:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2011, 14:51   #21
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Idee ESo Quatsch - alles was nicht in die eigen Ordnung passt

Du hast ja vollkommen recht - hast ja sicherlich schon viel geforscht und entdeckt und gehörst ja sicherlich nicht zu denen die hinter dem PC ständig sitzen und die anderen lächerlich machen und als ESO Menschen titulierst.
Ich finde nur von Dir keine Projekte hier in diesem Forum - lass mich es wissen - ich schreibe gerne darüber um andere Menschen aufzumuntern auch Ideen zu verwirklichen.
Wir leben doch in einem der berühmtesten Forscher und Entdeckerländer - Menschen, die sich nicht beeinflussen lassen von negativen Meldungen und ihre Ideen verwirklichen. Menschen die kreativ sind und positiv denken, Menschen, die auch Fehler machen und viele Rückschläge hinnehmen mussten.

Irgendwann verwirklichen sie ihre Ideen und eines Tages wird das was einmal Quatsch war Wirklichkeit. Das war bei der Eisenbahn so, beim Flugzeug und bei vielen Erfindungen, die ständig von Besserwissern kritisiert wurden.

So gesehen ist (gewollte) Kritik nur die Blockade des Fortschritts und erinnert an Zeiten eines Galileo. Viele die heute kritisieren, werden eines Tages begreifen müssen, dass die Erde doch rund ist. Leider sind damit viele Jahre, kreativer Gedanken und Verwirklichung von Ideen, verloren gegangen.

Obwohl ich manchmal gestehen muss, dass Kritik die Sache auch interessanter machen kann. Mir gefallen zum Beispiel am besten die Opernkritiker, die selber keinen Ton aus ihre Kehle bringen und dann die Schauspieler kritisieren.

Kritik ist was Gutes - wenn sie uns hilf weiter zu kommen!
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:57   #22
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Wie steht so schön oben im Logo von grenzwissen.de:
Das Gegenwärtige ist begrenzt - das Mögliche ist unermesslich
(Abraham Lincoln)
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:58   #23
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Aber nicht alles, was möglich ist, ist wahrscheinlich. Und selbst nicht alles Wahrscheinliche existiert auch
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:11   #24
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.696
Standard

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Ich respektiere Dein Bemühen, die Wahrheit zu suche.
Wir haben es hier allzuoft mit Knallköpfen zu tun, die eigentlich nur eine bestimmte esoterische Technik verbreiten wollen.

Wie Du siehst, sind der zuerst gepostete deutsche Text und die Daily Mail ziemlich ähnlich. Die Quelle für die Bilder wird ja korrekt angegeben.

Allerdings hat politeia.org die Geschichte mit dem Orgon eingefügt. Das ist ihr gutes Recht, auch wenn die Grundidee völlig verschieden ist.

Irgenwo in Algerien werden ja Cloudbuster versuche gemacht.
http://www.desert-greening.com/Willkommen.html

Mit dem einschlägig bekannten Herrn Senf
http://www.desert-greening.com/Himmelsakupunktur.html

Das ist auch bei politeia.org über die Links zu finden.

Wilhelm Reich war ein kluger Kopf, der bis in die 1930er Jahre viel Vernünftiges geschrieben hat. Nachdem er von den Nazis aus Deutschland vertrieben wurde, hat er irgendwie durchgedreht. Alle Bemühungen, seine Versuche zu verifizieren (Grundlage wissenschaftlichen Arbeitens) sind fehlgeschlagen.

Das hindert niemand daran, teure Holzkisten als Orgon-Akkumulator zu verkaufen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:23   #25
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Also ich habe ja mal Feldversuche gemacht. Über einige Jahre, glaube 5 oder 6 waren das insgesamt, ist mehr als 25 Jahre her, daher habe ich das nicht mehr so im Kopf. Da der Erfolg ausblieb, suchte ich Rat bei jemand, der von großen Erfolgen erzählte, nur das brachte leider auch nichts. Auch Versuche mit Cloudbustern (zusammen mit Leuten, die die seit Jahren bauten und begeistert von ihren Erfolgen berichteten) waren nicht wirklich eine Offenbarung

Aber all das genügt natürlich nicht wissenschaftlichen Standards und ist eher unter Anekdoten abzuhaken.

Daher hier mal Ergebnisse von Leuten, die sich mit Orgon wissenschaftlich auseinandergesetzt haben. (Wobei iirc schon Einstein nach eigenen Versuchen Reich erklärte, dass der seine Ergebnisse fehlinterpretiere und alles auch ohne Orgon, klassisch, erklärbar sei.)

Aus: Kritische Evaluation der Lebensenergie-Forschung von Wilhelm Reich (Orgon-Theorie) - Abstract eines Vortrages über die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Orgon-Biophysik, welcher zum ersten Mal im Juni 1993 an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin gehalten wurde

Zitat:
Ergebnisse
Im baugleichen Nachvollzug der Experimente konnten tatsächlich die selben Phänomene beobachtet werden, wie sie von Reich beschrieben wurden. Die Analyse der Versuchsdesigns und der Einsatz moderner Meßtechnik zeigte jedoch, daß alle auftretenden Phänomene durch klassische physikalische Effekte erklärbar sind. Ein Hinweis auf eine spezifische Lebensenergie konnte nicht gefunden werden. Die Untersuchung von Reichs Originalgeräten im Wilhelm Reich Museum in Rangeley, USA, brachte gravierende Mängel der von ihm verwendeten Meßtechnik zu Tage und ließ vermuten, daß Reich sich nicht genügend in Grundlagen und Methodik der experimentellen Physik, insbesondere der Meßtechnik eingearbeitet hatte, um die von ihm beobachteten Effekte in geeigneter Weise zu interpretieren. An mehreren Stellen konnte gezeigt werden, daß Reich in seiner Arbeit Meßfehlern und Experimentator-Effekten unterlag. Entsprechend erscheint die von ihm aus den Experimenten abgeleitete Theoriebildung einer spezifischen Lebensenergie unhaltbar. Dieser Eindruck wurde durch die Analyse aller von Reich hierzu veröffentlichten Texte bestätigt.

Zusammenfassung
Ein steigendes Interesse von Ärzten und Patienten an der Lebensenergie-Theorie (Orgon) von Wilhelm Reich machte eine kritische Evaluation seiner Postulate notwendig. Ein entsprechendes Forschungsprojekt an der Freien Universität Berlin fand ausschließlich gravierende Mängel in Reichs experimenteller und theoretischer Arbeit zum Lebensenergie-Begriff. Ein Hinweis auf eine spezifische Lebensenergie konnte in Reichs biophysikalischen Arbeiten nicht gefunden werden.
Weitere Links im o.g. Text.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:33   #26
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Du hast ja vollkommen recht - hast ja sicherlich schon viel geforscht und entdeckt und gehörst ja sicherlich nicht zu denen die hinter dem PC ständig sitzen und die anderen lächerlich machen und als ESO Menschen titulierst.
Nein.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:46   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.696
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Also ich habe ja mal Feldversuche gemacht.
Du erstaunst mich immer wieder.
Danke für die Hinweise auf die Nachforschungen zu Reich. Diese Untersuchungen hatte ich auch im Kopf.

Ich bin kürzlich wieder zufällig auf die Reich-Fans gestoßen. Reich hatte eine Sexualberatungsstelle in den 1930ern bei mir um die Ecke.

Zitat:
Die Massenpsychologie des Faschismus (1933). Erweiterte und revidierte Fassung: Kiepenheuer & Witsch, Köln 1971
Das halte ich immer noch für ein wichtiges Werk, auch wenn es den Genossen nicht schmeckt.

Bei uns gab es seinerzeit an der Uni auch eine Marxistisch-Reichistische Initiativgruppe, bei der man angeblich poppen konnte, wie man wollte. Ich habe es nicht persönlich geprüft und jetzt ist es zu spät.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:48   #28
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Zum Poppen ist es doch nie zu spät

Freue mich, selbst dich noch überraschen zu können
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 15:56   #29
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Nun - ich bin ja neu hier in diesem Forum und stelle hier eine Frage:
Gibt es hier Menschen, die hier wirklich forschen wollen und sich gegenseitig austauschen können, ohne gleich alles in die ESo Szene zu verdammen. Ich habe zB. einige Entdeckungen gemacht und mich nervt es, wenn dann alles ESO sein soll.

Eines noch zu Messungen - heute kann man einiges messen, was vor einigen Jahren noch nicht vorstellbar war. Vieles wird man MORGEN messen können, wo wir heute zweifeln.

Macht doch Eure Herzen auf und probiert, forscht und kreiert Neues. Überall gibt es zu entdecken - ob in der Natur, bei den Tieren und bei der Umwelt - Menschen motivieren - es ist unsere Welt und die Welt unserer Kinder. Wir brauchen kein Dioxin, keine Gifte - wir brauchen eine gesunde Welt.

Darum bin ich hier - und wenn jetzt einer dazu ESO-Quatsch sagt - dann hat er vielleicht Probleme mit SEINER eigenen Welt.

Ich freue mich wenn Du eine neue Idee hast, denn das was wir unbedingt brauchen sind Menschen die ihr Wissen weitergeben und für alle einsetzen. Bei allen ist ein Funke Wahrheit dahinter - setzen wir doch dieses Puzzle richtig zusammen.
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 16:11   #30
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

oldutz, und wie definierst du Leute, die "wirklich forschen wollen"? Sind das nur die, die deine Überzeugungen bestätigen? Hast du überlesen, dass ich nicht nur die Orgonthesen getestet habe, sondern auch andere das - wissenschaftlich - taten?

Forschen heißt, (Selbst-)Täuschungen bestmöglich auszuschließen. Dazu wurde über Jahrtausende eine wissenschaftliche Methodik entwickelt. Und wenn man die auf Reichs Orgon-Hypothese anwendet, zeigt sich, er hat sich geirrt. Harrer z.B. hat sich sehr eingehend mit Reichs Orgon-/Lebensenergiethesen beschäftigt. Und ich würde ihn nicht gerade als knallharten pöhzen skeptischen Materialisten in Reinkultur , der Reich nicht gut gesonnen ist, einschätzen, der hat immerhin auch sowas hier verfasst.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.