:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2009, 20:41   #21
oriculi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Leon300

Ja, du bist ein ganz Schlauer. Fügst meinem Beispiel einfach so viele neue Bedingungen hinzu, bis es passt und du dann sagen kannst: "Doch, schau her..."

Du bist das Opfer deiner eigenen Kreativität LOL

LG
oriculi
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 20:43   #22
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
Ich kann dir keinen Beweis liefern, dass ich mich z.B. mehrmals in ihren Schiffen befunden habe.
Ich fürchte ein wenig, du bist auch wieder nur so ein Wichtigtuer, der sich jetzt mit allen Tricks vor einer konkreten Aussage drückt.

Ich fordere erst einmal KEINE Belege, weil es die so nicht geben kann. Die haben Dir ja keine Clubkarte oder Erinnerungsfotos mitgegeben.

Aber ich will eine Beschreibung, was Du erlebt hast. Was du gesehen, gehört, gerochen hast. Ob Du Essen bekommen hast und ob Du aufs Klo gehen durftest.

Es gibt zwar tausende Berichte, aber es kommt selten vor, daß man jemand dazu befragen kann. Also leg los.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 20:51   #23
Amygdala
Benutzer
 
Benutzerbild von Amygdala
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Salzlandkreis
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
Das Risiko, dass man zum Schweigen gebracht wird, weil dir... auch nur mal angenommen, ist ja nur ein Beispiel... weil dir die Grey´s ein paar Dinge gezeigt haben, die halt die meisten Menschen nicht wissen oder sie diese Dinge zumindest bestreiten und weil es aus bestimmten Gründen keine handfesten Beweise gibt... und es gewisse Leute halt nicht wollen, dass man darüber berichtet.

Wäre dir das wirklich alles egal, und du würdest trotzdem darüber berichten?

Meiner Meinung nach, wäre es angebrachter, über dieses Thema absolutes Stillschweigen zu wahren.

Mal angenommen, du wärest in der Lage, unserer Zivilisation hinreichende Beweise zu liefern, würdest jedoch nach der Preisgebung dieser in Angst und Schrecken leben, da du um dich und deine Lieben fürchtest. Der emotionale Preis wäre zu hoch. Ob er nun tatsächlich einzig auf einer eingeredeten Verschwörung von Mächten basiert oder nicht, sei erstmal dahingestellt.

Obwohl mich eine nähere Ausführung der persönlichen Erlebnisse sehr interessieren würde.


Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
Was die meisten Leute möchten, die nach einem Beweis rufen, ist, eine ähnliche Erfahrung zu machen.
Ehrlich zugegeben, solch eine Erfahrung möchte ich nun wirklich nicht machen. Wäre gar furchterregend, mir bisher noch nicht bekannten Lebensformen gegenüber zu stehen. Zudem ist es natürlich auch davon abhängig, was diese mit mir vorhaben. Des Weiteren gehe ich mal davon aus, dass sie im Rudel auftreten werden, es sei denn, eine alleine würde sich in Anbetracht meiner Person überlegen fühlen. Schließlich muss sie damit rechnen, dass ich mich durch ihre unverhoffte Erscheinung angegriffen fühle, denn wenn sie sich schon nicht der unseren gleichen, werde ich bestimmt Schwierigkeiten haben, ihre Mimik und Gestik richtig zu deuten. Da kann eine schnelle Bewegung mal ganz schnell falsch interpretiert werden.
__________________
Nur die Nacht zeigt, was der Tag verbirgt!!!

Man kann nur sehen, worauf man seine Aufmerksamkeit richtet. Und seine Aufmerksamkeit richtet man nur auf Dinge, die bereits einen Platz im Bewusstsein eingenommen haben.
Amygdala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 21:16   #24
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.153
Standard

Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
@Leon300

Ja, du bist ein ganz Schlauer.
Nicht so bösartig.

Ich habe nur versucht zu denken.

Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
Fügst meinem Beispiel einfach so viele neue Bedingungen hinzu, bis es passt und du dann sagen kannst: "Doch, schau her..."

Du bist das Opfer deiner eigenen Kreativität LOL
Du solltest es nicht für unmöglich halten. Nein.

Und glaube mir, ich würde mich freuen Aliens am Tag zur Plauderstunde einladen zu können... In der Nacht kann man sich da eher erschrecken.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 21:37   #25
oriculi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Amygdala Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach, wäre es angebrachter, über dieses Thema absolutes Stillschweigen zu wahren.
Zitat:
Zitat von Amygdala Beitrag anzeigen

Mal angenommen, du wärest in der Lage, unserer Zivilisation hinreichende Beweise zu liefern, würdest jedoch nach der Preisgebung dieser in Angst und Schrecken leben, da du um dich und deine Lieben fürchtest. Der emotionale Preis wäre zu hoch. Ob er nun tatsächlich einzig auf einer eingeredeten Verschwörung von Mächten basiert oder nicht, sei erstmal dahingestellt.

Obwohl mich eine nähere Ausführung der persönlichen Erlebnisse sehr interessieren würde.
Hallo Amygdala,

in diesem Forum gibts tatsächlich Leute mit gesundem Menschenverstand. Du bist einer von ihnen. Ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet. Alles, was mir hier bislang begegnet, sind Leute, die auf alles, aber auch wirklich alles eine passende Antwort haben (bis auf wenige Ausnahmen). Das seltsame dabei ist, ich sehe niemals einen von diesen Genies hier abends in den Nachrichten, wo sie doch eigentlich hingehörten um ihre genialen Antworten zu verkünden oder dass zumindest der Nachrichtensprecher ihre allwissenden Antworten vorliest.

Sorry, aber das mußte ich erstmal loswerden. LOL

Zitat:
Zitat von Amygdala Beitrag anzeigen
Des Weiteren gehe ich mal davon aus, dass sie im Rudel auftreten werden, es sei denn, eine alleine würde sich in Anbetracht meiner Person überlegen fühlen.

Die Bezeichnung "Rudel" ist übertrieben, sie erinnert mich auch eher an die Tierwelt und Aliens sind nunmal keine Tiere. Sie kommen meist mindestens zu zweit. Und das, was ich hier sage, gilt auch nur für die sogenannten Grey´s, denn sie waren diejenigen, die bei mir als Erste erschienen.

Die meisten Grey´s, ich würde sogar sagen, alle, welche die Entführungen vornehmen sind keine echten Grey´s. Es sind biologische Maschinen, allerdings ebenfalls mit Fähigkeiten ausgestattet, die den Menschen vollständig kontrollieren können, und die zuerst ein paar Untersuchungen an dem Entführten vornehmen, Blutdruck messen, und so etwas, beinahe hätte ich gesagt, dass sie sich wie Krankenschwestern verhalten, die ebenfalls derartige Routinearbeiten erledigen, bevor sie dich zum Arzt reinschicken.

Die echten Grey´s kontrollieren diese biologischen Maschinen aus dem Hintergrund, meist von ihren Raumschiffen aus. Erst dort bekommt man den echten Grey zu Gesicht, aber auch das ist keine Garantie, denn auch hier halten sie sich lieber im Hintergrund auf, während sie dir ein paar Dinge zeigen und mit dir "reden".

Zitat:
Zitat von Amygdala Beitrag anzeigen
Schließlich muss sie damit rechnen, dass ich mich durch ihre unverhoffte Erscheinung angegriffen fühle, denn wenn sie sich schon nicht der unseren gleichen, werde ich bestimmt Schwierigkeiten haben, ihre Mimik und Gestik richtig zu deuten. Da kann eine schnelle Bewegung mal ganz schnell falsch interpretiert werden.


Die Aliens, die hier auf der Erde sind, haben keine Tötungsabsichten, nichtmal eine dieser biologischen Maschinen, die ich erwähnte, ist dazu befugt, dich zu verletzten. Die meisten Verletzungen fügen die Entführten sich selbst zu beim Überlebenskampf, was eine ganz normale und menschliche Verhaltensweise ist. Es ist das Vorhandensein der Präsenz, die Anwesenheit des Aliens, seine Nähe bei einer Begegnung, die einem in Mark und Knochen innerlich erschüttern läßt. Der Mensch, inbesondere der menschliche Geist, ist für eine solche Begegnung nicht abgestimmt.

Das wissen die Aliens sehr genau, deswegen stellen sie einen auch in aller Regel "ruhig". Das ist kein Zeichen der Überlegenheit, sondern dient dem Schutz des Menschen. Auch nehmen sie einem in den allermeisten Fällen die Erinnerungen an das Ereignis selbst, jedoch nicht vollständig. Das hat etwas mit ihrer Absicht zu tun, die Offenlegung ihrer Existenz und ihrer Anwesenheit hier auf der Erde nur auf persönlicher Ebene durchzuführen. Eine globale Offenlegung würde zu Panik und Chaos führen. Und Aliens sind nicht so blöd, wie die meisten Leute hier und anderswo glauben.

Aber erklär das mal jemandem, für den es wichtiger ist, zu wissen, ob an Bord ihrer Schiffe auch Toiletten sind.

LG
oriculi
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 21:47   #26
oriculi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Ich fürchte ein wenig, du bist auch wieder nur so ein Wichtigtuer, der sich jetzt mit allen Tricks vor einer konkreten Aussage drückt.

Was du befürchtest oder nicht, hat für mich keine Bedeutung, sondern nur für dich.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 21:55   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Also bisher kommt von Dir nur allgemeines Geschwafel. Du willst eine neue These über Außerirdische unter die Leute bringen und dazu stellst Du Dich als Entführungsopfer dar.

Woher Du Deine Thesen über die "Krankenschwestern", ihre Konstitution und ihre Aufgabe hast, bleibt unausgesprochen. Was haben sie mit Dir gemacht. Blutdruck gemessen? Womit? Woher weißt Du, daß es der Blutdruck war, der gemessen wurde?

Es ist mir klar, daß Dich solche Fragen nerven. Aber falls Du es ehrlich meinst, was ich bezweifle, solltest Du nicht ausweichen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 22:23   #28
oriculi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Also bisher kommt von Dir nur allgemeines Geschwafel. Du willst eine neue These über Außerirdische unter die Leute bringen und dazu stellst Du Dich als Entführungsopfer dar.

Findest du wirklich, ich klinge wie ein Opfer? Das Opfer bist du, denn bist ein Unwissender und voller Vermutungen und Spekulationen.

Ich kann hier nur berichten, was ich erlebt habe und woran ich mich erinnere. Wenn du Action-Szenen bevorzugen solltest, dann bist du falsch in meinem Thread und ich empfehle dir ins Kino zu gehen.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Was haben sie mit Dir gemacht. Blutdruck gemessen? Womit? Woher weißt Du, daß es der Blutdruck war, der gemessen wurde?

Ich habe keine Erinnerungen daran, ob sie mich untersucht haben oder nicht. Aber ich habe gesehen, dass sie andere Menschen untersucht haben, während ich anwesend war. Und mit welchen Geräten sie das gemacht haben, kann ich dir auch nicht sagen, da ich kein Alien bin und die Geräte nicht kenne. Aber wenn dir jemand bei einer Untersuchung am Oberarm und an den Handgelenken rumfummelt, gehe ich nicht zwangsläufig davon aus, dass er denjenigen nur kitzeln und seine Reflexe testen möchte, sondern dass er den Blutdruck misst.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 22:29   #29
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Nun, es gibt Menschen, die mögen solche Erfahrungen gemacht haben, sie von den Wichtigtuern zu unterscheiden ist ein zeitloses Problem und hapert immer an der Glaubhaftigkeit der Aussagenden, die Unfassbares erlebt haben mögen.

Ich denke, das Erleben (wie real es für einen Außenstehenden auch sein mag) ist das eine, ein allgemeingültiger Nachweis dessen, das andere.
Und nur weil letzteres nicht existiert, muss ersterer nicht bekloppt oder wichtigtuerisch sein, sondern kann ja trotzdem von etwas betroffen sein, was für ihn nur so deutbar ist.

Weiterhin denke ich, es geht hier um Angst, Angst vor den Einflüssen von außen auf unser Leben, die wie Forscher an Laborratten oder wie Simsspieler in ihrer Welt mit uns handeln.

Von dieser Angst sollte man sich versuchen zu befreien. Jemanden für verrückt zu erklären ist da keine Befreiung.

Ich weiß nicht, ob du etwas tatsächlich erlebt hast, oder dich lediglich an der Diskussion hier und der Neugierde an dem von dir angedeuteten ergötzt.
Wenn du tatsächlich diese Erfahrungen machen musstest, dann hoffe ich, dass es einen Weg für dich gibt damit umzugehen.
Auf dieses Forum würde ich mich alleine da nicht verlassen.

Daher möchte ich dir raten: Befreie dich von dem, was dich belastet. Ich denke, wenn es solche Greys gibt und Berichte von ihnen, wie von dir gelesen es zuhauf im I-Net gibt, haben sie alle Hände voll zu tun, die Betreffenden weiterhin unter Angst zu halten, bzw deren Angehörige zu verunfallen.
Lass diese Angst keine Macht über dich haben!
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott

Geändert von Lawrence P. W. (08.09.2009 um 22:32 Uhr).
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 22:41   #30
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von oriculi Beitrag anzeigen
Ich habe keine Erinnerungen daran, ob sie mich untersucht haben oder nicht. Aber ich habe gesehen, dass sie andere Menschen untersucht haben, während ich anwesend war. Und mit welchen Geräten sie das gemacht haben, kann ich dir auch nicht sagen, da ich kein Alien bin und die Geräte nicht kenne. Aber wenn dir jemand bei einer Untersuchung am Oberarm und an den Handgelenken rumfummelt, gehe ich nicht zwangsläufig davon aus, dass er denjenigen nur kitzeln und seine Reflexe testen möchte, sondern dass er den Blutdruck misst.
Was ich will, ist ein wenig Präzission in deine Geschichte zu bringen. Also Du hast gesehen, daß Untersuchungen am Oberarm und an den Handgelenken vorgenommen wurden und Du vermutest, daß der Blutdruck gemessen wurde. Hast Du gesehen, daß Geräte verwendet wurden. Falls Ja, wie sahen diese Geräte aus? Form, Farbe, machten sie Geräusche? Wurde Körperflüssigkeit entnommen? Gab es sichtbare Spuren, z.B. von einem Einstich? Wer waren die Personen, die Du gesehen hat?

Bitte vermeide es, deine Schilderungen und deine Schlußfolgerungen zu vermengen. Das stiftet nur Verwirrung.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schulverbot für Kinder von Nazi - Fragwürdiger Umgang mit NPD-Familie schkl Diverses 46 09.03.2005 12:26
Vom Umgang des Menschen mit der Erde siouxie Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 3 08.09.2002 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.