:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2003, 02:23   #1
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Die Dulce Airforce Base

Hallo,

ich habe im Internet mal recherchiert was die Dulce Airforce Base in New Mexico betrifft wo ja gerüchteweise Außerirdische mit Menschen zusammenarbeiten sollen. Diesen Bericht habe ich gefunden:

http://www.paranormal.de/paramirr/lo...a51/basen.html

Ich bin da ja recht skeptisch.

Viele Grüße
Andy
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 02:25   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Die Dulce Airforce Base

Erinnerungslücken? http://forum.grenzwissen.de/thread.p...&hilightuser=0
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 02:30   #3
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sorry, dass ich zu diesen Thema zwei Threads gestartet habe aber bisher habe ich ja keinerlei Antwort zu diesen Thema bekommen. Vielleicht weil es totaler Blödsinn ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2004, 20:04   #4
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Und mit dem Blödsinn hast Du auch recht. Schau mal hier vorbei. Dulce
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2004, 22:05   #5
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Tim
Und mit dem Blödsinn hast Du auch recht. Schau mal hier vorbei. Dulce
An fast jedem Blödsinn ist aber ein Fünkchen Wahrheit.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2004, 09:31   #6
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Original von Myticandy
An fast jedem Blödsinn ist aber ein Fünkchen Wahrheit.
Das stimmt schon. Aber das einzige Fünkchen Wahrheit ist das es diese Basis wirklich gibt.
Ist es nicht sehr Verdächtig das es sehr ruhig um Dulce geworden ist?
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 12:51   #7
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Unterirdische Unterseite Dulce Mai 2005 Deutsche Übersetzung von einem Dulce Bericht aus diesem Jahr mit nicht allzu neuen Infos. Enthalten sind 2 Links zu MK Ultra Mind Control Videos insgesamt ca. 600 MB sowie 2 Radio Shows von Phil Schneider zur Dulce Basis

Mole = Tunnelbau und Ufo Basen
Dulce und andere Tunnels

Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 11:52   #8
Man1axX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 193
Standard

Ach ich versteh bei den ganzen durcheinander nur einz nicht. Alles ist streng-geheim, aber jeder weiß von allem bescheid. Ich würd mal gern langsam einige Infos öffentlich sehen, wo eine Forschungstruppe irgendwo hingeht und alles per video und fotos dokumentiert und in einem TV es veröffentlicht. So auf Berichte rumzuhacken wo keiner weiß obs wirklich stimmt, stellt mich persönlich nicht zufrieden... Vorallem immer das selbe... Immer irgendwelche unterlagen von ex mitarbeiter... (habt ihr doch auch sicherlich gemerkt)...
Man1axX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 14:41   #9
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
Ach ich versteh bei den ganzen durcheinander nur einz nicht. Alles ist streng-geheim, aber jeder weiß von allem bescheid.
Also ich weiss nichts und kann mir nicht vorstellen, das hier jemand was weiss.
Was den Area und Dulce Kram angeht, kennen doch alle nur die gleichen Quellen.
Ich war ja selbst mal in diesem legendären Gebiet um die Area unterwegs und wie ich schonmal anmerkte. War schon gut bewacht, Helicopter flogen eine Zeit hinter uns aber was bedeutet das ? Nichts!
Das würde mir hier bestimmt auch passieren wenn ich mich in Deutschland einer militärischen Anlage zu stark nähern würde. Ich könnte ja übeles im Schilde führen. Natürlich nur in den Augen der Wachhabenden

Ich traf in Nevada Freaks mit fetten Teleskopen und Kameras welche von wilden Flugmanövern berichteten und uns Bilder von Punkten und Strichen in der Luft zeigten. Auf manchen älteren Fotos mit Tageslicht, war sogar ein Sports Modell Ufo zu sehen. Wie es die Firma Testors baut. Es sah auf den flüchtigen Blick nicht wie ein Fake aus, war ein echtes Foto. Ich kenne die Typen aber nicht, darum bedeuten mir die Bilder auch nichts.

Zitat:
Ich würd mal gern langsam einige Infos öffentlich sehen, wo eine Forschungstruppe irgendwo hingeht und alles per video und fotos dokumentiert und in einem TV es veröffentlicht.
Mit Sicherheit gibt es das schon, nur weiss man nie ob man es glauben kann oder möchte. Was willst du veröffentlicht sehen ? Das was unsere Phantasien ausmacht ?
Im Sci Fi wurde bereits der Worst Case inkl. Area 51 illustriert - siehe Independence Day und den Thread " We did it in the Movies ".

War nur ein Beispiel dafür wie wir Informiert werden. Man erfährt doch nirgendwo die Wahrheit, selbst beim Bäcker oder Metzger wird man belogen. Das nennt sich dann Marketing. Du haust einem Huhn die Füße platt und verkaufst die als Ente. Oder Schlachtabfälle wandern in die Fabrik und heraus kommen Süßigkeiten, welche Erwachsene und Kinder froh machen. Erstens ist alles anders und zweitens - als man denkt.

Das Leben ist ein Strategiespiel geworden wo nur der Zweck die Mittel bestimmt. Wir glauben doch schon alles zu brauchen, was uns eingetrichtert wird. Wir nennen das dann " aus eigenem Willen "

Zitat:
Immer irgendwelche unterlagen von ex mitarbeiter...
Genau das sind auch die einzigen Quellen. Die Unternehmen welche bei diesen Projekten beteiligt sind, können ja nicht jeden umbringen oder Krank machen der das Unternehmen vorzeitig verlässt. Darum sickern irgendwann Informationen durch. Trotz Geldstrafen, Gefängnis und Morddrohungen.

Das etwas durchsickert ist den Unternehmen und organisationen sicherlich auch bekannt und ein Dorn im Auge. Sie haben jedoch andere Möglichkeiten diesen Personen die Glaubwürdigkeit zu nehmen. Was wir auch überall lesen können.
Ich denke das diese Menschen die einzigen und wertvollsten Quellen sind.

Sicherlich haben sie während ihrer Beschäftigungszeit von Dingen erfahren, welche Ihre Selbstverständlichkeit veränderte. Somit haben sie eventuell auch Dinge getan, welche sie vorher nie getan hätten. Weil sie auf Grund ihrer bisherigen Moralvorstellungen nicht dazu in der Lage gewesen wären.

Eine neue Sachlage der Realität, wie z.B. " Es gibt Aliens, es gibt außerirdische Raumschiffe " würde, wie bei jedem Menschen eine Werteverschiebung auslösen.
Mit einem Zielgerichteten Briefing zur neuen Sachlage, wird dem Mann eine neue Orientierung gegeben. Ein Temporäres Weltbild aus militärischer Sicht.
Das sowas nie gut ist weiss jeder.

Dann wird der Mann pensioniert, löst sich von seinen Regelmäßigkeiten des Dienstes und wird wieder zum Mensch. Nach einer Zeit bekommt er ein schlechtes Gefühl in der Magengegend. Er erinnert sich. Sein Gewissen macht im zu schaffen und irgendwann fühlt er sich schuldig, entweder nichts gesagt zu haben oder in Augen der Zivilbevölkerung schlimme Dinge getan zu haben.
Ich denke die machen mit diesen Enthüllungs Stories ihrem Herzen einfach Luft, weil es sie zu stark bedrückt.

Trotzdem schließe ich nicht aus das dort auch welche bei sind, die zu dick auftragen. Weil es ja eh keiner Nachvollziehen kann, wie was wirklich dort ist.
Vielleicht sind das auch schon die Folgen von Mind Control innerhalb dieser Unternehmen und Organisationen. Man weiss nie in welcher Richtung es verwendet wird.

Mind Control gibt es heute in jedem großen Unternehmen, dort nennt sich sowas Corporate Identity. Mind Control ist nicht immer sooo negativ. Corporate Identity sind nicht nur die Farben und das Logo der Firma sowie die Arbeitskleidung , sondern auch die Denkweise, der Wortschatz und das Auftreten. Anerzogene künstliche Verhaltensweisen im Dienste des Kunden Menschen welche dort Verantwortung tragen, kompensieren das auch auf den seltsamsten Wegen. Manche saufen, gehen zur Domina, laufen Amok, sammeln nutzlose teure Gegenstände, bringen ihre Familien um. Da ist es mir echt lieber, das einer vom Area Staff wilde Geschichten erzählt.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 18:29   #10
opferstock
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 68
Standard

Nana, also ich finde Corporate Identy gut. Man liest Schlagworte wie "Servicewüste Deutschland" und wenn man dann mal denkt, dass man halt mal auf Kundenwünsche hören sollte (was ja jeder Kunde hofft), dann wird man hier als schizophren, gedankengesteuert und hörig hingestellt?
Also mein lieber Mann.....
Ich will wissen was meine Kunden erwarten, ich will als Dienstleister deren Bedürfnisse wahrnehmen um richtig reagieren zu können.
Wem das egal ist, der sollte seine Bude gleich wieder schliessen.
opferstock ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Dulce Untergrund - Basis MACABROS Area 51 7 27.07.2015 13:25
B-1B secret Moutain Airforce Base lars willen Area 51 25 02.03.2009 05:48
Dulce AirforceBase & Greys Myticandy Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 1 16.06.2007 20:13
Beobachtungskommision der us airforce Fixius Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 0 08.11.2002 15:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.