:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2011, 23:00   #1
Wissensdurst90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ein paar kleine zeichen

Hey,

ich bin neu hier und ich hatte ne komische Situation in Jordanien da wr ich auf montage mit meinen kollegen, wo wir das eine wochenende frei hatten sind wir zur stadt petra gefahren und wie bekannt is sie in stein gehauen aber das komische kommt jetzt der mein arbeitskollege hatte mich drauf angesprochen und sagte das die rillen die schräg seitlich nach unten gehen von einer neumodern technisch ausgereiften bohrfrässmaschine sein muss das hatte ich dan mal etwas genauer untersucht und es war dann wirklich so , solche spuren kenne ich aus östereich weil ich da mit nem trupp in kaprun gearbeitet hatte jetzt wollt ich bloss ein gedanken anstossen aber es sprudelt wieder alles was sagt ihr dazu könnten damals also vor ein paar tausend jahren wirklich welche da gewesen sein könnten ?

mfg wissensdurst
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 05:09   #2
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Zuerst, willkommen im Forum!

Was die Bearbeitungsspuren in Petra angeht, so gibt es viele Leute, die behaupten, dass an vielen Bauwerken der Antike eindeutig Bearbeitungsspuren moderner Maschinen zu erkennen sind. Nun diese Leute haben meist nicht Archäologie studiert, und sind meist auch keine Steinmetze. Meiner Meinung nach, der einzige Personenkreis, der in der Lage ist das sachlich beurteilen zu können.

Wie so eine bearbeitete Felswand heute aussieht, hängt mit dem ursprünglichen Gestein, dem Bearbeitungswerkzeug, der Arbeitsweise und der Jahrtausende andauernden Verwitterung zusammen. Für mich immer wieder interessant, wie man dann noch erkennen kann, wie das vor Jahrtausenden hergestellt wurde. Wir wissen manchmal nichteinmal mehr wie etwas vor 50 Jahren hergestellt wurde...
Leider wird das Können der damaligen Arbeiter und die Zeit die diese hatten für ihre Arbeit heute viel zu wenig beachtet. In der Antike hatte man großes handwerkliches Geschick, und viel Zeit für seine Arbeit. Man mag es vielleicht nicht wahrhaben, aber man konnte damals vielleicht Dinge mit seinem Verstand und seinen Händen anfangen, die wir heute nicht können.

Gibt es vielleicht ein Foto von der Stelle über die Berichtet wird? Das würde vielleicht etwas weiterhelfen.


-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IYA2009: Ein Jahr im Zeichen der Astronomie Zeitungsjunge astronews.com 0 02.01.2009 12:50
Zeichen und Symbole Caput Verschwörungstheorien 30 27.08.2005 13:26
Magnetische Zeichen an der Wand Acolina Außergewöhnliche Funde 0 12.07.2004 20:02
Das 21. Jahrhundert im Zeichen des Cyborg Hoffi Verschwörungstheorien 11 13.12.2003 13:20
Priester bat um ein Zeichen ying-yang Kurioses 1 08.07.2003 02:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.