:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2009, 20:01   #1
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard Fehlende Zeit?

Das was ich hier schreibe hat sich wirklich so zugetragen und ich habe nichts dazu Erfunden oder etwas Verbessert. Ich kann und werde es Beweisen wenn ich eure Meinungen dazu gehört habe. Dieses Thema gehört nicht wirklich in diese Rubrik. Dennoch möchte ich damit etwas sagen.

Es begann am 08.10.2008 und endete am 28.10.2008. Diese Sache werde ich wahrscheinlich nie mehr Vergessen. Genau diese Zeit fehlt mir in meinem Leben. Ich weis nicht wo ich war und warum dem so war. Natürlich weis ich das schon da ich es ja Aufklären kann. Es würde auch zu lange dauern es alles hier nieder zuschreiben. Es kommen keine Aliens oder so vor. Das einzige was mir dazu einfallen würde wäre eine Verschwörung im organisierten Stil.
Die 20Tage waren aus meiner Perspektive Real und zutrefend. Ich habe bestimmt mehrere Fluchtversuche unternommen. Es waren auch Rasisten und Geschäftemacher mit dabei. Die Personen von denen ich spreche haben gegen andere gehetzt und die Allgemeinheit betrogen. Ich habe auch komische Geräte und Symbole gesehen. Selbst im Essen was ich bekommen habe waren die Symbole zu sehen.
Ich weis nicht wann, aber plötzlich war ich nicht mehr allein in diesem Raum oder Zimmer. Da waren noch ein weiterer Mann und zwei Frauen älteren Typs.
Eine von den Fauen habe ich in meinen Fluchtplan mit einbezogen. Sie schien mir als sehr vernünfig.
.............

Ich weis es klingt nach Irrenhaus aber dem ist nicht so. Naja, am Rechner darf ich da bestimmt nicht sitzen.

Eines möchte ich für jetzt noch sagen. Die Verschwörer sahen alle menschlich aus. Nur den Mund und die Nase konnte ich nicht erkennen da sie sehr Verschwommen waren. Es war dort alles sehr hell und für mich noch dazu sehr kalt. Ab und zu habe ich so etwas wie einen Film oder Doku. welcher an die Decke projiziert wurde. Das Thema war rein rasistischer Natur.
Mich selbst hat man Zeitweise durch so etwas wie eine Uhr beobachtet. Ich denke das es eine Uhr war.

Nochmals,ich habe dies nicht Erfunden.
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 20:06   #2
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Verdammte Drogen!
Mir haben früher als mal ein paar Stunden einer Nacht gefehlt, und ich wusste nicht wie ich nach Hause kam, aber 20 Tage!? *kopfkratz*
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 20:15   #3
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Zitat von orakel Beitrag anzeigen
Verdammte Drogen!
Mir haben früher als mal ein paar Stunden einer Nacht gefehlt, und ich wusste nicht wie ich nach Hause kam, aber 20 Tage!? *kopfkratz*
Wie schon Beschrieben, es ist die Wahrheit. Was habe ich da Erlebt. Das mit den Drogen sollte doch ein Witz sein,oder?
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 20:48   #4
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Wie schon Beschrieben, es ist die Wahrheit. Was habe ich da Erlebt. Das mit den Drogen sollte doch ein Witz sein,oder?
Mehr oder weniger!
Deine Schilderung ist aber zu unpräzise um nicht zu sagen wirr um zu verstehen was du überhaupt sagen willst.
Du könntest versuchen deine Aussage verständlicher zu machen.
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 21:20   #5
koltien
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von koltien
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von Tim Beitrag anzeigen
Wie schon Beschrieben, es ist die Wahrheit. Was habe ich da Erlebt. Das mit den Drogen sollte doch ein Witz sein,oder?
Warum beharrst Du darauf, es sei Wahrheit? Es kann nur Deine Wirklichkeit gewesen sein. Was wahr war, für Dich, dazu kannst Du aber sicherlich noch mehr schreiben. Denn damit, was Du bisher mitgeteilt hast, kann, denke ich, keiner so richtig was anfangen.
__________________
Die Anerkennung der Wirklichkeit dieser Welt ist nicht ein Akt der Erkenntnis, sondern ein Akt des Vertrauens.
(Hoimar von Ditfurth)
koltien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 21:31   #6
fragezeichen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 140
Standard

Vielleicht gibt es ja sowas wie ein "Blackout" nach einen Traum der gleich mehrere Tage auslöscht,anderseits könnten auch ganz fiese dinge in dieser Welt passieren.
Weißt du zu viel? Hast du etwas?in dir?oder hast du dich auch mal gefragt wieso jemand sowas mit genau deinem Individium abziehen sollte? Weil du ja von Verschwörung im organisierten Stil redest.

Geändert von fragezeichen (19.01.2009 um 21:36 Uhr).
fragezeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 14:52   #7
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.354
Standard

Zitat:
Zitat von Tim Beitrag anzeigen

Ich weis es klingt nach Irrenhaus
Nöö, klingt nach Akte X
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 15:01   #8
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Zitat von koltien Beitrag anzeigen
Warum beharrst Du darauf, es sei Wahrheit? Es kann nur Deine Wirklichkeit gewesen sein.
Und genau deshalb beharre ich so darauf. Ich habe es erlebt und kein anderer.

Mehr schreiben kann ich schon dazu wie z.B. das ich unten herum Untersucht worden bin. Von wem genau konnte ich nicht so richtig sehen durch die Helligkeit welche von oben kam. Tagesangaben sind mir auch nicht möglich da ich bis dahin noch nicht wusste wie lange und warum ich da war.
Mir kam es so vor als werde ich gegen meinen willen dort festgehalten und vorher hat man mich "Entführt" um an mir herum zu schnippeln. Jetzt klingt das ganze schon nach Aliens und co. Das ist das worauf ich eigentlich hinaus will. Die sogenannten Entführten haben vielleicht ähnliches durchgemacht wie ich und denken eben das es Aliens waren.
Bei mir waren es eben Menschen welche mich Untersuchten. Die Geräte dafür sahen sehr übermodern aus oder um es genau zu sagen, sowas habe ich noch nie gesehen. Einmal schwebte so eine etwas größere Platte zur Tür herein und schob sich einfach unter meinen Rücken. Ich lag aber auf dem Rücken und habe keinerlei widerstand gespührt. Kann sein das man mich angehoben hat. Später wurde das selbe mit meiner Nachbarin gemacht.
Typische runde Narben habe ich auch zum Vorzeigen. Eine am Hals rechts hinten, drei auf der rechten und eine auf der linken Körperseite. Sehen sehr schön und exakt aus. Typische Entführungsmerkmale eben. Der einzige Haken, bei mir waren es eben Menschen welche mit ihren über moderen Geräten an mir rum machten. Eines war noch anders wie bei den "Alien-Entführten". Es gab nie irgend welche Schmerzen die zu Erwähnen wären.
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 15:02   #9
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Was sind "Rasisten", was ist "rasistisch"? Hat das was mit rasieren zu tun? Wie auch immer, klingt nach Krankenhaus... (nein, nicht unbedingt Psychiatrie ) Aber einem bösen, wenn man da die Allgemeinheit betrügt
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 16:12   #10
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.148
Standard

Du hast das auch polizeilich zur Geltung gebracht?

Irgendwie verstehe ich das ganze nicht?!?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XMM-Newton: Astronomen finden ein wenig fehlende Materie Zeitungsjunge astronews.com 0 06.05.2008 19:40
ZEIT - was ist das? nane Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 29 06.06.2005 18:09
Fehlende Verdunkelung im Golfkrieg HaraldL Verschwörungstheorien 6 08.08.2003 23:40
Es Ist Zeit... nubstyl0r Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 0 01.07.2003 23:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.