:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2005, 07:44   #1
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Die Kornkreis- Leugner ... Methoden und Motive

Die Kornkreis- Leugner ... Methoden und Motive

Endlich mal wieder nen neuer KK- Fred ... darauf hat das Board wirklich gewartet ... ahem ...
Trotz reichlicher Auswahl hab ich aber keinen gefunden, wo dies Thema ansatzweise hinpasst

Auch nicht zum Fake- Fred ... denn die Kornkreis- Leugner sind nur selten KK- Fälscher.
Sie setzen diese nur ua gerne mal als willkommene Werkzeuge für ihre Masche ein ...


+ was sind die Werkzeuge der KK- Leugner ?

+ was sind die Methoden der KK- Leugner ?

+ was sind die Medien / Multiplikatoren der KK- Leugner ?

+ cui bono - wer steckt dahinter ?

+ wodurch unterscheidet sich echte Info von


Möglich, daß es paar Leuz lustig finden ... und sich nach einiger Zeit ein paar Infos
und Gedanken zu passenden oder ähnlichen Aspekten hier sammeln ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2005, 07:59   #2
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Zur Einstimmung nur mal nen kleines Beispiel aus der Mottenkiste.
Nur 9 Beiträge oder so ... aber bezeichnend für eine gewisse Richtung.

Ob der betreffende KK nun "echt" ist oder nicht ... beinahe gleichgültig.
Achtet mal mehr auf Stil und Techniken, wie da ein kleines KK- Projekt in
einigen Quell- Zitaten locker durch den Kakao gezogen wird ...


"Experten versuchten im Kornkreis ominöse Spuren zu deuten"
http://forum.grenzwissen.de/thread.p...eadid=415&sid=

+
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2005, 08:30   #3
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

das zweite Beispiel ist schon ne ganze Nummer dicker und bunter.
Der Link wurde verschiedentlich (nicht nur hier) mal empfohlen,
um sich mit den Methoden der KK- Fälscher vertrauter zu machen.

Nun ist er leider gerade hierzu herzlich ungeeignet, zeigt aber wie im
Bilderbuch Stil, Methoden und einige Werkzeuge der Kornkreis- Leugner auf ...

Mittel zum Zweck ist (wie im ersten Beispiel auch) der Sheldrake Fake-
Wettbewerb, nur diesmal in anderem Kontext / Umgebung.

Auf den ersten Eindruck so ne Art gesponsortes Verblödungs- Infotainment
Aber lest gern mal genauer ... sind zwar 6 gruselbunte Seiten,
aber klassisch zu sehen, was und wie da abläuft ...

in Zusammenarbeit mit einer renommierten Wissenschafts- Zeitschrift,
deren Name ich leider immer wieder so rasch vergesse. Na ja, ihr erinnert
die sicher ... lag früher öfter in der Unterstufe auf dem Schulklo aus ...

http://www.freenet.de/freenet/wissen...sel/index.html

Unzählige Vernebelte haben es geschluckt, aber ganz unten findet ihr einige
lustige und teils kluge Kommentare, die erfreulicherweise zeigen, daß es
selbst bei den peenet- Lesern noch einige Teilzeit- Hirnbenutzer gibt ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2005, 09:13   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.430
Standard

Hi gumpensund,

<yoda>
Verwirrt ich bin.
</yoda>

Worauf willst du hinaus?

Was bitte ist ein KK-Leugner? Mein Bauch sagt mir, daß ich einer bin, denn ich leugne, daß KK außerirdischer Herkunft sind oder von irgendwelchen Super-Hyper-Effekten erzeugt wurden..

Sie sind hausgemachte (lies: von Menschen), schnuckelige große Grafiken.

mfg gr
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2005, 14:09   #5
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tjau ... wat shall i dor nu tau seggen ... möglich war dein Studium der beiden Links
etwas eilig oder bissl lückenhaft ... oder meine kleine Einleitung wieder zu kryptisch ?

Man weiß so wenig ... hatte angenommen, daß sich bei Betrachtung der Linx aus
verschiedenen Blickwinkeln der Sinn von selbst erschließt. Wie es ja auch bei einigen
der erwähnten Kommentatoren geschah, die ja nun nich allesamt fixer sind, als du.

+

Vorkauen wollt ich nicht noch viel mehr. Es kommt mir auf eure eigene Eindrücke an.
Drum hab ich das mal eher in den Schnee gepinkelt, etwas roh und gänzlich unvergoogelt ...
jeder mag es auf seine Art sehen und vllt verknusen und was echt neues draus machen ...

+

Mal nen Ansatz : deine private Meinung (wie auch beinahe jede andere) kann man
gerne tolerieren. Und hier können herzlich gerne "Gläubige", Forscher, Skeptiker,
Zweifler oder Agnostiker und Ignoranten was zu anmerken. Das schöne am
GreWi ist die Breite und Vielfalt des Spektrums. Die Einschätzung, wer die KK macht
und wie & warum ... im Kontext des Themas isses nahezu ohne Belang ...

Wenn du nun zB aber da & dort missionierst : lest mal bei peenet und im Fachblatt WC,
da steht die einzig wahre Meinung drinne ... und alle anderen sind irrige Spinner, hätte
das im Kontext hiesigen Themas schon ne etwas andere Farbe. Etwa soweit d´accord ?

Wenn du nu damit auch noch Knete verdienst, Gegengeschäfte machst, den Zwist der
Unwissenden umrubelst und über deinen Verein den Leuz die alleinige "Wahrheit" per Abo
verkaufen möchtest : "alles Fakes" ... "kauft und bestellt nur, dann wisst ihr, warum" ...
könnte ua die Fragen auftauchen : haben da lustige GreWi- und Forschungs- Aspekte
bei dir noch sowas wie Priorität inne ... und worauf will der wohl hinaus ? Und einer
könnt gar meinen : das sind reiner Leugner ... eben mit Hinterzweck und Nebengedanken ...

+

wieder zu lang ... wie übsam ... sieh mir bitte nach, hab es nicht nur für deinen Kopp
getippt. Da hätt kürzer auch gelangt, weil du ja nu einer von den eher Schnellen bist.
Gelobe feierlich, weitere Fragen schlichterer Natur demnächst etwas kürzer zu klarieren ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2005, 14:23   #6
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

etwas n00b und bein nahe OT :

"Dunkel sie ist, die andere Seite ... machtvoll, aber sehr dunkel ... "

"Halt die Klappe Yoda ... friß den Toast solang er warm ist"

+
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 15:09   #7
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

kk die zb. von studenten nachgemacht wurden haben es nicht hinbekommen (nur zu 90%) die merkmale nachzuahmen die man sich bis heute nicht ansatzweise erklären kann.

meine meinung dazu ist das ich es nicht ausschliessen kann das die kk von ausserirdischen gemacht wurden bzw. einige davon.
gibt auch nen interessantes vid zu wie son kk entsteht, menschliche einflüsse schliesse ich da mal aus, falls an dem vid nix getrickst wurde...
nach der aufnahme wurde das feld untersucht...radioaktivität und umgelegte (nich abgeknickt) getreidehalme wurden unter anderem vorgefunden. das mit der radioaktivität kann man ja irgendwie noch nachmachen..aber die halme in geometrisch komplexen formen so anzuordnen ohne die halme zu beschädigen is mir irgendwie zu hoch...

Zitat:
+ was sind die Medien / Multiplikatoren der KK- Leugner ?
die medien und multiplikatoren sind immer gleich, wie bei allen anderen nicht systemkonformen themen auch.......
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 22:14   #8
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Auch ich meine, man kann die mit guter Trefferquote unterscheiden.

Oft reichen 5 Minuten und nur wenig "Ausrüstung". Selbst wenn sich die
Qualität der Fakes und Juxe weiter steigert, daran wird sich nicht viel ändern.

Nur wird das nicht gerade in Medien erklärt, die Kohle mit Fake- Geschichten
verdienen. Hab vllt was verperlt, aber nebenbei fand ich auch ärgerlich :

Bei vielen der KK- Thumbs im free- Artikel stand keine Silbe drunter, ob die
nu echt sind oder fakes oder grad im Wettbewerb gemacht. Einfach nur bunte
Bildchen und 2/3 Reklame.

Besonders "lustig" find ich auch die "Wetterforscher" und Autoren, die alle KK
mit Luftwirbeln und Windhosen erklären ... und Reklame für Bücher machen.

+
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 19:15   #9
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die ultimative KK- Erklärung erfolgte ja vor einigen Wochen durch den DJV.

Etwa in der SZ war zu lesen :

"Für rätselhafte Kornkreise gibt es nach Meinung des Deutschen Jagdschutz-Verbandes (DJV) eine sehr irdische Erklärung: Nicht etwa Außerirdische seien die Verursacher, sondern liebestolle Rehe. Die über Nacht entstandenen Kreise in Getreidefeldern und Wiesen seien sichtbare Zeichen des Vorspiels der Rehe, erklärte der Verband. Rehböcke folgten ihrer Angebeteten hartnäckig und trieben sie dabei auch im Kreis, bis sie zur Paarung bereit sei."

+

Und in der MZ :

"Für die rästelhaften Kornkreise gibt es nach Angaben von Jägern eine sehr irdische Erklärung:
Nicht etwa fremde Wesen aus den Tiefen der Galaxis seien die Verursacher, sondern liebestolle Rehe, teilte der Deutsche Jagdschutz-Verband (DJV) mit. Die über Nacht entstandenen Kreise in Getreidefeldern und Wiesen seien keine Ufo-Landeplätze, sondern die sichtbaren Zeichen des Vorspiels der Rehe, erklärte der Verband. Rehböcke folgten ihrer Angebeteten hartnäckig und trieben sie dabei auch im Kreis, bis sie zur Paarung bereit sei. Ebenso erklärbare Ursachen haben unheimliche Schreie aus dem Unterholz. Nach den Angaben des Verbandes sind Dachse die Verursacher. Ende Juli würden jung Dachsweibchen paarungswillig."

+

Jagd online :

Kornkreise und unheimliche Schreie: kein Grund zur Panik
Nicht Außerirdische sind am Werk, sondern liebestolle Wildtiere

Seltsame Phänomene in der Natur geben jetzt vielen Menschen Rätsel auf. Kornkreise erscheinen über Nacht im Feld, unheimliche Schreie hallen aus dem Unterholz und lassen Naturfreunden die Haare zu Berge stehen. Doch Jäger geben Entwarnung: Die Verursacher sind keine Außerirdischen, die heimlich auf der Erde landen. Vielmehr hat die Paarungslust Rehwild und Dachse ergriffen, teilte der Deutsche Jagdschutz-Verband (DJV) heute in Bonn mit.

Ende Juli werden junge Dachsweibchen paarungswillig. Die sonst stillen Dachse rufen dann ihre Erregung heraus und klingen dabei wie panisch schreiende Kleinkinder. Auch die über Nacht entstandenen Kreise in Getreidefeldern und Wiesen haben eine ganz irdische Erklärung: Sie sind keine Ufo-Landeplätze, sondern die sichtbaren Zeichen des Vorspiels der Rehe. Rehböcke folgen ihrer Angebeteten hartnäckig und treiben sie dabei auch im Kreis, bis sie zur Paarung bereit ist.

+

Das Hamburger Abendblatt spendierte der Überschrift wenigstens nen Fragezeichen :

Rätsel um Kornkreise gelöst?
http://www.abendblatt.de/daten/2005/07/08/456807.html

+

Hier im DJV Newsroom ist wohl das "Original" :
http://djv.newsroom.de/pressenews/db...Datensatz=5536

+

Ebenso in der DJZ (Deutsche Jagd Zeitung) und weiter so in Dutzenden anderer Publikationen ...

Wirklich Spitze ! Da bastelt man seit vielen Jahren an möglichen Klärungen ... und nu endlich
dürfen wir es erfahren : liebestolle Rehe .. Boah ey ... dank den fixen Jungs vom DJV ...

Aber ne derart bescheuerte "Erklärung" möcht ich an dieser Stelle gar nicht diskutieren ...
Es ist jedoch mal im Kontext gesehen schon erstaunlich, wie viele Print- Medien und TV-
Kanäle dieses wilde Ding als ernsthafte Meldung vervielfältigt haben ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 20:20   #10
akte
Jungspund
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 17
Standard

Warum ziehst du fast alles ins Lächerliche, welches dir nicht passt?

Soweit ich weiß, sind weder alle KK als fakes, noch ist ein KK als von Aliens gemachter, bekannt geworden.

Ich glaube zwar nicht daran, dass einige KK von Aliens gemacht sind, aber deßhalb verspotte ich niemand.

Aber jedem das Seine.
akte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Kornkreis, sondern....? Willi Kornkreise 6 03.08.2007 13:21
Treffpunkt : alles über Kornkreis- Fakes gumpensund Kornkreise 29 12.08.2005 03:11
Botschaft von Little Greys als Kornkreis? Katsumoto Kornkreise 16 19.05.2004 17:40
Experten versuchten im Kornkreis ominöse Spuren zu deuten T.A. Günter Kornkreise 9 20.08.2002 14:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.