:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kryptozoologie

Kryptozoologie Lebende Saurier? Meeresungeheuer? Die Bewohner von Loch Ness und Verwandte sind hier das Thema.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2002, 04:25   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Meeressauriers entdeckt

Hamburg - Forscher des Naturkundemuseums Karlsruhe haben in Mexiko Überreste eines gigantischen Meeressauriers entdeckt. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Samstag vorab berichtete, stammt das Reptil aus der Gruppe der Pliosaurier, der wahrscheinlich größten Raubtiere, die es je auf der Erde gab. Die Tiere, die vor 150 Millionen Jahren lebten, wurden bis zu 25 Meter lang und waren damit größer als heute Pottwale.

Bei dem in Mexiko entdeckten Exemplar handelt es sich offenbar um ein Jungtier, das nach ersten Schätzungen eine Länge von 18 Metern und ein Gewicht von mehr als 50 Tonnen hatte. Das Skelett sei ungewöhnlich vollständig. "Bisher sind nur Fragmente von Pliosauriern entdeckt worden - an unserem Fundort dagegen liegt ein fast komplettes Exemplar begraben", sagte Eberhard Frey vom Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe dem "Spiegel".

Die Forscher tauften das Tier auf den Namen "Monster vom Aramberri" - nach dem Fundort in der Nähe des Dörfchens Aramberri im Nordosten Mexikos. Die ersten Überreste des Tieres wurden dem Bericht zufolge bereits 1982 entdeckt, damals jedoch als Überreste eines Dinosauriers missgedeutet. Inzwischen haben Frey und seine Kollegen mehr als eine Tonne Gestein mit den Knochen des Ungetüms geborgen. Frey schätzt allein die Länge des Schädels auf 3,5 Meter.(APA/AP)
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2002, 12:01   #2
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oha. Freut mich für die, dass sie ein fast komplettes gefunden haben.

Mal eine Frage: Weis man, ob es Nachfahren dieser Art gibt ? Also ich meine nicht genau die gleichen, sondern halt die heutigen Nachfahren, die acuh durch die Evolution mussten

Aber leben tut das Vieh zufällig nimmer ?

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 00:30   #3
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hab den artikel auch gelesen aber ob das einen vorteil hat das ein vollstädiges gefunden wurde ist fraglich
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 04:03   #4
Cormac
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2002
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Original von Fixius
hab den artikel auch gelesen aber ob das einen vorteil hat das ein vollstädiges gefunden wurde ist fraglich
wieso ist das fraglich ?

So kann man doch "genauer vermuten" wie das Tier ausgesehen haben kann.
Oft finden sie ja verschiedene Skelette in einem kleinen Bereich und da wiederum auch nur einzelne Teile.
Laut einer Doku auf Discovery hatten sie dem T-Rex (ich denke es war der Rex, finde leider keinen Link dazu) erst einen falschen Kopf aufgesetzt, weil der in der nähe lag.

Ich denke schon das ein vollständiges Skelett vorteile bringt.
Cormac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 11:10   #5
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Beim Zusammensetzen der der Saurierknochen haben wir eh ein Problem:

Wie habe unbewusst in unserer Unterbewusstsein eine ungefähre Vorstellung, wie die Saurier ausgesehen habe müssten. Also fangen wir an, die Knochen nach dieser Vorstellung zusammenzusetzen. Natürlich auch unbewusst. Wer sagt, dass der T-Rex kurze Vorderbeine hatte ? Vielleich gehören ja paar Knochen aus dem Schwanz an die Vorderfüße ? Nur mal so als Beispiel...

Vielleicht haben wir ja einige Saurier unbewusst falsch zusammengesetzt...

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 17:30   #6
SeaRaven
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke mir dass es für die Wissenschaft eine riesige Erweiterung des Wissens über Dinosaurier ist, dass sie nun ein komplettes Skelett gefunden haben. Es ist aber auch so dass die wissenschaftler/Achäologen auch einige Fehler gemacht haben wie Dinos ausgesehen haben könnten nur weil ein paar Knochen an eiben Fleck waren und diese irgendwie zusa´mmenpassen.

Ich glaub dasses gut möglich ist dass wir in der Forschung der dinosaurier sicherlich einen Fehler irgendwo haben und der uns einfach niucht auffällt. Wir glauben dass ein Dino so und so ausgesehen hat nur weil die Forscher ein paar Knochen zusammengesetzt haben. Dabei könnte, ich kann jetzt keinen nennen, der Dinosaurier komplett anders ausgesehen haben und nur die Knochen vertauscht worden sind, weil möglicherweise zwei unbekannte Dinos überewinander gelegen haben oder ziemlich nah bei einander gelegen haben.

Aber ich glaub das werden wir nur erfahren wenn wir einen gegenteiligen Beweis finden.

-> Eine Theorie ist so lang war bis es einen Gegenbeweis gibt

Das zu dem
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2002, 19:46   #7
GerdB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Aber ich glaub das werden wir nur erfahren wenn wir einen gegenteiligen Beweis finden.
... oder wenn es wirklich mal geschafft wird ( vielleicht machen die es ja auch schon ! ? ) aus Erbgut einen von denen zu neuem Leben zu erwecken .
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2003, 15:26   #8
SeaRaven
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

du meinst also aller Jurassic Park oder was?

ist gut möglich nur das dauert meiner meinung nach noch ein bisschen aber möglich erscheint es mir auf jeden fall, oder nicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2003, 16:16   #9
Cormac
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2002
Beiträge: 52
Standard

Ich denke schon das sowas jetzt schon möglich ist.
Zuerst muss allerdings das Erbgut gefunden werden.

Was ist eigentlich aus diesem Mammut geworden was sie im Eis gefunden haben.
Wollten sie das nicht auch Klonen ?
Cormac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Mondmineral entdeckt Desert Rose Astronomie 1 27.04.2004 17:31
Zwillingskrater in der Sahara entdeckt Zwirni Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit 0 17.12.2003 18:53
Keltisches Adelsgrab entdeckt sue Europa 0 03.12.2003 14:37
Grab in Palenque entdeckt! Sumer Amerika 0 22.09.2003 12:25
Merkwürdiges entdeckt Myticandy Mysteriöse Orte 26 18.01.2003 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.