:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kryptozoologie

Kryptozoologie Lebende Saurier? Meeresungeheuer? Die Bewohner von Loch Ness und Verwandte sind hier das Thema.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2003, 20:12   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Unidentifiziertes Tier in Malaysia angeschwemmt

Zitat:
In Malaysia wurde das Skelettteil einer bisher unbekannten Kreatur an Land gespült. Kein Urzeit-Tier, sondern offensichtlich ein real existierendes Geschöpf!

Die im Westen von Malaysia gelegene Küstenstadt Lumut beherbergt einen grossen Marinehafen. Daher laufen Soldaten jeden Tag Streife, um den Hafen zu sichern.

Doch statt Feinde oder Piraten entdeckte die Patrouille vor wenigen Tagen Teile eines Skeletts, dass scheinbar den Schwanz einer etwa 6 Meter großen Kreatur darstellt.

Auf den Fund wurden die Infanteristen der Marine durch den überwältigenden Gestank des Skelettteils aufmerksam. Weil sich immer noch Fleisch an den Knochen befand, lag ein penetranter Verwesungsgeruch in der Luft.

Neben dem Schwanz wurden noch weitere Knochen gefunden, die über den Strand verstreut waren. Erste Untersuchungen ergaben, dass die Skelettteile keiner bislang unbekannten Tierart zuzuordnen sind.

Die örtliche Polizei und Biologen, die sich in der Gegend aufhalten, haben sich dieses Monster-Funds angenommen.
http://www1.giga.de/stories_u4/0,3204,53782,00.html

Ok, nach dem Text denkt man erst "oh wie sieht das ding denn aus". Aber das Bild unten zeigt, dass es sich eigentlich um ziemlich viele bekannte Tierarten handeln könnte. Ich dachte da sofort an einen Wal ... Aber was sagen Bilder schon ...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2003, 21:55   #2
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
keiner bislang unbekannten Tierart zuzuordnen sind.
???
verschrieben - oder wie soll ich das verstehen ?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2003, 22:01   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Jo, da hat sich der Redakteur verschrieben Passiert halt auch mal
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2003, 22:37   #4
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

sehr schade das die da nix Bekanntes zwecks Grössenvergleich
fotografiert haben .
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2003, 22:17   #5
OnzaCat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das sieht so aus als wäre es der Schwanz eines Zeugalodons!
Vielleicht meinte der Redakteur auch das es sich um kein unbekanntes Tier handelte.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2003, 22:34   #6
OnzaCat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ausserdem gab es ja schon mal ein ähnlichen Vorfall und zwar
das mit den malasichen Drachen! Man sagt zwar das es ein
Orca sein soll aber so sieht es mir nun nicht aus dieses Skellet Teil ist dem Schwanz des Malasichen Drachen recht ähnlich!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2003, 21:06   #7
Markus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Skelett stammt wohl eindeutig von einem Cetaceen (Wale, Delphine). Wahrscheinlich sogar zu einer Art der Familie Ziphiidae (Schnabelwale), den Mesoplodon (Mesoplodon bidens, M. densirostris, M. europaeus etc.). Davon sind einige aufgrund ihres Lebensraums, der sich hauptsächlich auf tiefere Gewässer auf hoher See erstreckt, auch nur von ebensolchen Skelett- oder Kadaverfunden oder eventuellen vereinzelten Sichtungen bekannt.

Übrigens: Giga-Meldungen sind wohl mit Zweifeln zu genießen, denn das Skelett wurde nicht in Malaysia gefunden.

Originalmeldung aus Brunai
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unbekante gigantische Kreature angeschwemmt Zwirni Kryptozoologie 15 24.07.2012 08:04
Unbekanntes Tier??? Dr.Cox Kryptozoologie 6 12.08.2006 18:36
Archäologen entdecken Schiffswrack mit kostbarem Ming-Porzellan vor der Küste von Malaysia Desert Rose Asien 0 04.07.2004 10:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.