:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Zeitungsstand > astronews.com

astronews.com Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Homepage: astronews.com

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2010, 18:10   #1
Zeitungsjunge
RSS-Bot
 
Benutzerbild von Zeitungsjunge
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 9.372
RSS-Feed VLT: Tiefer Blick in stellare Kinderstube

Die europäische Südsternwarte ESO hat in der vergangenen Woche ein neues Bild der riesigen Sternentstehungsregion NGC 3603 veröffentlicht. In dem Nebel befindet sich einer der kompaktesten und hellsten Sternhaufen aus jungen, massereichen Sternen, darunter der vielleicht massereichste Stern der Milchstraße. (8. Februar 2010)

Weiterlesen...
Zeitungsjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fermi: Tiefer Blick in einen Mikroquasar Zeitungsjunge astronews.com 0 27.11.2009 12:00
La Silla: Tiefer Blick in den Helix-Nebel Zeitungsjunge astronews.com 0 25.02.2009 19:40
APEX: Blick in stellare Kinderstuben Zeitungsjunge astronews.com 0 12.11.2008 13:01
Quasare: Tiefer Blick ins Zentrum Zeitungsjunge astronews.com 0 24.07.2008 11:22
Spitzer: Einblicke in stellare Kinderstube Zeitungsjunge astronews.com 0 13.02.2008 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.