:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2011, 12:55   #11
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Ich frage mich, wozu braucht man dann noch EM?

Wo sind die vergleichenden Feldversuche?
Nun - es bleibt jedem überlassen, das selbst zu organisieren und sich selbst seine Meinung zu bilden. Nur vom Schreiben allein wird sich sicherlich nichts ändern, Theoretiker sind nun mal keine Praktiker - man muss diese Versuche schon selber machen!

es wäre auch gut Erfahrungen auszutauschen um nicht alle Fehler wieder selber zu machen. Deswegen auch unsere Seite.....

Wer keinen Garten hat, kann sich ja jemanden mit Garten suchen und mit ihm alles ausprobieren, oder sich einen mieten... Vielleicht mit einem Freund, so wie ich es mache.

EM ist sicherlich dort notwendig, wo keine Mikroorganismen mehr im Boden sind und wäre eine zusätzliche Methode, so wie auch die Brennesselgülle, oder die Brennessel zum spritzen.

Auch das werden wir probieren - nur im vor-hinein zu sagen, das geht nicht, war für mich NIE eine Lösung. Für mich steht primär im Vordergrund, eine Lebensmittelerzeugung ohne Chemie, ohne Dioxin, ohne Pestizide.....

Es gibt viele Methoden, die zum Ziel führen - wir haben eine aufgezeigt, eine ohne Chemie und ohne Giften!! Es gibt noch viel mehr Lösungen, die man auch einfach probieren sollte.

Ich wünsche allen, die sich trauen, Neues und Altes Gedankengut zu pflegen, viel Erfolg bei ihren Versuchen.

PS. schaut Euch doch einmal die Fotos auf der Seite an und vergleicht damit die anderen Produkte!

Geändert von oldutz (09.01.2011 um 13:00 Uhr).
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 12:59   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.692
Standard

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Theoretiker sind nun mal keine Praktiker - man muss diese Versuche schon selber machen!
Richtig. Und man muß korrekt angelegte Feldversuche machen.
Mal mit dem Einflußfaktor, mal ohne.
Die Handbücher der Landwirtschaft geben Auskunft, wie man das macht.

Esoteriker machen das für gewöhnlich nicht. Was zählt ist allein der "Erfolg", siehe EM.

Also reden wir in zwei bis drei Vegetationsperioden über die Geschichte.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 13:03   #13
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Von haus aus immer zu sagen, das ist ein Quatsch und funkt nicht, ist oft eine Folgerung, dass man vielleicht etwas falsch gemacht hat.
Ja, dem kann ich zustimmen.


Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Es werden ja viele auch sagen - die Begrünung der Wüste funktioniert nicht und das ist alles ESO Quatsch.
http://www.desert-greening.com/Willkommen.html
Jo, das ist purer ESO Quatsch, da es Orgon einfach nicht gibt.

http://www.esowatch.com/ge/index.php...r_Orgonenergie


-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 13:14   #14
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Jo, das ist purer ESO Quatsch, da es Orgon einfach nicht gibt.
nun lese ich interessanterweise von Abu Dahbi folgendes:
http://www.politaia.org/wissenschaft...wuste-erzeugt/

Jetzt frage ich mich wieder einmal, ob das auch Eso Quatsch ist - ich bin mir da sehr unsicher - sag mir doch bitte, ob das stimmt oder nicht???!!!!!
das gehört doch sicherlich in Esowatch rein....
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 13:58   #15
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Jetzt frage ich mich wieder einmal, ob das auch Eso Quatsch ist
Orgonenergie ist purer ESO Unfug, nicht eine mögliche Wetterbeeinflussung durch bekannte technische Prozesse.
Wobei ich mich frage, ob und wie ein wirklich großflächiger Eingriff in den Wasserhaushalt sich letztlich auswirkt.

-gj
ps:
mir ist klar, dass Esowatch ein rotes Tuch für Esoteriker ist, was aber letztlich am Inhalt nichts ändert: nix mit Orgon.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:10   #16
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.692
Standard

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
nun lese ich interessanterweise von Abu Dahbi folgendes:
http://www.politaia.org/wissenschaft...wuste-erzeugt/
Erstens ist von Orgon nicht die Rede
Zweitens ist die Seite doch stark Eso-Lastig
Vielleicht weiß jemand mehr über den Herausgeber

http://www.politaia.org/impressum/
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:12   #17
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Orgonenergie ist purer ESO Unfug, nicht eine mögliche Wetterbeeinflussung durch bekannte technische Prozesse.
Wobei ich mich frage, ob und wie ein wirklich großflächiger Eingriff in den Wasserhaushalt sich letztlich auswirkt.

-gj
ps:
mir ist klar, dass Esowatch ein rotes Tuch für Esoteriker ist, was aber letztlich am Inhalt nichts ändert: nix mit Orgon.
Bitte gib mir doch eine richtige Antwort - Du weiß ja mehr wie ich, ich habe davon ja keine Ahnung. War Wilhelm Reich ein Wissenschaftler oder ein Scharlatan?
Ist jetzt Orgon, oder Qi oder Prana alles nicht wahr?

Stimmt das mit Abu Dhabi doch nicht und ist das alles nur erfunden?

Haben negative Ionen nichts mit, sagen wir jetzt Qi, zu tun. Sind negative Ionen doch nicht für unsere Gesundheit wichtig?

Bitte klär doch die Menschen auf - wir lesen doch ständig Unwahrheiten und von Lügen.

Bitte gib doch auf diese Punkte richtige Antworten und nicht Phrasen.

Einer der forscht muss nicht unbedingt Esoteriker sein - und ein Esoteriker muss nicht unbedingt Lügner sein!

GzG
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:23   #18
oldutz
Jungspund
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 10
Standard

Ok - anderes Seite
http://www.dailymail.co.uk/sciencete...#ixzz1A94mllTb
oldutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:24   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Erstens ist von Orgon nicht die Rede
Aus: http://www.politaia.org/wissenschaft...wuste-erzeugt/

Zitat:
In einem vertraulichen Firmenvideo behauptet der Gründer der schweizerischen Metro Systems International, dass die Weathertec Technology erfolgreich sei. Helmut Fluhrer: “Wir haben eine Reihe von Regenfällen produziert.” Nach Aussagen der Sunday Times wäre dies das erste Mal, dass Wolken aus einer wolkenlosen Wettersituation erzeugt worden wären.
Dies ist definitiv falsch. Der Wissenschaftler Wilhem Reich hat schon in den 1940-iger Jahren mit einer Technologie experimentiert, die am klaren Himmel Wolken und danach Regenfälle erzeugen kann. Eine umfassende Darstellung der Anwendung seiner “Orgon”-Technik zur Erzeugung von Regenfällen in Algerien ist hier zu finden, mit 2 weiterführenden Links.

Bezeichnend ist die Tatsache, dass das Projekt in Abu Dhabi im Geheimen ablief. Es ist den Globalisten ein Dorn im Auge und würde ihren Depopulationsplänen entgegenstehen. Auch Wilhelm Reich selbst und seine Techologie wurden buchstäblich vernichtet:
Ende der vierziger Jahre begann in Amerika ein Feldzug gegen Reich und seine Theorien. Dieser gipfelte in einem Verbot der Food and Drug Administration, weiterhin Orgon – Akkumulatoren (eine andere Anwendung der Orgon-Technik) zu benutzen. Da Reich die Kompetenz des Gerichts in wissenschaftlichen Fragen anzweifelte, hielt er sich nicht an dessen Anordnungen und wurde 1956 zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Die Orgonakkumulatoren wurden zerstört und sämtliche orgonomische Literatur in seinem Institut verbrannt. Wilhelm Reich starb im November 1957 im Gefängnis an Herzversagen.
Da steht nichts von Orgon? Ok, es steht nicht da, dass das aktuelle Experiment mit Orgon gemacht wurde. Aber ansonsten ist das IMHO die klassische ESO Neusprech Unfug Seite.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 14:26   #20
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von oldutz Beitrag anzeigen
Einer der forscht muss nicht unbedingt Esoteriker sein - und ein Esoteriker muss nicht unbedingt Lügner sein!
Aus den Science Blogs:

Zitat:
"Wenn ich zum Beispiel vermute "Im Kühlschrank könnte noch Bier sein" und ich gucke nach, dann betreibe ich im Prinzip schon eine Vorform von Wissenschaft. Großer Unterschied zur Theologie. Da werden Vermutungen in der Regel nicht überprüft. Wenn ich also nur behaupte "Im Kühlschrank ist Bier", bin ich Theologe. Wenn ich nachschaue, bin ich Wissenschaftler. Wenn ich nachsehe, nichts finde und trotzdem behaupte, es ist Bier drin - dann bin ich Esoteriker!"
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.