:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2003, 19:35   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Goldmünzen in gekühltem Sauerstoff zum Schweben gebracht

Zitat:
Ganz ohne Magie: Goldmünzen in gekühltem Sauerstoff zum Schweben gebracht

Ganz ohne Magie haben Physiker der School of Physics and Astronomy an der University of Nottingham verschiedene Mineralien in einem Gefäß mit Gas zum Schweben gebracht. In der aktuellen Ausgabe von Nature berichten sie, dass starke, inhomogene Magnetfelder einen Auftrieb erzeugen, der Moleküle aus verschiedenen Stoffen zum Schweben bringt, ein Effekt, der in gekühltem flüssigem Sauerstoff noch erheblich verstärkt wird.


Die Schwerkraft hält uns auf dem Boden, doch trotzdem ist es möglich, verschiedene Objekte in der Schwebe zu halten. Einem britischen Forscherteam unter Leitung von Aled Catherall ist es jetzt auch ohne große Zaubertricks gelungen, verschiedene Mineralien zum Schweben zu bringen: Als Hilfsmittel verwendeten sie ein inhomogenes, zwischen 0,7 und 2 Tesla starkes Magnetfeld.

Die von den Forschern verwendeten Stoffe hatten alle die Eigenschaft, diamagnetisch zu sein. Das bedeutet, dass sie unter Einwirkung eines starken Magnetfelds selbst leicht magnetisch wurden, wobei ihr eigenes Feld dem äußeren genau entgegengesetzt gerichtet war. Ein diamagnetischer Stoff wird von einem Magnetfeld abgestoßen. Dies beruht auf der Tatsache, dass diamagnetische Stoffe weniger Feldlinien aufnehmen können, als die Umgebung (meistens Luft). Dadurch werden sie aus dem Feld herausgedrängt. Wenn das äußere Feld stark genug ist, könnte ein solcher Stoff theoretisch auch schweben. Die Crux daran ist, dass dieses äußere Feld in einem Vakuum sehr groß sein müsste. Catherall und sein Team fanden jedoch eine Lösung, dies zu umgehen, indem sie zunächst Sauerstoffgas verwendeten. Dies kann den Schwebezustand befördern, weil es paramagnetisch ist, d. h. es wird unter Einwirkung eines starken Magnetfeldes ebenfalls magnetisch, im Gegensatz zu diamagnetischen Stoffen, verstärkt es jedoch das äußere Feld, es wird vom Magneten angezogen.
http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/lis/14579/1.html

Auch wenn damit nicht die Schwerkraft aufgehoben wird ist es dennoch ein interessantes Experiment zum Bewegen von Materialien. Dass die Forscher dabei auch an einen Einsatz im Vakuum dachten mag vielleicht normal sein: vielleicht hofften sie dass dort der Effekt verstärkt wird, wobei aber das Gegenteil eintrat.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2003, 18:06   #2
So-ReN
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm... das erinnert mich irgendwie an die Antigravitation. Der rotierende Supraleiter, der die Anziehungskraft der Erde etwas verringert hat.

Aber wofür braucht die Menschheit das? Ich kann mir nicht vorstellen dass die Mensch irgendwann einmal keine Autos mehr haben sondern nur noch durch die Luft schweben.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2003, 23:17   #3
merlin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2002
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Original von So-ReN

Aber wofür braucht die Menschheit das?
die frage ist doch wohl nicht ernst gemeint????
merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Kunstwerk aus Sauerstoff und Schwefel Sajuuk Astronomie 5 03.12.2005 12:27
Waldbrände in Kalifornien: Tausende in Sicherheit gebracht Desert Rose Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 1 09.05.2004 07:52
Sauerstoff auf anderen Planeten Zwirni Rund um Naturwissenschaft 1 04.02.2004 11:05
Neue Lebensform ohne Sauerstoff Dragonhoard Mission Mars 5 05.08.2003 23:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.