:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Kurioses

Kurioses Kuriose Geschichten, urban legends...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2009, 19:15   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard Fake?


Ist dieses Bild ein Fake? Ich vermute "Ja"
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 20:17   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard

Nö wieso?

Die Drähte führen jeweils nach unten und es kann schon vorkommen, daß ein brüchiger Mast wegbricht, etwa wenn ihn ein Auto rammt.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2009, 18:11   #3
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Muss kein Fake sein.

Wenn die Drähte oben genügend Spannung über die nächsten 2 km Leiterlänge haben, das sie den zerbrochenen Mast tragen können... und der Unfall der den Mast unten zerbrochen hat, schnell genug war, das oben die Drähte nicht gerissen sind (Modell: "Tischdecke unter Geschirr wegziehen"), dann kann da durchaus das Ding so hängen. So ein Mastrest wiegt ja nicht viel und selbst ein 5 mm Stahldraht kann schon eine halbe Tonne auf Zug halten...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 11:41   #4
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.187
Standard

Müssten die Drähte dann nicht stärker durchhängen?

So ein Draht kann schon einiges an Zugkraft aushalten - ich bin nur überrascht, dass er das auch bei dem Winkel könnte. Aber im Prinzip sollte das gehen...

Trotzdem sieht das für mich eher nach einem Fake aus
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 01:49   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Den Winkel sieht man nicht sehr gut, weil das Foto längs der Drähte geht und nicht von der Seite.

Es könnte also durchaus der Fall sein.

Ich erinnere mich auch, sowas im Allgäu schon gesehen zu haben... allerdings bei Kuhzäunen. Da war der Pfosten unten am Erdreich durchgemorscht nach den Winterstürmen, aber der Draht hatte so Spannung, das der Pfosten locker in der Luft hing ohne das das ganze gross durchhing.

Klar, bei einer Hochspannungsleitung würd ich jetzt auch sagen, die hält keinen Mast. Aber bei so einer kleinen 1-4 kV Leitung seh ich da kein Problem. Der Pfosten wiegt nicht mehr als um die 50-80 Kilo.

Verteilt auf 3 Drähte von einem Durchmesser von etwa 1 cm.... hm... das hält locker ^^.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 10:09   #6
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.553
Standard

Hmm, das ist in Polen - gilt das da nicht für ca. 20% der Spannungsmasten?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fake ?? Björni Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 10 12.09.2008 18:03
Fake oder kein Fake Spiderman1661 UFO-Sichtungen 13 02.06.2005 05:17
fleischmarkt fake nane Verschwörungstheorien 2 13.05.2003 23:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.