:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die Dimensionen-Hypothese

UFOs - Die Dimensionen-Hypothese Ist das, was uns da am Himmel Rätsel beschert, Besuch aus einer anderen Dimension, einem Parallel-Universum? Ist ihr Auftauchen bei uns gewollt oder unbeabsichtigt?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 12:29   #11
KnightOfCydonia
Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2007
Beiträge: 35
Standard RE: UFOs aus Wurmlöchern?

Zitat:
Original von Zwirni
Nach einer Untersuchung von Roland Michel Tremblay soll es sich bei zahlreichen UFO-Sichtungen um Phänomene, hervorgerufen durch bestimmte Gesteine handeln. Diese Gesteine sollen so eine Art Tor in einen anderen Bereich des Universum oder eines anderen Universums bilden, also so eine Art Wurmloch im Berg. In einigen Bergen wurden bereits außerirdische Stationen vermutet ...

Die ganze Untersuchung: http://www.crownedanarchist.com/elcerrodelpueblo.htm

Glaubhaft? Für mich nicht so recht ....
Auf keinen Fall glaubhaft. Nur lächerlich.
KnightOfCydonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 19:55   #12
DerkanndaS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Commander Duke Beitrag anzeigen
Ja, hört sich wirklich sehr nach Stargate an!
Aber soetwas wäre für mich eine der plausibelsten Erklärungen, wie man im Moment, solche Entfernungen überbrücken kann...

Man weiss ja nie, manchmal sind die verrücktesten Erklärungen die richtigen....

Bei Bolivien fast 4000 Meter in den Hochanden in Puma Punku soll es das >>Tor zur Welt der Götter<<: Hayu Marca unweit des Titicaca-Sees geben.
Nach uralten Indio-Überlieferungen sollen sich dort ähnliche Vorgänge abgespielt haben wie in der Science-Fiction-Serie >>Stargate<<.

http://images.google.de/imgres?imgur...%3Dde%26sa%3DN

ups...hihi, sorry aber einfach nur raufklicken

Durch das Portal was sich dort befindet sollen die alten >>Götter<< (vermutlich keine Menschen) in einem blauen, grell leuchtenden Licht verschwunden sein. Sie sollen versprochen haben, eines Tages durch das Sternentor wieder zurückzukehren. In historischer Zeit soll der Inka-Priester Aramu Maru vor den goldgierigen Konquistatoren durch das geheimnisumwitterte >>Sternentor<< geflüchtet sein.

Nackte Aymara-Indianer sollen meterhohe um kein mm abweichende gerade Linien in den Felsen, mit groben Steinfäustlingen, weichen Kupfersägen und nassen Holzkeilen geschaffen haben.
Diese wahren Wunderwerke sehen in der Realität aber viel fantastischer aus.
Wissenschaftler glauben, dass so etwas nur mit Laserstrahlen möglich sei.

Ein Rätsel: Vor dem Tor auf dem Boden sollen Dioritblöcke vorhanden sein, in denen, von einer Nische zur nächsten sich die Kompasabweichung verdoppeln soll
Etwa weil die Wurmlöcher hinter dem Tor (des Felsens) in verschiedene Richtungen führen???
Es klingt vollkommen verrückt, soll jedoch in einem beliebig wiederholbaren Versuch jederzeit nachprüfbar sein...

Ich will mich auf jedenfall überzeugen lassen und werde hinfliegen
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 13:41   #13
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

a schau ,derkanndas

das thema sternentor wurde schon mal angesprochen hier bei grenzwissen. ein mädel (irgendwas mit D am anfang) ist ein Stargate Fan und hat irgendwo im Atlantis oder Südamerika Thread ein posting gemacht, speziell zu diesen "sternentor", ich guck mal

uh alter thread
http://forum.grenzwissen.de/showthre...?t=1147&page=4

http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=7012
Jacky , ihr name war Jacky und sie ging 2006 in Urlaub
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2008, 00:37   #14
DerkanndaS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
a schau ,derkanndas

das thema sternentor wurde schon mal angesprochen hier bei grenzwissen. ein mädel (irgendwas mit D am anfang) ist ein Stargate Fan und hat irgendwo im Atlantis oder Südamerika Thread ein posting gemacht, speziell zu diesen "sternentor", ich guck mal

uh alter thread
http://forum.grenzwissen.de/showthre...?t=1147&page=4

http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=7012
Jacky , ihr name war Jacky und sie ging 2006 in Urlaub


NEIN.
hierüber steht nichts:
>> Ein Rätsel: Vor dem Tor auf dem Boden sollen Dioritblöcke vorhanden sein, in denen, von einer Nische zur nächsten sich die Kompasabweichung verdoppeln soll
Etwa weil die Wurmlöcher hinter dem Tor (des Felsens) in verschiedene Richtungen führen???
Es klingt vollkommen verrückt, soll jedoch in einem beliebig wiederholbaren Versuch jederzeit nachprüfbar sein...



hast du auch diesbezüglich etwas hier im grenzwissen gefunden oder da?
kannst du was dazu beitragen,wenn nicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 03:17   #15
DerkanndaS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kürzlich sah ich im TV, wie ein Wissenschaftler in Tungusta, der seinen Kompas auf einen magnethaltigen Felsen legte, um den Einschlagszentrum des Tungusta Asteroiden (oder des Gas zufuhrs vom Erdkern nach aussen) zu erkunden, ungewollt die Kompasabweichung demonstrierte.

Wenn diese genannten Dioritblöcke unterschiedlich magnethaltig sind, so dann war es das mit den Wurmlöchern hinter dem Tor und das Rätsel drum gelöst
  Mit Zitat antworten Verwarnung erhalten
Alt 15.10.2008, 04:13   #16
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Sorry, DerkanndaS, aber ich habe echt keine Lust mehr, uns hier von dir das Forum zuspammen zu lassen. Vielleicht bist du ja noch sehr jung und kannst nix dafür, dass du hier so einen Mist schreibst, mag sein. Vielleicht bist du auch echt jeglichem Versuch dich zu bilden entwischt. Was weiß ich.

Das hier ist auf alle Fälle meine letzte Bitte an dich, nicht so einen Blödsinn zu posten. Solltest du sie nicht erfüllen können/wollen, werde ich deinem Posten hier ein Ende setzen. Sonst mutiert das echt zum Schrecken ohne Ende...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 23:06   #17
SERIE
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote=Acolina;99523]Sorry, DerkanndaS, aber ich habe echt keine Lust mehr, uns hier von dir das Forum zuspammen zu lassen. Vielleicht bist du ja noch sehr jung und kannst nix dafür, dass du hier so einen Mist schreibst, mag sein. Vielleicht bist du auch echt jeglichem Versuch dich zu bilden entwischt. Was weiß ich.[quote]

Ich verstehe nicht, wieso sie ihn kritisieren.
was ist falsch an seiner vermutung?
weshlab blödsinn?
  Mit Zitat antworten Verwarnung erhalten
Alt 21.10.2008, 23:58   #18
SERIE
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Sorry,
Das hier ist ...
Hallo,
bei mir im Privaten steht, dass dieser DerkanndaS ein Doppelaccount von mir wäre.
DU täuschst dich darin.
Er ist weder ich, noch sind wir wir.

Wieso bekomme ich eine Verwarnung!, Sag mal hast du sie noch Alle ?

  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 00:07   #19
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von SERIE Beitrag anzeigen
bei mir im Privaten steht, dass dieser DerkanndaS ein Doppelaccount von mir wäre.
DU täuschst dich darin.
Er ist weder ich, noch sind wir wir.
In diesem Falle solltest du deine Haustür besser abschliessen. Denn er hat sich offenbar in deine Wohnung geschlichen und von deinem PC aus hier rumgetrollt
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2008, 07:59   #20
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
In diesem Falle solltest du deine Haustür besser abschliessen. Denn er hat sich offenbar in deine Wohnung geschlichen und von deinem PC aus hier rumgetrollt
Und das auch noch SERIE, während du gleichzeitig online warst ... Wenn nicht beide Accounts auf Dauer gesperrt werden sollen, würde ich mir schnell eine nette Entschuldigung einfallen lassen Und noch ein kleiner Tipp für Doppelaccounts: Immer schön aufpassen, unter welchem man gerade schreibt, PNs verschickt ...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UFOs in Formation Acolina Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 1 12.02.2007 19:31
UFOs in Öl - Gemälde mit Ufos aus den frühen Jahrhunderten xtraa UFOs - Die außerirdische Hypothese 23 15.02.2004 16:39
Irak & Ufos Myticandy Verschwörungstheorien 50 10.05.2003 11:25
UFOs foo Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 4 18.10.2002 22:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.