:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 00:27   #1
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard Brände, Kerosin, Bröckers

(Edit: Dieser Beitrag und die folgenden wurden aus einem anderen Thread hierher verschoben - basti_79)

So ich bin jetzt mal durch mit den Beiträgen und zitiere mal die für mich interessanten.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[..] drehen die Idioten [..]

[..]letzte Scheiß[..]

[..]Wie immer sammelt sich der Unsinn[..]

[..]Und wie immer verwechselt Mathias Bröckers Inhalt mit Unsinn und faselt sich die Lippen wund.[..]

[..]diesem Unsinn Inhalt[..]

- lassen seine Schwafeleien[..]

[..]der sich über diesen Unsinn[..]

[..]zynischen Überschrift[..]

[..]Absolut aus der Luft gegriffener Schwachsinnsvorwurf[..]

[..]recht dünnen Geistesinhalte[..]

[..]ihren Quark ("Aufklärung") umzupumpen[..]

[..]Geblubber aus Bröckers' und anderen Tastaturen[..]

[..]
Bröckers stilisiert sich hier als Opfer einer ungebildeten, aber nicht näher detaillierten Öffentlichkeit (so hat z.B. niemand sein Grundrecht in Frage gestellt, sich derart zu äußern), und stellt sich in eine Reihe mit - man glaubt es kaum - Rechtsradikalen und Wahnsinnigen. Ob das aus Kalkül geschieht oder aus Sympathie oder aus schlichter Dummheit, ist nicht ersichtlich.
[..]
Das sind zumeinst aus dem Eingangspost geschriebenen "Ausdrücke". Wow geiler faktenreicher Einstand.
Ich würde mal sagen, ihr ward früher mal Kumpels und habt euch verkracht, denn soviel Bosheit kann man einer Dritten Person nicht nachsagen, es sei denn...


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die Bröckers sich allesamt nicht traut zu benennen.
Echt??, Er stellt da aber ne Menge fragen, auf die er keine Antworten bekommt. Wo? Einfach nochmal genau durchlesen The WTC Conspiracy (bitte nicht wieder mit ausfälligen Plattitüden antworten )

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[..]Bröckers und seine Komparsen[..]
[..]Bröckers und seinen Kumpanen[..]
[..]weil Bröckers und seine Komparsen[..]
[..]dass Bröckers oder einer seiner unsäglichen Mitschwafler[..]
[..]Bröckers und Konsorten[..]
[..]Geblubber aus Bröckers' und anderen Tastaturen[..]
Also ich kenne da nur den ehemaligen Bundesminister für Forschung und Technologie Andreas von Bülow der von 1980-1982 Bundesminister der Bundesrepublik Deutschland war. Gibts da weitere?

Zitat:
oder einem 77-seitigen Destillat jahrelanger Arbeit namentliche bekannter Autoren?
ich find grad den Artikel nicht, aber da gibts tausende die auch "jahrelanger Arbeit namentliche bekannter Autoren" sind. Auf Wunsch such ich das raus.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die Löcher im WTC haben die Form der behaupteten Flugzeuge
Ja die Löcher hab ich gesehen, die waren rund, mehr nicht.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das Flugzeug ist sichtbar
Wo auf dem Radar bis es verschwand?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Bröckers lügt und hat keine Ahnung
Nein denke er weiss es nicht und stellt Fragen.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein. Die Identität der Täter ist hinreichend geklärt (s.o.)
Was ist mit den 6 Entführen die sich nach dem Anschlag gemeldet haben und ihre Teilnahme abgestritten haben?


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Neben dem Tippfehler:
Sonst keine Argumente?


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[..](wie den Inhalt des NIST-Reports)[..]
Hast du den tatsächlich gelesen?


Zitat:
Zitat von Sukram71 Beitrag anzeigen
Vielen, vielen Dank, dass jemand mal diese unsäglichen Artikel von Mathias Bröckers aufgreift und so gekonnt auseinander nimmt.
Was bist denn du für einer? Sich am 17.09.2008 anmelden 3 Beiträge schreiben und dann am 22.09.2008 die letzte Aktivität. Sieht so nach "klopfen auf die eigene Schulter"- User aus. hehehe (sieht nur so aus, also nur so mal..)

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich habe einen weiteren Beitrag ausgegliedert, um die Übersicht zu wahren:
Ist das nicht besser alles schön zusammen zu halten, als es in einzenlne unübersichtliche Beiträge zu zerteilen? The WTC Conspiracy


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wenn jemand Lust hat, das ins Telepolis-Forum, oder sonstwohin zu verlinken, tue er sich keinen Zwang an
Jepp, here we go --> The WTC Conspiracy

Tut mir leid, das ich mich vielleicht im Modintern unbeliebt mache, aber das konnte ich so nicht stehen lassen.

@basti_79 (und andere auch)
eine kleine Frage: kannst du dir vorstellen, das die US-Regierung illegal mit Waffen handelt, diese an (eigens erklärte) Schurkenstaaten weiterverkauft und sogar mit dem Heroinhandel in die USA Geld verdient?

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 08:30   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Jepp, here we go --> The WTC Conspiracy

Tut mir leid, das ich mich vielleicht im Modintern unbeliebt mache, aber das konnte ich so nicht stehen lassen.
Das kann auch ich nicht. Tut auch mir leid:

aus: http://www.mosaik911.de/html/attas_phantom-pass.html

Zitat:
Der Journalist Albrecht Kolthoff beschreibt diese Masche mit Blick auf den Hauß-Kompagnon Bröckers:
Die Konspirologen gehen jedoch einen anderen Weg: sie greifen die vorhandene Berichterstattung auf und verwerfen gleichzeitig deren Gesamtbild als Irreführung und Täuschung. Am deutlichsten hat Mathias Bröckers sein Selbstverständnis als "Dokumentarist der gesicherten Ungereimtheiten" beschrieben, der "nicht die Wahrheit über den 11. September" enthüllen will, sondern das vorherrschende Gesamtbild als "Konstrukt zu Propagandazwecken" entlarven will. So kommt es auch nur begrenzt zum Versuch, ein faktenbasiertes Gesamtbild zu schaffen, es bleibt bei Konjunktiven, Szenarien, Andeutungen. Damit immunisieren sich Konspirologen gegen Qualitätsansprüche, denn "sie stellen ja nur Fragen" bzw. "stellen die offizielle Version in Frage".
Deren Problem ist nicht das Stellen von Fragen, sondern die Tatsache, dass sie nicht gewillt sind, auf Antworten einzugehen. Die Fragen sind nur getarnte unbelegte Behauptungen.

und auch http://www.mosaik911.de/html/uber_mosaik911.html

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 09:24   #3
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Ihr Jungs wollt mich doch verschaukeln oder? Zitiert immerwieder aus der selben Quelle. Da werden doch nur die eigenen Meinungen ge"mosaik"t, also die Fakten solange gedreht, bis sie passen.
Denke dafür hat es sicherlich auch das passende "Mosaik"chen

z.B. hier auch was interessantes:
Zitat:
http://www.mosaik911.de/html/passagierlisten_.html

Die Namenslisten enthalten in dieser frühen Form diverse Fehlangaben, so findet sich in der CNN-Liste von Flug AA 11 z.B. ein Opfer in ähnlicher Schreibweise doppelt - Robin Caplin und Robin Kaplan. Ein offensichtlicher Übertragungsfehler, nur der letztere Name existiert in der Boardingliste. Trotzdem werden noch heute beide Namen auf diversen Memorialsites geführt.
äh, glaubt ihr sowas wirklich? Übertragungsfehler auf der PAX? Da werden also Namen aus einem z.B. Amadeus Buchungssystem nochmal (falsch) abgetippt, übertragen, wie auch immer? hehe

Zitat:
[..]"Ein offensichtlicher Übertragungsfehler"[..]
Hat da etwa die Rechtschreibprüfung zugeschlagen?

Ich stell meine Frage nochmal:

kannst du dir vorstellen, das die US-Regierung illegal mit Waffen handelt, diese an (eigens erklärte) Schurkenstaaten weiterverkauft und sogar mit dem Heroinhandel in die USA Geld verdient?

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 10:30   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Ihr Jungs wollt mich doch verschaukeln oder? Zitiert immerwieder aus der selben Quelle.
aus deinem Link: http://www.heise.de/tp/r4/special/wtc.html

Zitat:

The WTC Conspiracy
Verschwörungstheoretische Anmerkungen zu einem Terroranschlag
Mathias Bröckers 13.09.2001

Usama Ibn Ladin
The WTC Conspiracy II
Mathias Bröckers 14.09.2001

Überraschung durch hausgemachte Schurken
The WTC Conspiracy III
Matthias Bröckers 15.09.2001

Don't trust authorities! Think for yourself!
The WTC Conspiracy IV
Mathias Bröckers 16.09.2001




Die netten Hurensöhne der USA: Hitler - Saddam - Bin Laden
The WTC Conspiracy V
Mathias Bröckers 17.09.2001

Primatenpolitik und Denkverbote
The WTC Conspiracy VI
Mathias Bröckera 19.09.2001

Sündenböcke, Menschenopfer und die neue Pax Americana
The WTC Conspiracy VII
Mathias Bröckers 22.09.2001

Zero Evidence on Ground Zero
The WTC Conspiracy VIII
Mathias Bröckers 24.09.2001

Skulls, Bones & Bush
The WTC Conspiracy IX
Mathias Bröckers 26.09.2001

Führt die Spur nach Deutschland?
The WTC Conspiracy X
Mathias Bröckers 29.09.2001

Banken., Börsen, Berlusconi
The WTC Conspiracy XI
Mathias Bröckers 01.10.2001

Die Assassinen sind wieder da!
The WTC Conspiracy XII
Mathias Bröckers 03.10.2001
Hat der Mathias so viele gleichnamige Brüder oder was genau wolltest du mit dem Link ausdrücken?

Die nächste Seite offeriert weitere Brüder:
Zitat:
Jihad Inc. - Made in USA
The WTC Conspiracy XIII
Mathias Bröckers 06.10.2001

Uncle Sam's Junk: Heroin, Taliban, Pakistan
The WTC Conspiracy XIV
Mathias Bröckers 10.10.2001

Controlled Demolition
The WTC Conspiracy XV
Mathias Bröckers 15.10.2001

Die Spur des Geldes
The WTC Conspiracy XVI
Mathias Bröckers 20.10.2001
<div><a href=&quot;http://ad-emea.doubleclick.net/N6514...3099714?&quot; target=&quot;_blank&quot;><img alt=&quot;&quot; src=&quot;http://ad-emea.doubleclick.net/N6514...3099714?&quot; /></a></div>


Manus Manum Lavat - Money Money Lavamat
The WTC Conspiracy XVII
Mathias Bröckers 26.10.2001

Jenseits von Bush und Böse
The WTC Conspiracy XVIII
Mathias Bröckers 31.10.2001

Ein lange geplanter Krieg
The WTC Conspiracy XIX
Mathias Bröckers 02.11.2001

Juli 2001: Usama meets CIA!
The WTC Conspiracy XX
Mathias Bröckers 04.11.2001

Wenn die CIA nicht involviert war, was hat sie stattdessen getan?
The WTC Conspiracy XXI
Mathias Bröckers 13.11.2001

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich: Die Bush-Bin Ladin-Connection
The WTC Conspiracy XXII
Mathias Bröckers 20.11.2001

In Memoriam John O'Neill - der kaltgestellte Jäger Bin Ladins starb im WTC
The WTC Conspiracy XXIII
Mathias Bröckers 24.11.2001

Die al-qaidisch-ladinistische Weltverschwörung
The WTC Conspiracy XXIV
Mathias Bröckers 30.11.2001
Den Bröckers werfe ich übrigens mit Herrn Bülow in einen Topf. Frau Maischberger führt ihn vor:
http://www.myvideo.de/watch/4940033/...i_Maischberger


Besonders solche Gedanken finde ich interessant:
aus: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/13/13139/1.html

Zitat:
8) Wir haben gelernt, dass es so möglich wurde, eine lupenreine Verschwörungstheorie ("Usama war's!") durch permanente Wiederholung auf allen Kanälen in den Rang einer absoluten, unhinterfragbaren Wahrheit zu heben, auf deren Grundlage bis heute Kriege geführt werden.
Das Wiederholungsargument gilt doch für alle, oder nicht?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 11:56   #5
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
aus deinem Link: http://www.heise.de/tp/r4/special/wtc.html

[..]oder was genau wolltest du mit dem Link ausdrücken?
ich wollte damit gar nix ausdrücken und bin nur auf den Beitrag von basti_79 eingegangen und habe mir da keinen Zwang angetan und habe nach Telepolis verlinkt, damit jeder den Blödsinn denn der Bröcker und seine "Brüder" der Bröckersbruderschaft schreiben, auch mal komplett durchlesen kann und nicht nur die paar Fetzen die hier aus dem Zusammenhang gerissen und zitiert werden.

Zitat:
Zitat von basti_79
Wenn jemand Lust hat, das ins Telepolis-Forum, oder sonstwohin zu verlinken, tue er sich keinen Zwang an
Zitat:
Den Bröckers werfe ich übrigens mit Herrn Bülow in einen Topf. Frau Maischberger führt ihn vor:
http://www.myvideo.de/watch/4940033/...i_Maischberger
Wo führt die ihn den vor? Denke hier fehlt der Vorführteil. Frau Maischberger sagt da kein einziges Wort, lediglich der Bülow stottert am Anfang des 10sek Filmchens. Wichtiger ist: kann die Behauptung in dem Filmchen, das die Terris auf keiner Passagierliste auftauschen und 6 die noch leben sollen, widerlegt werden? (Aber bitte nicht mit den Übertragungsfehlern auf der PAX Liste bitte.)
http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/1559151.stm

Was ist mit der Passagierliste http://www.medienanalyse-international.de/paxeaa11.html ? ist die offiziell, oder gibts da noch eine Gemosaikte?

Jedenfalls macht es mich noch stutziger, wenn ich auf meine Argumente und Kommentare unsinnige Antworten bekomme, wie die Bruderschaft der Bröckers oder gar keine Antwort. Anstatt fragen zu beantworten, werden Argumente ins Lächerliche gezogen und mit Hinweisen auf Tippfehler die Argumentationskette verlängert.

Zitat:
Das Wiederholungsargument gilt doch für alle, oder nicht?
ja wenn man auf seine Fragen keine Antworten bekommt, muss man sich wiederholen, ich frage schon zum 3ten mal:
kannst du dir vorstellen, das die US-Regierung illegal mit Waffen handelt, diese an (eigens erklärte) Schurkenstaaten weiterverkauft und sogar mit dem Heroinhandel in die USA Geld verdient?

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 21:00   #6
Klapauzius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klapauzius
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79
Wenn jemand Lust hat, das ins Telepolis-Forum, oder sonstwohin zu verlinken, tue er sich keinen Zwang an.
Zitat:
Zitat von sdl2000
ich wollte damit gar nix ausdrücken und bin nur auf den Beitrag von basti_79 eingegangen und habe mir da keinen Zwang angetan und habe nach Telepolis verlinkt, damit jeder den Blödsinn denn der Bröcker und seine "Brüder" der Bröckersbruderschaft schreiben, auch mal komplett durchlesen kann und nicht nur die paar Fetzen die hier aus dem Zusammenhang gerissen und zitiert werden.
@sdl2000
Damit meinte basti wohl, dass er nichts dagegen hat, wenn jemand vom Telepolisforum aus, auf seinen Beitrag hier verlinkt.

zu 9/11:
Mal angenommen die offizielle Version ist tatsächlich erstunken und erlogen und die Truther hatten mit all ihren Behauptungen die ganze Zeit Recht.

Wie sähe denn dann ein kompletter, chronologischer Ablauf der Ereignisse von 11. September in diesem Falle aus? Kann man das auf irgendeiner Trutherseite nachlesen? Eine grobe, stichpunktartige Schilderung würde mir schon reichen.
Ich meine, manche der Wahrheitssucher befassen sich nun schon seit gut zehn Jahren äußerst intensiv mit der Materie. Da müsste doch mittlerweile schon längst, zumindest ein, vollständiges und schlüssiges Alternativszenario entwickelt worden sein.
Zum Mord an John F. Kennedy zum Beispiel, gibt es sowas ja schließlich auch. Nein, ich korrigiere, dazu dürften sogar mehrere, sehr detailliert ausgearbeitete Alternativszenarien existieren, die in sich durchaus schlüssig sind. Zumindest auf den ersten Blick jedenfalls. Aber das ist ein anderes Thema.

Deshalb müsste es dir doch ein Leichtes sein, einen Link aufzutreiben, wo ich mal endlich den zeitlichen Ablauf der Anschläge vom 11. September, aus Truthersicht nachlesen kann. Falls du wider Erwarten, auf die Schnelle keinen finden solltest, genügt mir auch, ein von dir selbst verfasster, kurzer chronologischer Ablauf, so wie du persönlich ihn für möglich hältst. Wobei dieser, der Komplexität der Ereignisse geschuldet, selbstverständlich auch etwas länger ausfallen darf. Das überlasse ich erstmal ganz dir.

Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!
Klapauzius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 21:50   #7
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Klapauzius Beitrag anzeigen
Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!
Darf ich mich der Spannung anschließen? Ich warte bei den Mondlandungsleugnern auch schon sehr lange darauf, dass mir jemand ein gutes Gegenszenario anbietet.

Mal sehen, was er drauf hat.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:35   #8
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Klapauzius Beitrag anzeigen
Wie sähe denn dann ein kompletter, chronologischer Ablauf der Ereignisse von 11. September in diesem Falle aus? Kann man das auf irgendeiner Trutherseite nachlesen? Eine grobe, stichpunktartige Schilderung würde mir schon reichen.
Als grobe Fassung kannst du die nehmen, die aus den Medien bekannt ist, also die Offizielle. Es gibt da nichts was man schildern kann. Hast du schon vergessen? Das ist eine Verschwörungstheorie, also es ist (noch) nicht bekannt was tatsächlich passiert ist.
Im Umkehrschluss muss ich ja nicht das glauben, was man mir vorsetzt.Da gibts einfach zuviele Merkwürdigkeiten, die ungeklärt sind.
Wenn die Tatsache stimmt, das vor dem 9/11 und auch danach, noch niemals ein Stahlgerüstgebäude durch einen Brand eingestürzt ist und an einem Tag gleich 3 dieser Gebäude einstürzten ist schon mehr als bedenklich. Vor allem das WTC7. Ob da jetzt Terroristen den Flieger reingeflogen haben oder nicht, ist dabei unerheblich. Auch den immerwieder angeführten NIST Report hat doch sicherlich hier niemand gelesen, geschweige den verstanden. Aber egal.
Alleine die Aufarbeitung der Einstürze hätte einer gründlicheren Untersuchung bedurft.

Zitat:
Zum Mord an John F. Kennedy zum Beispiel, gibt es sowas ja schließlich auch. Nein, ich korrigiere, dazu dürften sogar mehrere, sehr detailliert ausgearbeitete Alternativszenarien existieren, die in sich durchaus schlüssig sind. Zumindest auf den ersten Blick jedenfalls. Aber das ist ein anderes Thema.
Das witzige an dieser Untersuchung ist ja eben auch, das anfänglich immer von der Einzeltätertheorie ausgegangen ist und später hat man die Mehrtäter-These nicht ausgeschlossen und letztendlich ging doch die Einzeltätertheorie in die Geschichte ein (soviel ich weiss). Auch hierrüber gibt von keinem anderen als ... na? einen Artikel na wo? --> "Ein dummer, kleiner Kommunist"

Aber lass uns doch erstmal meine kleinen Fragen hier beantworten, bevor ich hier noch anfangen muss ein Buch zu schreiben

Ich hatte einfach mal wahllos ein paar Punkte rausgepickt.

1. kann die Behauptung in dem Filmchen, das die Terris auf keiner Passagierliste auftauschen und 6 die noch leben sollen, widerlegt werden? (Aber bitte nicht mit den Übertragungsfehlern auf der PAX Liste bitte.)
http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/1559151.stm

2. Was ist mit der Passagierliste http://www.medienanalyse-international.de/paxeaa11.html ? ist die offiziell, oder gibts da noch eine Ge"mosaik"te?

3. Zum 4tem mal jetzt stelle ich die Frage in den Raum, wo sich keiner rantraut mit der Antwort.
kannst du dir (oder jemand anders hier) vorstellen, das die US-Regierung illegal mit Waffen handelt, diese an (eigens erklärte) Schurkenstaaten weiterverkauft und sogar mit dem Heroinhandel in die USA Geld verdient?

stimmt das hier http://www.konjunktion.info/blog/ind...ur-finanzkrise wegen der Kosten? Wenn ja ist das auch komisch oder? 15 Mio. für die Aufklärung des Jahrhunderereignises und das auch noch erst 2004 auf massives Drängen der Angehörigen.

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:37   #9
JamesBolivar
Foren-As
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Erkelenz
Beiträge: 960
Standard

Das ist nicht unser Job, und entspricht auch nicht unserer Intention.

Der Umgang mit dem, was man leichtfertig die öffentliche Meinung nennt, folgt immer politischer Pragmatik. Mao sagte, die politische Macht komme aus den Gewehrläufen. Tucholsky und Orwell sahen das anders. Deutungshoheiten zu verteidigen ist ein politischer Akt. Sie anzugreifen ebenfalls.

Es geht um die Frage nach dem Einverständnis mit Formen der Gewalt.

PS Ernsthafte Fragen kann man nicht mit jener Kategorie Forenbewohner diskutieren, die Kritik an Kriegspropaganda eifrig in die Nähe des Bestreitens der Mondlandung rückt. Solche Versuche disqualifizieren sich durch ihre Offensichtlichkeit wie auch durch ihre Unreife.

Wenn man darauf eingeht, setzen sie Verkehrsflugzeuge mit Learjets gleich (sie würden auch eine Cessna noch mit einer Boeing auf eine Stufe stellen) oder beharren jahrelang lang darauf, daß tonnenschwerer Baustahl durch wundersame Zauberwirkung die Maximaltemperatur in der Nähe befindlicher Abgase annimmt, leugnen bezeichnenderweise, daß Erwärmungsprozesse von beteiligten Energiemengen abhängen und nicht von der Flammtemperatur usw. usf.
__________________
Wo Worte keine Evidenz mehr haben, ist jede Diskussion Zeitverschwendung

Geändert von JamesBolivar (22.03.2011 um 22:54 Uhr).
JamesBolivar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 02:23   #10
Klapauzius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klapauzius
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 115
Standard

@sdl2000 und James Bolivar
Ich habe eine ganz klare Frage gestellt und erwarte darauf immer noch eine Antwort!

Warum stellt das für Leute, die sich anscheinend seit Jahren intensiv mit den Geschehnissen um 9/11 beschäftigt haben, so eine immens große Schwierigkeit dar?
Das ist doch nun wirklich eine ganz einfache, unmißverständliche und absolut berechtigte Frage:
Wie hat sich der 11. September aus Sicht der Truther chronologisch abgespielt?

@Bolivar
Schön, dass du uns ganz nebenbei darüber informierst, mal irgendwann Mao, Tucholsky und Orwell gelesen zu haben. Vor allem schön für dich. Was aber deine Privatlektüre zur Aufklärung der Geschehnisse von 9/11 beitragen soll, kapier ich gerade nicht so ganz.

Zitat:
Zitat von Bolivar
Ernsthafte Fragen kann man nicht mit jener Kategorie Forenbewohner diskutieren, die Kritik an Kriegspropaganda eifrig in die Nähe des Bestreitens der Mondlandung rückt.
Netter Versuch einen Strohmann zu zimmern.
Ich sehe hier aber niemanden, der irgendwelche Kriegspropaganda beschönigen oder Kritik daran irgendwie diskreditieren möchte. Selbst wenn das der Fall sein sollte, wäre das für die Beantwortung meiner Frage auch völlig irrelevant. Darin sollte es nämlich nur um die völlig wertungsfreie Darlegung von Fakten gehen, die in einen schlüssigen, chronologischen Zeitablauf gebracht werden sollen. Nicht mehr und nicht weniger.

Das kann doch nun wirklich nicht so schwer sein!
Ich warte immer noch gespannt!
Klapauzius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telepolis macht sich zum willfährigen Gehilfen von Mathias Bröckers basti_79 9/11 16 20.06.2014 11:04
Rätselhafte Brände in sizilianischem Dorf supersabs Kurioses 39 29.10.2007 17:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.