:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Hohle Erde

Hohle Erde Ist unsere Erde hohl, führen Öffnungen an den Polen in eine innerirdische Welt? Führen riesige Tunnelsystemen in innerirdische Reich wie Agarthi oder Shambala?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2003, 11:37   #1
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Selig sind die geistig Armen, denn ihnen ist das Himmelreich

Es ist schon lustig zu sehen, wie hier Leute über die Hohlerde diskutieren, die keine Ahnung von Physik oder Geophysik haben.

Damit ihr nicht dumm sterben müsst, gebe ich euch mal einige Anregungen zum nachdenken:

1. die Position einer Hohlkugel um einen Stern ist nicht stabil
2. eine Sonne kann es nicht im inneren geben, weil für die Kernfusion ja eine gewisse Masse notwendig ist (wenn ihr andere Energiequellen im Sinn habt, dann beschreibt mir wenigstens mal die physikalischen Effekte)
3. Erdbebenwellen reflektieren an Grenzschichten, eine Hohlkugel würde man dadurch "sehen"

Nun zu der anderen Theorie, dass wir auf der Innenseite leben:

Wenn der Raum gekrümmt sein soll, dann könnt ihr doch bestimmt eine Formel für den Raum angeben. Die Physiker können es doch auch. Mit einer solchen Formel kann man dann überprüfen, ob die Beobachtungen mit der Theorie übereinstimmen. Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir mal eine Skizze macht, wie sich zwei parallele Lichtstrahlen von der Oberfläche der Erde aus wegbewegen.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 08:43   #2
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

die erde is ja nicht ganz hohl es gibt nur sowas wie "hohle räume" in 4000-8000 m unter der erde. ihr müsst mir ja nicht glauben, jeder hat seine eigenen vorstellungen.

und ich denke auch das die regierungen schon längst davon wissen, nur verschweigen sie es uns.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 09:16   #3
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nun muss man bei den theorien trennen es gibt mehrere

1)die erde ist hohl und der kern ist eine innere sonne.eingänge an beiden polen und so weiter.
2)die erde ist durchsiebt wie ein schweizer käse mit tunneln und gewölben.die durch verschiedene eingänge weltweit zu erreichen sind und unterirdisch kontinente ect verbinden.

bevor man wie du alle angreift sollt eman sich das mal durch den kopf gehen lassen.

das fall 1) war ist wie admiral byrd beteuert hat halte ich persönlich für abwegig aber jedem das seine.
an fall 2) könnte durchaus was dran sein da es diverse fakten gibt die dafür sprechen.allerding wie zu jeder legende oder theorie gibt es auch fakten die dagegen sprechen aber wie gesaagt jedem das seine
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 13:43   #4
ibg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Hohlerdenverfechter, mit Bedauern muß ich zur Kenntnis nehmen das diese Revolutionäre Theorie verlacht wird. Aus diesem Grund Veröffentliche ich hier meinen kleinen Leitfaden zur Verteidigung der Hohlerdentheorie:

Die Argumentation des ignoranten Runderdenverfechters ist fehlerhaft:

Zwar stimmt es, das der Dichtekontrast zwichen Luft, also einem Hohlraum und Gestein z.Bsp. Granit so groß ist, das man in Seismogrammen deutliche anzeichen dafür sehen müßte, allerdings haben sich im Jahre 1976 die Regierungen der USA, Frankreich, England, Deutschland, Rußlands und Chinas darauf geeinigt in alle Seismografen Chips einzubauen, die
eine Detektierung unmöglich machen.
Es ist doch auffällig, das weltweit analoge Seismografen durch digitale ersetzt werden obwohl die nur die halbe Empfindlichkeit haben.


Ein weiteres häufig verwendetes Argument semiintellektueller Süssmilchtrinker ist das folgende:

Warum laufen die Höhlen nicht voll Grundwasser? Grundwasser hat nämlich die unangenehme Eigenart an Tiefe stellen zu fließen...

Solltet ihr jemals mit diesem Argument konfrontiert werden, dann entgegnet der geistigen Amöbe einfach folgendes:

1.) Die höhlen haben eine abschirmung gegen Grundwasser (Erdstrahlen, gequirlte Magnetfelder und so, seid kreativ...).
2.) Es gibt gar kein Grundwasser, das ist eine Erfindung verschwörerischer Kreise, die damit Leute abhalten wollen ins Erdinnere zu klettern.
3.) Wassermoleküle sind zu 95% linksgedreht. Damit können sie in die gegen den Uhrzeigersinn gewendelten Hohlerdeneingänge nicht eindringen.


Nicht genug der falschen Argumente, erst neulich habe ich mich mit folgender Argumentation traktieren lassen müssen:
Wenn die Sonne im Mittelpunkt der Erde ist, wo geht dann die Wärme hin? Das ist ein geschlossenes System, also würde es sich unglaublich aufheizen und die Löcher an den Polen sind was? Kalt! Warum schmilzt das Eis eigentlich nicht wenn sich die Pole neben dem "Auspuff" der Erde befinden?

Es weiß doch jedes Kind, das schelle Luftbewegungen einen kühlenden Effekt haben, gerade deshalt gibt es an den Polen doch Eis. Im Wetterbericht nennt man das den Wind-Chill Effekt. Wenn also Wind, bei einer Lufttemperatur von sagen wir 6000 Grad nur schnell genug bläst, dann kommt es zu einer Überkompensation der thermischen Energie verbunden mit einer Invertierung des Temperaturfeldes, was zu Kristallisation an Grenzflächen führt. Eine Interessante Arbeit zu diesem Thema ist die von Dr. Francois Weissbach (MIT). Der hat darin nachgewiesen, daß man mit einem Bunsenbrenner und einem Aldi-Fön Vanille Eis machen kann (Weissbach Effekt)


Ich hoffe ich konnte euch helfen
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 13:18   #5
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mal ehrlich, welchen Grund könnte eine Regierung haben, uns zu verschweigen, dass unter uns grosse Höhlen sind? Nenne mir bitte einen plausiblen Grund.
Sehen wir es doch mal realistisch. Wenn dort unten wirklich jemand wohnen würde, dann müssten die bei uns Steuern zahlen. Sowas lässt sich kein Staat entgehen. Und wie sieht es mit den Abwassergebühren aus? Kein Abwasserzweckverband würde so eine Einnahmequelle ungenutzt lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 14:10   #6
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wenn dort unten wirklich jemand wohnen würde, dann müssten die bei uns Steuern zahlen. Sowas lässt sich kein Staat entgehen.
meinst du das der staat sich die steuern entgehen lässt wenn er weiss das die von dem er sie haben will wesentlich mächtiger sind als alles auf erden???

abgesehn davon gibt es wie gesagt 2 theorien zur hohlen erde in einer geht es lediglich um höhlensysteme welche tief in der erde liegen von den staaten bis asien und nach europa reichen.wenn das wirklich der fall sein sollte dann wären die staaten doch dum das zu verkünden weil diese höhlen für kriegerische akte oder schmuggel genutzt werden könnten.abgesehn davon ist man sich sicher das die meisten zugeschüttet sind und es nur noch wenige bekannte iengänge wie in brasilien und asutralien gibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 16:27   #7
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
wenn das wirklich der fall sein sollte dann wären die staaten doch dum das zu verkünden weil diese höhlen für kriegerische akte oder schmuggel genutzt werden könnten.abgesehn davon ist man sich sicher das die meisten zugeschüttet sind und es nur noch wenige bekannte iengänge wie in brasilien und asutralien gibt.
Du hast doch bei Osama Bin Laden gesehen, dass man keine Tunnel für kriegerische Akte braucht. Wie stellst du dir das unterirdische Schmuggeln vor? Da gibt es keine Tankstellen. Und was sollte man von Australien nach Brasilien schmuggeln???
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 17:23   #8
cHaos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@MaxPower
Wofür brauch man Tankstellen, denk an Brennstoffzellen !

und zu schmuggel gibt es einige Sachen, wo es sich lohnen würde.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 08:22   #9
MaxPower
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von cHaos
@MaxPower
Wofür brauch man Tankstellen, denk an Brennstoffzellen !
Hast du ein Problem mit dem logischen Denken?
Der Strom kommt ja aus der Steckdose. Also schalten wir doch einfach die Atomkraftwerke ab.

Zitat:
und zu schmuggel gibt es einige Sachen, wo es sich lohnen würde.
Sagt mir doch bitte mal, was man da unten schmuggeln muss, weil es oberirdisch nicht geht.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 09:12   #10
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

warum sollte man tunnel nicht für kriegerische akte brauchen??da sie wesentlich tiefer liegen und selbst bombenangriffe in der tiefe keine auswirkung haben.

Zitat:
Wie stellst du dir das unterirdische Schmuggeln vor? Da gibt es keine Tankstellen. Und was sollte man von Australien nach Brasilien schmuggeln???
Es geht nicht darum irgendwas nach brasilien zu schmuggeln.dort sollen sich nur ein paar eingänge befinden.es sollen ja nochmehr existieren aber angeblich weiß keiner wo.

abgesehn braucht man nicht unbedingt tankstellen daunten.die ganze sache könnte über eine art stromgenerator mit gondeln oder sonst was gehen.auch muss man nicht über solche strecken schmuggeln sondern Holland nach deutschland würde schon reichen (nur mal so als beispiel)

Zitat:
Sagt mir doch bitte mal, was man da unten schmuggeln muss, weil es oberirdisch nicht geht.
es geht ja nicht darum das es oberirdisch nicht geht nur wäre es unterirdisch einfacher ,unübersichtlicher und man könnte mehr schmuggeln als es oberirdisch der fall wäre allein schon beim menschenschmuggel.

Abgesehn davon gehts ja hier nicht ums schmuggeln sondern darum das es dort ein höhlensystem gibt
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrsprachigkeit hält geistig jung Zeitungsjunge scienceticker.info 0 08.05.2008 12:11
Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern! orakel Kurioses 18 02.01.2007 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.