:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2009, 09:56   #11
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
10 March 1956: A B-47 Stratojet of the US Air Force disappeared while carrying the cores of two nuclear weapons in special transport cases. The aircraft was on a non-stop flight eastward from MacDill Air Force Base in Florida to an overseas base. Two in-flight refuelings were scheduled along the way. While the first was completed successfully, the B-47 never reached the second tanker over the Mediterranean Sea. The plane presumably went down somewhere over the Mediterranean but no trace of the plane, its crew, or its nuclear payload was ever found despite an extensive search.
Demnach hat das Flugzeug das Tankflugzeug im Mittelmeer nicht mehr erreicht. Da es über den Atlantik kam, kann es auch weit vor Gibraltar abgestürzt sein (Hallo Atlantis!).
Da es nach dem ersten Auftanken nicht mehr gesehen wurde, ist alles bezüglich Mittelmeer pure Spekulation (Ionisches Meer, Russen, Türken etc.).
In Portugal und Spanien gab es damals faschistische Diktaturen. Was ist damit?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 10:56   #12
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.785
Standard

Waren die nicht mit den Amerikanern verbündet? Und hätte man nicht im Fall eines Abschusses auch Trümmer gefunden?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 11:41   #13
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Waren die nicht mit den Amerikanern verbündet? Und hätte man nicht im Fall eines Abschusses auch Trümmer gefunden?
Wie verbohrt bist Du eigentlich?

Das Flugzeug ist vermutlich aufgrund technischer Probleme irgenwo in den Tiefen des Atlantiks versunken und der Atlantik kann tief sein.

Alles andere ist reine Spekulation. Da ist doch viel wahrscheinlicher, daß die Jungs von Atlantis mal wieder ein wenig Uran gebraucht haben.....
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 13:39   #14
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 848
Standard

guter Text ,
gibt die Quelle auch her warum der Verlust über dem Mittelmeer vermutet wurde und nicht zwischen dem letzten Auftanktpunkt (erste Luftbetankung ) und dem Mittelmeer?
Die Eingrezung auf das Mittelmeer läst doch die Vermutung aufkommen die Maschine wurde später nochmal gesichtet.
Interessant wäre wo und von wem .
Kann da deine Quelle weiter helfen?

Ich vermute ,Haralds Frage bezog sich auf meinen Beitrag

Ja, waren sie , aber wo Leuute mit scharfen Waffen und eventuell noch zu schnellem Finger rumrennen kann es auch mal ins Auge gehen und den Falschen erwische, siehe Friendly Fire
http://de.wikipedia.org/wiki/Friendly_fire

oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Itavia-Flug_870
oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Iran-Air-Flug_655
oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Petritsch
steht etwas weiter unten auf der Seite
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 18:56   #15
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.785
Standard

Ich vermute mal, daß es vorher nochmal Funkkontakt zum Bomber gab. Ein Abschuß des Bombers würde aber nicht erklären, warum keine Trümmer gefunden wurden!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 11:30   #16
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 848
Standard

Hi,
die Variante mit dem Abschuss ist ja die zweit unwahrscheinlichste , aber nicht unmöglichste.
Die B 47 enthält wenig Material das schwimmen kann .
Meine Quelle gab das Ionische Meer und da ist schon einiges abzusuchen .
Perfidulos das ganze Mittelmeer .
Da kööen treibende Trümmer schon ganz schön weit abgetrieben oder versunken sein bis die Suchgruppe an der Absturtzstelle eintrifft .

Ich persönlich halte ein Kabelbrand für am wahrscheinlichsten .
Der Ausfall der Elektrik würde zum Abriss des Funkontaktes führen .
Rauch und eventuell Feuer zur Notlandung führen .
Ein harter Aufprall hätte die Besatzung töten oder bewusstlos gemacht .
Beschädigungen am Rumpf und der geringe Rumpfdurchmesser der Maschine hätten zum schnellen Untergang geführt.
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 18:10   #17
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von querdenkerSZ Beitrag anzeigen
Perfidulos das ganze Mittelmeer .
Was sollen diese wilden Spekulationen??????

Ich habe die englische Quelle zitiert, die nur sagt, daß das Flugzeug eben NICHT im Mittelmeer angekommen ist. Daraus schließe ich, daß es irgendwo zwischen den ersten und zweiten Betanken verschwunden ist.

Warum und wieso ist rätselhaft - aber es kann auch das unsichtbare Einhorn gewesen sein. Wenn jemand bessere Hinweise findet, kann man ja nochmal darüber reden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 18:49   #18
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

So um für weitere Beschäftigung zu sorgen,

eine Zusammenfassung aller Unfälle mit Nuklearen Waffen, herausgegeben vom Department of Defense der USA.

Hier ist ebenso auf PDF-Seite 9 die besagte Maschine aufgelisten, und viele weiter.

http://www.dod.mil/pubs/foi/reading_room/635.pdf

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 01:42   #19
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 848
Standard

The plane presumably went down somewhere over the Mediterranean but no trace of the plane, its crew, or its nuclear payload was ever found despite an extensive search.

heisst auf Deutsch:
das flugzeug ging vermutlich über dem mittelmeer herunter , es wurden keine spuren von trümmern , der crew oder seiner nuklearenladung jemals wiedergefunden trotz intensiver suche

dein Zitat

bissel englisch hilft, ruhig bleiben auch
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 10:43   #20
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.785
Standard

Diese Quellen enthalten auch keine neue Informationen zu diesem Fall! Das Flugzeug verschwand auf jedem Fall in der Wolke. Sollte in der Wolke es ein UFO gekapert haben, niemand hätte es sehen können!

Andererseits: wie viel wird in diesen Quellen verschwiegen? Ich glaube nicht, daß es die US Militärs je zugeben würden, daß Atombombenmaterial irgendwie paranormal verschwunden wäre!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ex-Minister denkt an "eigene Atomwaffen" schkl Politik & Zeitgeschehen 14 27.01.2006 12:46
Auflistung der Länder mit Atomwaffen Caput Verschwörungstheorien 2 12.05.2004 00:44
Spurloses Verschwinden eines Flugzeugs mit Atomwaffen an Bord HaraldL Verschwörungstheorien 0 02.01.2004 15:43
Das Verschwinden von Agatha Christie HaraldL Psychologie & Parapsychologie 0 30.09.2003 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.