missbrauch eines Kindes Stellung zu beziehen. Der Vatikan habe sich mit viel Gusto auf seine Immunität berufen, argumentiere seit neun Jahren damit, die USA seien nicht einmal juristisch zuständig und der Vatikan sei nicht im Mindesten verantwortlich.

Vor Gericht soll der Vatikan zu Fragen Stellung beziehen wie beispielsweise
Beschreiben Sie die Beziehung zwischen dem Heiligen Stuhl, dem Papst und Andrew Ronan
Beschreiben Sie die Befugnis des Heiligen Stuhls, des Papstes und aller relevanten klerikalen Kongregationen, einschließlich der Kongregation für die Glaubenslehre, bezüglich des sexuellen Missbrauchs durch Geistliche in Irland und den Vereinigten Staaten
Beschreiben Sie die Strategien des Heiligen Stuhls, des Papstes und aller relevanten klerikalen Kongregationen, einschließlich der Kongregation für die Glaubenslehre, bezüglich des sexuellen Missbrauchs seit 1950
http://hpd.de/node/11501
__________________
Religiöse Hypothesen sind wie versetzte Blähungen. Erst gibt es viel Geräusch, dann stinkt es gewaltig und hinterher ist es jedem peinlich mitgewirkt zu haben.

Zitate ohne Quellenangabe sind eigene Texte
emporda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 11:44   #2
emporda
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von emporda
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Costa Brava
Beiträge: 272
Standard

In einem 69 Seiten Dokument weist Papst Johannes XXIII alle Bischöfe an bei sexuellem Missbrauch Stillschweigen zu wahren, zu leugnen und die Belange der Kirche über das Wohl der Opfer zu stellen. Das Dokument ist in der Zuständigkeit der Glaubenskongeration unter Kardinal Ratzinger als Großinquisitor. Im Jahr 2001 weist er mit Crimen Sollicitationis und Epistula de delictis gravioribus erneut alle Bistümer und Bischöfe unter Androhung der Exkommunikation und Ausschluss von der heiligen Beichte an jeden sexuellem Missbrauch zu leugnen, zu vertuschen und Dokumente zu fälschen ohne Erwähnung eines Bedauerns für die Opfer.

In einem Vatikan-Brief von 1997 mahnt Erzbischof Luciano Storero den irischen Bischof ab für seine Meldungen von sexuellem Missbrauch an staatliche Behörden. Papst Ratzfatz rügt die US-Bischöfe erstmalig 2002 für die Übergriffe und eine weltweite Debatte beginnt.

Nach der Studie eines neutralen Kriminalitäts-Forschungsinstituts im Auftrag der US-Bischöfe haben von 1950 bis 2002 etwa 350 Bischöfe und 4.400 der 47.000 Priester der USA etwa 11.000 Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht. Ein kirchliches Dokument spricht sogar von bis zu 100.000 Opfern. Vor 2002 werden nur 350 pädophile Priester der RKK entlassen und 218 weitere im Jahr 2002. Etwa 3,0 Milliarden US$ werden als Entschädigungen an die Opfer gezahlt, immer vor einer Aussage von Kirchenführern, da Meineide hoch bestraft werden. Der Jesuitenorden und 8 Bistümer und beantragen Insolvenz und verkaufen ihre Kirchen und Aktiva. Zu Urteilen ohne Vergleich kommt es in Hunderten Fällen mit 1,3 Mio. US$/Opfer. Ein Vergleich beinhaltet 660 Mio. US$ für 508 Opfer mißbraucht von 448 pädophilen Priestern, nur 70% davon werden von der RKK ihres Amtes enthoben. Noch im Jahr 2009 werden von der RKK 375 Mio. US$ an Missbrauchsopfer gezahlt, die Anschuldigungen gegen Priester sind mit 803 Fällen im Vergleich zu 2008 wieder angestiegen.
__________________
Religiöse Hypothesen sind wie versetzte Blähungen. Erst gibt es viel Geräusch, dann stinkt es gewaltig und hinterher ist es jedem peinlich mitgewirkt zu haben.

Zitate ohne Quellenangabe sind eigene Texte
emporda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 11:57   #3
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden Wen wunderts?

Das Zöllibat macht eben scharf....

Man spart sich auf für seinen Gott und dann platzt die Sparbüchse,.......

Und da man ja vom Missionieren und ähnlichem her weiß, wer so richtig wehrlos
ist, ergibt sich alles wie von selbst, hehehe......... :/) !
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (29.04.2011 um 12:11 Uhr). Grund: Weiteres Nachdenken!
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:09   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.577
Standard

[quote=SchwarzerFuerst;142154]Das Zöllibat macht eben scharf....
War das nicht DER Zölibat?

Ein Priester hilft bei einem Kollegen aus.
Da kommt ein Sünder zur Beichte und sagt, er hätte Analverkehr gehabt.
Der Priester weiß nicht, welche Buße dafür vorgesehen ist, und beschließt einen Ministranten zu fragen:
- Was gibt es bei Euch für Analverkehr?
- Manchmal ein Mars, manchmal ein Snickers.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:18   #5
Analogie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 169
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Das Zöllibat macht eben scharf....
War das nicht DER Zölibat?
Wiki hilft: "Der Zölibat (von lat. caelebs‚ allein, unvermählt lebend‘, nicht-fachsprachlich auch das Zölibat)" Wie die meisten hier, wird SchwarzerFuerst sich wohl nicht der Fachsprache bedienen?
Analogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:25   #6
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden Gefällt mir

Schuldige meine Rechtschreib- und sonstige Formfehler, war gerade durch Probleme mit und Ärger über schlechte UMTS-Verbindung abgelenkt. D-Netz eben.

Du hast natürlich recht, es muß heißen: Der Zölibat.

Der Witz ist gut, nichts tut besser als sich über die Wiedrigkeiten der Realität
(oder was man als Solche verspürt) lustig zu machen.
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:28   #7
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Womit eindeutig geklärt ist, was das ist:
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 22:39   #8
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.193
Standard

LOL nein ihr seht das alle ganz falsch. Das Zölibat entsexualisiert und macht sanft wie ein Lämmchen, da gibt es keine aufgestaute Sexualität und Agressivität. Das ganze ist eine Hetzkampagne der Medien. Oton Hesemann.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 23:20   #9
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.191
Standard

*lol* Der muss es ja wissen.

BTW Missbrauch und Misshandlungen gab es auch (nicht wenig) in evangelischen Einrichtungen/Kinderheimen durch Diakone/Erzieher. Und die lebten nicht im Zölibat. Mit Entschädigungen der Opfer tut man sich da aber meines Wissens bisher noch schwerer als bei der Konkurrenz...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 05:13   #10
emporda
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von emporda
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Costa Brava
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
BTW Missbrauch und Misshandlungen gab es auch (nicht wenig) in evangelischen Einrichtungen/Kinderheimen durch Diakone/Erzieher. Und die lebten nicht im Zölibat. Mit Entschädigungen der Opfer tut man sich da aber meines Wissens bisher noch schwerer als bei der Konkurrenz...
Bei der Odenwaldschule diskutieren die immer noch um 5000 € für jedes Opfer rum.

Erst wenn auch in Europa wie in den USA für jedes Opfer etwa 1,3 Millionen US$ gezahlt werden müssen, dann reduziert sich der Spuk auf normale Verhältnisse. Normal wären dann deutlich unter 1% Pädophile, in den USA waren/sind es 17%

Nach einer Emnid-Umfrage aus 2000 sind etwa 1% der Befragten schwul bzw. lesbisch, etwa 2,5% bisexuell. Etwa 9% der Männer und 19% der Frauen fühlen sich vom eigenen Geschlecht erotisch angezogen.
__________________
Religiöse Hypothesen sind wie versetzte Blähungen. Erst gibt es viel Geräusch, dann stinkt es gewaltig und hinterher ist es jedem peinlich mitgewirkt zu haben.

Zitate ohne Quellenangabe sind eigene Texte

Geändert von emporda (30.04.2011 um 05:17 Uhr).
emporda ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlange biss Priester – Schlange tot nubstyl0r Kurioses 2 25.01.2006 00:49
Erleuchtung durch Sex? Spritzer Esoterik 55 08.07.2005 13:17
Ägyptische Priester/innen? Ihr Leben Oleschka Ägypten 1 04.12.2004 19:13
Priester bat um ein Zeichen ying-yang Kurioses 1 08.07.2003 03:12
bienensterben durch milbe nane Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 2 28.04.2003 01:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.