:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene

Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene Radarbilder und andere mit Messinstrumenten nachgewiesene Auswirkungen bei UFO-Erscheinungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2003, 09:53   #21
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, also erstens hatten wir diese Diskussion schon einmal.

Zweitens: Warum gehst du gleich davon aus, dass es sich sicherlich um ein außerirdisches Objekt handelt ??? Hast du noch nie an die Möglichkeit von sehr frühen, hochentwickelten Kulturen auf der Erde gedacht ? Ich spreche allgemein von der Möglichkeit, dass es schonmal eine Kultur gab, die technisch so hoch oder höher entwickelt war, als unsere jetztige...

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 09:58   #22
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Warum gehst du gleich davon aus, dass es sich sicherlich um ein außerirdisches Objekt handelt ???
meiner Meinung nach könnte es sich ebensogut um irgendwelche geheime russische Versuche handeln .
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 12:16   #23
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielleicht ist es ja auch eine Sonde von einer ganz frühen Hochkultur die bisher noch unentdeckt ist.
Aber dass es eine russische Sonde sein soll halte ich für Unsinn da 1991-VG ca. 15 Tonnen schwer sein soll und die Russen hatten in ihrer Anfangsphase noch keine Rakete die so eine schwere Last transportieren soll.

Also dass diese Sonde von den Russen oder Amerikanern sein sollen halte ich für Unsinn.

Heute erhielt ich die folgende Mail zu 1991-VG und zwar von Lea MacDonald:

Hello Andreas, Thank you for your note about 1991-VG. The rendering of 1991-VG was partially brought about by the description of it by the civilian astronomer who first discovered it. As I recall he described the object to be 10 meters across with a highly reflective surface.

The rest of the rendering was fantasy-made, as you say, and I made it based
on some other information gleaned from a man who goes by the name of Sergeant Clifford Stone.

That information pointed to the fact that 1991-VG had made and continues to make course corrections allowing it to fly in close proximity to Earth - something not common to bodies floating in space.

I hope this helps answer your question, Andreas.

Best regards,

Lea MacDonald.

Der LeaMacDonald hat diese Grafik gestaltet bei der es sich um 1991-VG handelt:

http://leamacdonald.com/graphics/1991%20VG.htm

In seiner Mail steht dass dieses Objekt Kurskorrekturen macht, also dann muss es schon eine Sonde sein entweder von Außerirdischen oder einer uralten technologisch sehr weit entwickelten Hochkultur.

Die NASA sollte mal eine Erkundungssonde oder Hubble auf dieses Objekt ausrichten.

Viele Grüße
Andy
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 12:40   #24
Sachmet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Myticandy
Die NASA sollte mal eine Erkundungssonde oder Hubble auf dieses Objekt ausrichten.
Also ehrlich gesagt halte ich es für sehr, sehr unwahrscheinlich, dass die NASA nicht schon selbst auf die Idee gekommen ist! Ich gehe davon aus, dass diese Sonde längst untersucht wurde - das tatsächliche Resultat werden wir aber natürlich niemals erfahren. Sobald etwas nicht in unser Weltbild passt, muss es uns natürlich vorenthalten werden!
Wo kämen wir denn hin, wenn wir alle die Wahrheit wüßten?
(Sorry für den Zynismus.)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 12:46   #25
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Russen hatten in ihrer Anfangsphase noch keine Rakete die so eine schwere Last transportieren soll.
vielleicht sollte man etwas vorsichtig sagen :"keine der Öffentlichkeit bekannte Rakete ..."
Die Sowjets hatten genug Platz zum Experimentieren !
Ich glaub das Thema hatten wir auch schon hier .
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 12:54   #26
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich würde aber gerne mal wissen wie diese Sonde in natura aussieht. Schade es nirgends eine Fotographie davon gibt.

Soll ich mal bei der NASA anfragen ob die ein Foto haben? Schätze mal die sagen "No!" und schicken dann nur die schon bekannten Informationen über dieses Objekt.

Viele Grüße
Andy
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 13:39   #27
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Schätze mal die sagen "No!"
Die Ami's regen sich so über Irak auf - aber ich denke wer am
meisten verbirgt sind die Ami's und die Russen !
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 14:12   #28
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Sachmet
Zitat:
Original von Myticandy
Die NASA sollte mal eine Erkundungssonde oder Hubble auf dieses Objekt ausrichten.
Also ehrlich gesagt halte ich es für sehr, sehr unwahrscheinlich, dass die NASA nicht schon selbst auf die Idee gekommen ist! Ich gehe davon aus, dass diese Sonde längst untersucht wurde - das tatsächliche Resultat werden wir aber natürlich niemals erfahren. Sobald etwas nicht in unser Weltbild passt, muss es uns natürlich vorenthalten werden!
Wo kämen wir denn hin, wenn wir alle die Wahrheit wüßten?
(Sorry für den Zynismus.)
Ja, du muss ich dir leider zustimmen. Fall's es diese Sonde oder was es auch ist, gibt, wurde sie sicherlich schon begutachtet. Aber natürlich bekommt die Öffnetlichkeit davon nix mit... ist vielleicht auch besser so

Zur Sonde zurück: Kennt man die genaue Flugbahn der Sonde ?

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2003, 15:52   #29
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard


vielleicht sollte man die beiden threads zusammenlegen und ihr solltet auch mal den anderen lesen:

Zitat:
Original von GerdB
meiner Meinung nach könnte es sich ebensogut um irgendwelche geheime russische Versuche handeln .
Zitat:
Zur Sonde zurück: Kennt man die genaue Flugbahn der Sonde ?
siehe andere Diskussion ...
Da wurde bereits von mir angedeutet, dass sich die Sonde auf der selben Flugbahn bzw der selben Richtung befinden soll wie Signale welche 1928/9 aufsehen erregten. Da diese Sonde scheinbar schon vor 1930 existierte wäre einen russischer bzw sowjetischer Versuch dahinter zu vermuten recht fragwürdig. die sowjets an in den 20er Jahren wahrlich andere Probleme als sich um ein derartiges Weltraumprojekt zu kümmern ...

frohes weiterdiskustieren in x threads...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2003, 11:38   #30
veggi111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also ich denke das es sich um eine ausserirdische oder irdische Sonde handelt alles andere kann ausgeschlossen werden denke ich.
kann man da nicht von der Erde die Sonde erkennen irgentwie???
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars: Sonde findet Salzablagerungen Zeitungsjunge astronews.com 0 25.03.2008 20:50
neues von der Opportunity- Sonde gumpensund Mission Mars 7 03.08.2005 15:45
Alle 62 Millionen Jahre schkl Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit 1 19.03.2005 17:13
funkamateur-sonde zum mars nane Mission Mars 2 07.01.2005 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.