:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren

Alternative Heilverfahren Akupunktur, Ayurveda, Bach-Blüten, Homöopathie etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2011, 17:28   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.886
Standard Studien und Alternativmedizin

In den Wissenslogs gab gestern diesen interessanten Artikel:

Kaum Studien zur Alternativmedizin - wirklich ein Problem der Finanzierung?

Zitat:
Wer hat es nicht schon einmal gehört: Die Pharmaindustrie erforscht nur solches, was sich patentieren und zu Bergen an Geld machen lässt. Mit Homöopathika und Naturstoffen wie Aminosäuren oder Vitaminen ließe sich nicht genug Geld verdienen – der Grund für das mangelnde Interesse der Schulmedizin an diesen Mitteln und Verfahren. Die Hersteller von Alternativmedizin und Nahrungsergänzungsmitteln dagegen hätten keine große Portokasse und könnten sich die teuren Studien zum Wirksamkeitsnachweis nicht leisten. Aber stimmt das?

Die Branche der Alternativmedizin lässt sich erfolgreich als Underdog gegenüber dem übermächtigen Pharma-Schulmedizin-Komplex feiern. [...]

Die Industrie der alternativmedizinischen Präparate setzt zwar nur einen Bruchteil des Geldes um, das konventionelle Pharmafirmen einfahren – aber es ist bei weitem nicht so wenig, dass sie sich keine guten Studien leisten könnten. Es werden mehrere Milliarden Euro jährlich verdient, allein in Europa sind es laut EUobserver im Jahr 2009 ganze 1,05 Milliarden Euro gewesen.

Wie Erik Davis von der kanadischen Skeptikerseite „Skeptic North“ vorrechnet ist das genug, um sich gegenseitig aufzukaufen und teure Werbekampagnen zu fahren. Die französische Firma Boiron etwa hat einen jährlichen Gewinn von ca. 500 Millionen Euro, genug Geld, um die Konkurrenten Dolisos (Frankreich) und Unda (Belgien) zu schlucken. Damit haben Sie in Frankreich fast ein Monopol und beherrschen 90% des Homöopathie-Marktes. Neben der VErgrößerung lässt sich das Unternehmen auch das Marketing etwas kosten, nämlich ganze 114 Millionen Euro, also 21% des Erlöses!

Für die Forschung hat Boiron allerdings nicht viel übrig: Es werden nur 0,8% dieses Erlöses in Forschung und Entwicklung investiert, was 4,2 Millionen Euro entspricht. Zum Vergleich: die Pharmariesen GlaxoSmithKline, Pfizer und Merck verbraten zwar auch etwa 30% für Verwaltung und Marketing, aber stecken immerhin auch zwischen 14 und 21% des Geldes in Forschung und Entwicklung.

Davis bringt noch andere Beispiele wie auch die im deutschsprachigen Raum bekannten Unternehmen wie die anthroposophische Weleda (Schweiz) oder Heel (Deutschland), Hersteller von Homöopathika wie Traumeel. [...]

Weshalb hat die alternativmedizinische Industrie so wenig Interesse an Forschung und Entwicklung? Davis hat ein schönes Schlusswort, das ich hier frei übersetzt wiedergeben will:

Zitat:
Zur Frage: Warum? vermute ich einfach, dass sie das nicht müssen. Die Produkte verkaufen sich offensichtlich jetzt schon gut. Ohne die regulatorische Zulassung, den Pharmazeutika benötigen, bedeutet mehr Forschung auch mehr Risiko, denn wenn man nicht nachforscht, kann man schließlich auch nicht herausfinden, dass das Produkt gar nicht funktioniert. Anders gesagt: „Big Herba“ verhält sich exakt genauso, wie sich „Big Pharma“ verhalten würde, hätte es keine behördliche Kontrolle.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Satellitengalaxien: Neue Studien widersprechen Newton Zeitungsjunge astronews.com 0 06.05.2009 13:50
Alternativmedizin Acolina Alternative Heilverfahren 5 05.04.2004 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.