:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2009, 19:20   #1
clypeus
Jungspund
 
Benutzerbild von clypeus
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 14
Standard Belgische UFO-Welle 1989-90

Ich halte eigentlich nicht viel von UFOs, aber was mir bis heute noch niemand schlüssig erklären konnte, ist die sogenannte "belgische Ufo-Welle":
http://de.wikipedia.org/wiki/Belgische_UFO-Welle
http://en.wikipedia.org/wiki/Belgian_UFO_wave
http://ufos.about.com/od/trianglecas.../p/belgium.htm

Zwar habe ich diesen Bericht von Skeptikern gelesen, fand ihn aber extrem unbefriedigend, weil fast nur gegen diese "SOBEPS"-Vereinigung geschossen wurde und man auf die Ereignisse an sich kaum einging:
http://skepticreport.com/sr/?p=162
Auch die Idee von Werner Walter mit den Ultraleichtflugzeugen scheint nicht hinzuhauen, da die belgische Luftwaffe das explizit ausgeschlossen hat.

Im Wesentlichen haben wir hier doch das, was immer wieder gefordert wird: hunderte Zeugen, offizielle Berichte, Radaraufnahmen etc. Da ich ansonsten nicht an die reale Existenz des UFO-Phänomens glaube, würde es mich aber wundern, wenn hierzu von kritischer Seite nichts zu finden wäre. Hat jemand einen Tipp?

Geändert von clypeus (13.12.2009 um 19:32 Uhr).
clypeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 21:57   #2
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Was spricht gegen Experimentalflugzeuge des Militärs? Ich kann mir durchaus vorstellen, dass, soweit es sie gibt, die Aurora für transatlantische Flüge zwischen den Staaten und England eingesetzt wurde. Über England betankt und wieder zurück. Diese Flügen wurden sehr oft auch von der SR-71 durchgeführt.
Das es einen solchen unbekannten Flieger gibt liegt sehr nahe, es tauchen immer wieder Medienberichte aus dieser Zeit auf. Ich selbst habe ein kleines Bild davon sogar auf einem offiziellen Poster von Lockheed Martin gesehen.

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 22:39   #3
clypeus
Jungspund
 
Benutzerbild von clypeus
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 14
Standard

Dazu passt aber nicht das Flugverhalten dieser Objekte, die sehr schnell Richtungen änderten und extreme Beschleunigungen zeigten - sowohl laut der Augenzeugenaussagen, als auch anhand der Radarbilder des Militärs.
clypeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 23:09   #4
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Vielleicht Drohnen wie diese hier: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=12448

Du hast es unter "außerirdische Hypothese" gesetzt, ich frage mich warum Aliens gerade sich Belgien aussuchen sollten, um dort massenweise Flugverkehr zu veranstalten?

Ich frage mich aber auch, warum man militärische Projekte gerade über dicht besiedeltem Gebiet testen sollte, aber dafür fielen mir noch eher Gründe ein als für Ersteres
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 10:10   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Vielleicht Drohnen wie diese hier: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=12448

Ich frage mich aber auch, warum man militärische Projekte gerade über dicht besiedeltem Gebiet testen sollte, aber dafür fielen mir noch eher Gründe ein als für Ersteres
Natürlich nicht zuerst. Aber in der Wüste gibt es einfach zuwenig zu gucken. Wer sagt, daß nur militärische Objekte ausspioniert werden. Die USA betreiben in großem Stil Industriespionage bei "befreundeten" Ländern.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 12:42   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.354
Standard

Ich kann mir sehr gut vortsellen, dass 'die Amerikaner' Industriespionage auch bei befreundeten Ländern betreiben - aber ganz sicher nicht so auffällig.
Soo blöd sind die auch nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 13:58   #7
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.787
Standard

Zu gucken gab es damals schon recht viel, denn es war ja erst kurz zuvor die Öffnung der innerdeutschen Grenze! Im Übrigen gab es nicht schon vor dem November 1989 nicht schon Sichtungen von Dreieck-UFOs in Belgien?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 14:29   #8
clypeus
Jungspund
 
Benutzerbild von clypeus
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Du hast es unter "außerirdische Hypothese" gesetzt
Ich dachte man muss es in ein Unterforum posten, habe nicht gesehen, dass man es auch direkt in "Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?" setzen kann. Ich und die Technik.

Merkwürdig in diesem Fall finde ich eben, dass von den Zeugen am Boden ein merkwürdiges Flugverhalten beobachtet wurde, das dann später auf dem Radar bestätigt wurde. Man könnte es auf einen Radarfehler schieben, aber dass es dann noch zu den Beobachtungen passt ist schon merkwürdig.
clypeus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 14:38   #9
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Definiere "merkwürdig"
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 12:26   #10
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Definiere "merkwürdig"
Vielleicht so was?

Das Flugobjekt beschleunigte mit einer Fliehkraft des 46fachen der Erdanziehung.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantenmechanik oder BOT Welle ? Al_Nikta Kurioses 3 13.08.2009 14:58
Was geschah 1989 in Woronesch? HaraldL UFO-Sichtungen 8 18.08.2005 14:11
Die belgische Kathedrale von Gent und "Das Lamm Gottes" Andreas Wehner Mysteriöse Orte 14 29.12.2004 19:21
Asteroid 1989 PB - ein UFO? Zwirni UFOs - Die außerirdische Hypothese 1 11.01.2004 07:16
1989 – alles Zufall? HaraldL Verschwörungstheorien 4 20.08.2002 20:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.