:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Geheimgesellschaften

Geheimgesellschaften Geheimgesellschaften und Elitegruppen: Von A wie Albigenser bis Z wie Zappatori. Rituale, Weltanschauungen, Symbolik, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2003, 22:40   #11
camäleon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 451
Standard

Oki zwischen sympatisieren und Beitreten ist nen Unterschied.

Die Aengste von Mylicandy kann ich nachvollziehen und haben durchaus ihre Berechtigung.

Ich denk es ist nie gut sich mit "" Haut und Haar" sowas zu verschreiben.

Ps: Weiss jemand etwas näheres über den kiwanis club?
camäleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 14:09   #12
Sebs
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Leute,
hab noch mal ne Seite mit Ritualtexten der Freimaurer gefunden. Vielleicht interessiert es ja jemanden wie die Rituale bei denen ablaufen...

http://members.aol.com/dilloo/Mm_Ritual.html
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 16:04   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Original von Sebs
Moin Leute,
hab noch mal ne Seite mit Ritualtexten der Freimaurer gefunden. Vielleicht interessiert es ja jemanden wie die Rituale bei denen ablaufen...
Ritualtexte der Freimaurer ist immer so eine Sache, denn weder der Begriff "Freimaurer" noch der Begriff "Loge" sind gesetzlich geschützt (wohl auch nicht schützbar, kenne ich mich nicht so genau aus), was heißt, jeder darf diese Begriffe für sich in Anspruch nehmen und sich z.B. Freimaurer nennen oder seine Vereinigung Loge.

Im Laufe der Zeit gab es aus vielerlei Gründen viele Abspaltungen etc. - von den regulären Logen z.T. auch "Winkellogen" genannt (z.T. werden da auch offizielle, originale Ritualtexte verwendet). Dieser Bereich ist sehr vielfältig und praktisch nicht zu überschauen.

Der von Dir, Sebs, oben angegebene Link beschreibt (angeblich - ich kenne ihn nicht und weiß daher nicht inwieweit das dort Beschriebene wirklich original ist) den Ritus der Memphis-und-Misraim-Freimaurerei, der sich meines Wissens auf ägyptische Geheimlehren beruft. (Ein anderes Ritual ist z.B. das des Alten Angenommenen Schottischen Ritus (A.A.S.R.))

Soweit mir bekannt, hat sich z.B. Rudolf Steiner (von dem ja die von Dir o.g. Ritual-Texte stammen sollen) kurz vor dem ersten Weltkrieg in den Memphis-Misraim-Ritus aufnehmen lassen. Er soll dort sieben Jahre sehr aktiv gewesen sein, selbst Logen gegründet, und dann diese freimaurerische Episode seines Lebens beendet haben. Daher stammen wohl auch diverse maurische Elemente in der Anthroposophie.

Diverse Freimaurer (oder auch nicht Aufgenommene etc.) haben es sich nicht nehmen lassen, eigene Systeme zu kreieren, die sehr häufig so gut wie nichts (mehr) mit der eigentlichen Maurerei zu tun haben, z.B. ins Okkulte abdriften, aber häufig trotzdem (von anderen oder ihren Schöpfern) damit in Verbindung gebracht werden. Beispiele sind da unter vielen anderen der Reuss'sche Ordo Templi Orientis (O.T.O.) (dem übrigens Steiner auch angehört haben soll, was aber sehr umstritten und wohl nicht nachweisbar ist) und Aleister Crowley's (der auch Freimaurer war) diversen magischen Lehren und Praktiken.

Offiziell sind die Ritualtexte nur Freimaurern zugänglich, was nicht heißt, dass sich nicht doch Originale im Internet finden lassen, es ist nur schwer, ihre Originalität zu überprüfen und sie von den unzähligen Fakes, die es von diversen Seiten zur / über die Freimaurerei gibt, zu unterscheiden.

Zitat:
Original von Myticandy
Ich würde nie einer Loge oder einem Geheimbund beitreten weil ich sonst Angst nie wieder daraus zu kommen.
Wenn man dieses Gefühl hat, sollte man es sicher auch lassen, es ist immer gut, auf solche innere Stimmen zu hören.
Aber genau genommen ist die Freimaurerei kein Geheimbund (sonst würde sie sich wohl kaum öffentlich im Netz präsentieren, dort z.B. Mitglieder und Adressen von Logenhäusern aufführen etc. pp.). Was den Austritt aus der Loge angeht, darüber gibt es ja die wildesten Gerüchte, aus eigener Erfahrung kann ich dazu nur sagen, dass an diesen Gerüchten nichts dran ist, denn ich kenne persönlich 2 ehemalige Freimaurer, die problemlos ausgetreten sind und immer noch - mehr oder weniger glücklich und gesund wie wir alle - leben. Sicher heißt es, die Entscheidung Freimaurer zu werden, sei eine fürs Leben, aber das heißt es bei der Ehe ja auch...

Zitat:
Original von camäleon
Ich denk es ist nie gut sich mit "" Haut und Haar" sowas zu verschreiben.
Nein, das ist es sicher nicht, allein schon wegen der dabei wohl unvermeidlich entstehenden Scheuklappen. Aber das trifft auch auf anderes im Leben und andere Vereinigungen, wie Sportvereine, Kirchen, Religionen, Parteien usw. usf., zu.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 16:34   #14
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

@Acolina und Commander Duke

ich jedenfalls ein schlechtes erlebniss mit einer sogenannten geheimgesellschaft.
is noch garnicht so lange her.ich war im netz um wieder ein paar nachforschungen über meine lieblingsgruppe "die illuminaten"!nach einiger zeit fand ich eine seite.natürlich stand dort nur die "grosse" 23.da ich schon einige stunden gesucht hatte beschloss ich dann schluss zu machen.
ich trennte die internetverbindung und spielte noch eine runde splinter cell.als ich das spiel verlies und den computer ausschalten wolte zeigte mein norton aufeinmal einen virusalarm und das war dann auch das einzige was es noch anzeigte.als ich das system wieder zum laufen bekommen habe machte ich den test ob es an der seite gelegen hatte weil es ja die letzte war auf der ich an dem abend war.und es geschah das selbe.

genau darum rate ich zur vorsicht bei diesen seiten.
natürlich nur ein rat.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2003, 19:24   #15
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Original von Sereck
@Acolina und Commander Duke

ich jedenfalls ein schlechtes erlebniss mit einer sogenannten geheimgesellschaft.
is noch garnicht so lange her.ich war im netz um wieder ein paar nachforschungen über meine lieblingsgruppe "die illuminaten"!nach einiger zeit fand ich eine seite.natürlich stand dort nur die "grosse" 23. [...] zeigte mein norton aufeinmal einen virusalarm [...] genau darum rate ich zur vorsicht bei diesen seiten.
"Natürlich nur"?! Wie meinst Du das? Jeder "Spaß"vogel kann sich eine Domain registrieren und eine Website hochladen wie solche hier: http://www.illuminati.de/ (keine Sorge, die Site ist völlig ungefährlich - zumindest war sie das, als ich gerade da war ). Und wenn ich nun so eine Site bastel, sie Illuminati xy sonstwas nenne, sie mit bösartigen Skripten etc. versehe und Du darauf stößst, hattest Du eine schlechte Erfahrung mit einer Geheimgesellschaft??

Was haben solche Seiten (die es wohl zu Tausenden auch im Bereich XXX, Warez etc. gibt) mit Geheimgesellschaften zu tun? Möchtest Du so etwas auf eine Stufe mit der offiziellen Homepage der Vereinigten Großlogen von Deutschland (die, wie ich oben schon sagte, keine Geheimgesellschaft / kein Geheimbund sind) stellen?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 12:37   #16
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

richtig.
denn wäre es eine sogenannte geheimgesellschaft dann würde man sie:

1.) nicht über eine webseite im internet finden.
bestenfalls über versteckte irc channels.

und

2.) bin ich davon überzeugt das man da nicht so ohne weiteres eintreten könnte.sondern die würden auf dich zukommen und fragen ob du mitglied werden willst.

was im moment nicht der fall ist jeder kann nach aussagen obergurus sich das logenleben vorher über einen gewissen zeitraum ansehen und anschliessend in den grad des lehrlings treten wenn man möchte und wenn man nicht möchte dann geht man wieder.

hab schonmal überlegt mir nur mal rein aus interesse (und als diskusionsstoff ) mal eine solcher gelegenheiten war zunehmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2003, 15:09   #17
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Zitat:
Original von Fixius
hab schonmal überlegt mir nur mal rein aus interesse (und als diskusionsstoff ) mal eine solcher gelegenheiten war zunehmen.
Gute Idee Brächte sicher einigen neuen Diskussionsstoff zum Thema Wie gesagt, ich kann nur jedem raten, sich einfach mal selbst ein Bild vor Ort zu machen.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 21:41   #18
xtraa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein freund von mir ist vor zwei Jahren einer freimaurerloge beigetreten und hat mir erzählt, wie es dort abläuft. Er meint, das sei zunächst mal wie ein erweitertes Wohnzimmer, in dem man sich einmal pro Woche trifft und sich austauscht. Es darf über alles gesprochen werden, nur nicht über Geld, Religion und Politik. Frauen sind nicht zugelassen, nur bei bestimmten Veranstaltungen, aber es gibt auch extra Frauenlogen. Nach ein paar Monaten bekam mein kollegen seinen Initiationsritus, dazu kaufte er sich einen schwarzen Frack mit Zylinder. Was bei der Aufnahme im detail passiert, weiß ich nicht mehr, aber es war nicht so spektakulär.

Interessant ist jedoch das System der Freimaurer: Es gibt insgesamt 33 Grade, die man im Laufe der Zeit durch besondere Verdienste und Einsatz erreicht. Die Freimaurer machen viele Karitative Spendenveranstaltungen, haben sogar einige Krankenhäuser und Altersheime für Bedürftige Menschen. Am anfang trifft man sich in sogenannten Johannes-Logen, in denen nur Leute bis zu einem bestimmten Grand mitglied sind. Wer im 32 oder 33 Grad ist, darf das niemandem erzählen.

Wovon mein Freund und die meisten Freimaurer nichts mitbekommen: Es gibt gesonderte Logen nur für Leute, die bereits im 33 Grad sind. Auch gibt es noch Illuminaten-Grade, die jedoch von den meisten Logen nicht mehr geführt werden.

Es ist also schon denkbar, dass an der Spitze des ganzen wieder einige herausgepickt werden, die dort eingeweiht werde, wovon niemand etwas weiß. Zunächst einmal sind und bleiben die Freimaurer aber eine Vereiniugung, die für die Gleichheit aller Menschen und für ein Demokratisches Gedankengut eintritt.

Eine gute Übersicht über die verschiedenen Freimaurer Verbände und einzelne Logen gibt es hier:

http://www.masonica.de/seiten/spezielles/S3.html

Hier sieht man auch den HRAKTP, der mir sehr dubios vorkommt...
wobei die Johannis-Logen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2004, 03:49   #19
Caput
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://alharamclub.com/friend.html
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2004, 10:42   #20
Maria
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ihr Freimaurerinteressierten.

Als erstes möchte ich mal eine Entwarnung aussprechen. Die Freimaurer hier in Deutschland sind keine Menschen vor denen man sich fürchten muss.

Ich habe als Frau schon seit einiger Zeit mit einer männlichen Loge Kontakt und muss sagen ,dass es unglaublich gebildete, wohlerzogene und unterhaltsame Menschen sind mit denen ich schon viele eso-und exoterische Themen diskutiert habe.
Ich bekam sogar kürzlich ein Angbot von der Meisterin vom Stuhl aus der Großloge für Frauen in Hamburg und wäre ohne weiteres eingetreten, wenn ich nicht das Problem mit der Entfernung hätte.

Mitglied in einer Loge zu sein, bedeutet nicht, dass man nie wieder rauskommt oder ewig in Angst leben muss.
Wer aufgenommen werden möchte, wird wiederholt zu öffentlichen und nichtöffentlichen Gästeabenden eingeladen. Nach einiger Zeit stellt man einen Antrag an ein dir anvertautes Mitglied der Loge. Das Kollektiv entscheidet dann über eine Aufnahme.

Noch was zu der Internetseite: Das sind die Großlogen von Deutschland, darüber gibt's gar keinen Zweifel.
Und es ist nicht ungewöhnlich, dass die Freimaurer ihre Mitglieder und ihre Interessen so der Öffentlichkeit präsentieren. Jeder Mensch kann einen öffentlichen Gästeabend besuchen und kann sich mit ihnen unterhalten.

Ich habe auf diese Weise ganz tolle tief spirituelle Menschen kennengelernt, die leider immer noch mit Vorurteilen überschüttet werden, was ich sehr schade finde.

Geht doch einfach mal zu einem Gästeabend. Dann braucht ihr nicht mehr spekulieren. Und dieses Angstgetue ist völlig unangebracht. Wir sind ja schließlich keine Amerikaner, die nur mit der Angst im Nacken leben.

Und noch ein Hinweis: Diese Weltverschwörungsgeschichten sollten wir nicht überbewerten und Leuten zuschreiben, von denen wir eigentlich gar nichts wissen.

Denn ob Freimaurer, Illuminaten oder sonstwer wirklich zu den Bösen gehören kann man nicht wirklich beweisen.
Vielleicht sieht die Wahrheit ja ganz anders aus.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überall Freimaurer perfidulo Geheimgesellschaften 38 17.10.2014 14:07
Freimaurer? seemore Geheimgesellschaften 29 22.11.2010 17:25
http://www.leekspin.com/ Sajuuk Kurioses 36 29.06.2006 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.