:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Hohle Erde

Hohle Erde Ist unsere Erde hohl, führen Öffnungen an den Polen in eine innerirdische Welt? Führen riesige Tunnelsystemen in innerirdische Reich wie Agarthi oder Shambala?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2003, 19:44   #21
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Fixius
Zitat:
Nimm dir bitte mal ein Lexikon, schau unter Ironie nach und zähl eins und eins zusammen!
hab die spitze schon verstanden.allerdings sollten die dann so aussehen das es dort nach möglichkeit keinen wissenschaftlichen hintergrund gibt.
Hallo Fixius, könntest du mir bitte mal sagen, welchen wissenschaftlichen Hintergrund du meinst?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 10:17   #22
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das die sache mit dem fön wissentschaftlich nachgesiesen wurde das meine ich damit.wenn du schon solche dinger rumschmeissen must dann schreib wenigstens so irreale sachen wie "ne kuh die wiskey anstatt mich gibt" oder sonst irgenein blödsinn und versuch nicht mit wissentschaftlich fundierten angelegenheiten ironie zu erzeugen.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 10:25   #23
captainfuture
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Fixius
nun muss man bei den theorien trennen es gibt mehrere

1)die erde ist hohl und der kern ist eine innere sonne.eingänge an beiden polen und so weiter.
2)die erde ist durchsiebt wie ein schweizer käse mit tunneln und gewölben.die durch verschiedene eingänge weltweit zu erreichen sind und unterirdisch kontinente ect verbinden.

bevor man wie du alle angreift sollt eman sich das mal durch den kopf gehen lassen.

das fall 1) war ist wie admiral byrd beteuert hat halte ich persönlich für abwegig aber jedem das seine.
an fall 2) könnte durchaus was dran sein da es diverse fakten gibt die dafür sprechen.allerding wie zu jeder legende oder theorie gibt es auch fakten die dagegen sprechen aber wie gesaagt jedem das seine
zu fall 1 würden wir alle von der oberfläche fallen, das für gravitation nachweislich masse nötig ist und diese für den fall, dass die erde hohl wäre, nicht vorhanden ist.

zu fall 2, wie kommst du in den gängen und gewölben durch die flüssigen magma-schichten und den eisenkern, welche nachweislich im erdinneren vorhanden sind ? innerirdische wurmlöcher ? ausserdem stellt sich mir die frage, warum noch immer aufwendig nach öl gebohrt wird, wenn man sich einfach drunter stellen könnte und es in die pipeline tröpfeln lassen könnte ... ?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 10:41   #24
captainfuture
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von ibg
Zwar stimmt es, das der Dichtekontrast zwichen Luft, also einem Hohlraum und Gestein z.Bsp. Granit so groß ist, das man in Seismogrammen deutliche anzeichen dafür sehen müßte, allerdings haben sich im Jahre 1976 die Regierungen der USA, Frankreich, England, Deutschland, Rußlands und Chinas darauf geeinigt in alle Seismografen Chips einzubauen, die
eine Detektierung unmöglich machen.
klar ... wenn irgendwas nicht in den kram der theorie passt, erfinden wir halt eine globale verschwörung ... aber dann war da noch die kleine, unabhängige universität in südafrika, die ihre seismographen selber baute und feststellte, dass ....... die erde tatsächlich nicht hohl ist

Zitat:
Original von ibgEs ist doch auffällig, das weltweit analoge Seismografen durch digitale ersetzt werden obwohl die nur die halbe Empfindlichkeit haben.
es ist auch auffällig, dass weltweit analoge telefon durch digitale ersetzt werden ! vermutlich verändern sie telefongespräche, dass beim gesprächspartner ganz andere sätze ankommen !!! verschörung !!!

schon mal daran gedacht, dass digitale geräte leistungsfähiger sind ?

"If it walks like a duck and quacks like a duck, you can be reasonably sure it is a duck."


Zitat:
Original von ibgEin weiteres häufig verwendetes Argument semiintellektueller Süssmilchtrinker ist das folgende:

Warum laufen die Höhlen nicht voll Grundwasser? Grundwasser hat nämlich die unangenehme Eigenart an Tiefe stellen zu fließen...

Solltet ihr jemals mit diesem Argument konfrontiert werden, dann entgegnet der geistigen Amöbe einfach folgendes:

1.) Die höhlen haben eine abschirmung gegen Grundwasser (Erdstrahlen, gequirlte Magnetfelder und so, seid kreativ...).
wie war das mit semi-intellektuell ? gequirlte magnetfelder ..... aus linksdrehenden milchsäurebakterien von müller-milch ?

Zitat:
Original von ibg2.) Es gibt gar kein Grundwasser, das ist eine Erfindung verschwörerischer Kreise, die damit Leute abhalten wollen ins Erdinnere zu klettern.
aha .. wo kommt dann das ganze wasser hin, dass bei uns in deutschland doch relativ häufig runterprasselt und im boden versickert ... ach, richtig, das trinken die regenwürmer, deshalb heissen die so .....

Zitat:
Original von ibg3.) Wassermoleküle sind zu 95% linksgedreht. Damit können sie in die gegen den Uhrzeigersinn gewendelten Hohlerdeneingänge nicht eindringen.
jetzt hab ich endlich die erklärung, warum in in meinen 10-liter-kanister ('gegen den uhrzeigersinn gewendelt') keinen einzigen tropfen wasser reinkrieg ..... ach ja, in welche richtung ist gegen den uhrzeiger sinn ??? war das nicht links .. ?

Zitat:
Original von ibgNicht genug der falschen Argumente, erst neulich habe ich mich mit folgender Argumentation traktieren lassen müssen:
Wenn die Sonne im Mittelpunkt der Erde ist, wo geht dann die Wärme hin? Das ist ein geschlossenes System, also würde es sich unglaublich aufheizen und die Löcher an den Polen sind was? Kalt! Warum schmilzt das Eis eigentlich nicht wenn sich die Pole neben dem "Auspuff" der Erde befinden?

Es weiß doch jedes Kind, das schelle Luftbewegungen einen kühlenden Effekt haben, gerade deshalt gibt es an den Polen doch Eis. Im Wetterbericht nennt man das den Wind-Chill Effekt. Wenn also Wind, bei einer Lufttemperatur von sagen wir 6000 Grad nur schnell genug bläst, dann kommt es zu einer Überkompensation der thermischen Energie verbunden mit einer Invertierung des Temperaturfeldes, was zu Kristallisation an Grenzflächen führt. Eine Interessante Arbeit zu diesem Thema ist die von Dr. Francois Weissbach (MIT). Der hat darin nachgewiesen, daß man mit einem Bunsenbrenner und einem Aldi-Fön Vanille Eis machen kann (Weissbach Effekt)
klaro, und bei den 6000 grad heissen winde fühlen sich der erdinnen-bewohner erst so richtig wohl. jetzt weiß ich auch, warum die cleveren leute statt kühlschränke öfen kaufen ... is ja cool, heizen und kühlen gleichzeitig. wie dumm war die gesamte menschheit bisher. selbst die eskimos bauen ihre iglus mit dem bunsenbrenner !

ach ja, ein 'Dr. Francois Weissbach' existiert leider genausowenig, wie ein 'Weissbach-Effekt' .....

Zitat:
Original von ibgIch hoffe ich konnte euch helfen
... nicht wirklich ...
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 10:46   #25
captainfuture
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Fixius
Es geht nicht darum irgendwas nach brasilien zu schmuggeln.dort sollen sich nur ein paar eingänge befinden.es sollen ja nochmehr existieren aber angeblich weiß keiner wo.
das witzige dabei ist, dass diese dinge immer gaaaanz weit weg sind. brasilien, nordpol, südpol. nix in europa, vielleicht mal in nordamerika (die amis erzählens natürlich genau andersrum)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 14:21   #26
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Fixius
das die sache mit dem fön wissentschaftlich nachgesiesen wurde das meine ich damit.wenn du schon solche dinger rumschmeissen must dann schreib wenigstens so irreale sachen wie "ne kuh die wiskey anstatt mich gibt" oder sonst irgenein blödsinn und versuch nicht mit wissentschaftlich fundierten angelegenheiten ironie zu erzeugen.
ibg hatte das geschrieben, nicht ich. Aber genau da ist dein Problem. Du darfst nicht einfach etwas glauben, was andere schreiben. Versuch doch erstmal nachzudenken, ob sowas möglich ist. In diesem Fall hättest du, wenn du nicht ganz sicher bist ob das stimmt, eine Formelsammlung nehmen können und mal überschlagsmässig nachrechnen, wieviel Flüssigkeit verdunsten muss, damit das zu Eis gefriert. Als nächstes hättest du überlegen können, wieviel Energie durch den Bunsenbrenner und den Fön wieder zugeführt wird.
Bevor du dich also von jedem verarschen lässt, ich meine auch die mit der hohlen Erde, solltest du dich eingehender mit den Grundlagen der Physik beschäftigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 21:32   #27
ibg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

CaptainFuture, ich unterbreche dich ja nur ungern in deinem Siegestaumel. Da du aber offensichtlich linguistisch überfordert warst habe ich extra für dich die Definition von Ironie rausgesucht:

Ironie: Versteckter Spott, mit dem man etwas dadurch zu kritisieren versucht, indem man es unter Schein der eigenen Zustimmung oder Billigung in Frage stellt.

(Ich hab mal die wichtigen Worte markiert um es dir leichter zu machen...)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2003, 22:41   #28
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ihr rafft das nicht oder???

@captainfuture

ich muss garnicht durch die magmaschichten und dem eisenkern wenn man sich mal die struktur der erde ansich ansieht so ist besteht sie aus mehreren schichten wo demnach die gänge zwischen den schichten sein könnten.was anderes habe ich nie behaupted.
wenn du dich mit dem thema richtig beschäftigt hättest wärst du sicherlich auch darüber gestolpert das es auch eingänge in skandinavien geben soll.Angeblich(bezweifle ich allerdings) soll ein schwede kontakt mit einem wesen aus dem erdinneren gehabt haben gibts auch ein interview(angeblich) muss mal schauen ob ich die seite nochmal finde.

@max power

wenn ich dich verwechselt habe sorry.allerdings denke ich schon das ich alles was hier im forum besprochen wird genau durchdenke und kritisch betrachte.aber einige (wie auch die hohle welttheorie) lassen allerdings punkte offen wo man nix genaues weiß.

@all
hab auch schon auf der suche im web extrem schlechte fakes der polkappen gesehn wo die einsteller dieser bilder auch behaupten sie seien echt.allein daran sollte schon erkennbar sein das ich nicht alles glaube.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 03:08   #29
captainfuture
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von ibg
CaptainFuture, ich unterbreche dich ja nur ungern in deinem Siegestaumel. Da du aber offensichtlich linguistisch überfordert warst habe ich extra für dich die Definition von Ironie rausgesucht:

Ironie: Versteckter Spott, mit dem man etwas dadurch zu kritisieren versucht, indem man es unter Schein der eigenen Zustimmung oder Billigung in Frage stellt.

(Ich hab mal die wichtigen Worte markiert um es dir leichter zu machen...)
und hier eine definition für dich :

lüge : absichtlich und wider besseres Wissen die Unwahrheit sagen, um dadurch den (die) Zuhörer zu täuschen

nichts anderes war dein ursprüngliches posting.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 19:49   #30
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@captainfuture

Es ist keine Schande, zuzugeben, dass du die Ironie nicht verstanden hast.

@Fixius

Es können keine Höhlen zwischen den Schichten sein, denn dann wäre da wieder ein Dichteunterschied, den man sehen würde. Man hätte also statt einer Grenzschicht zwei.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrsprachigkeit hält geistig jung Zeitungsjunge scienceticker.info 0 08.05.2008 12:11
Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern! orakel Kurioses 18 02.01.2007 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.