:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen > Justiz

Justiz Richter und ihre Eigenarten, Strafrecht, Äußerungsrecht, die Gültigkeit der Verfassung hier und anderswo

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2017, 14:56   #1
tenediver
Grünschnabel
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1
Standard Aus gegebenen Anlass zum Wahljahr

Nach mehr als 2 Jahren intensiver Recherche muss ich leider zu dem Schluss kommen das es sich in Deutschland bezüglich des Rechtsstaates um folgendes Konstrukt handelt.
Zitat :
Die Bundesrepublik Deutschland ist kein Staat, sondern geschäftsführender Justiziar der Ländersimulationen in einem staatlichen Provisorium und wird nicht regiert, sondern geschäftsmäßig als Wirtschafts- und Verwaltungseinheit unter Besatzung betrieben. (Art., 65, 120, 127, 133, 137 Grundgesetz).
http://www.brd-luege.com

Ich dachte erst das dies eine Erfindung der Reichsbürger oder Nazis ist.
Mittlerweile muss ich aber eingestehen das dies leider die Realität ist.
Und somit sind leider Gottes momentan alle Wahlen nicht mehr als eine Farce.
tenediver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 15:01   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Zitat:
Zitat von tenediver Beitrag anzeigen
Und somit sind leider Gottes momentan alle Wahlen nicht mehr als eine Farce.
Deine auf nichts als nur heißer Luft beruhende Meinung ist eine noch viel größere. Lade deinen Reichdeppenmist bitte woanders ab.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 15:13   #3
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 523
Standard

Mal kurz eine OT Frage, weil mir auffällt, das vermehrt in letzter Zeit "Grünschnäbel" auftauchen und entweder nur einen zusammenhanglosen Satz in irgendeinem aktuellem Thread schreiben oder mit "Endlostexten" (die jeglicher Rechtschreibung entbehren) neue Threads erstellen.

Sind noch Ferien?
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 15:28   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Sind noch Ferien?
Die kurzen Texte sind meist Bots, die sich hier einschleichen und ein paar Worte verlieren, die anderen - nun ja...
Der mit der BRD Lüge ist ein Reichsdeppen-Missionar auf heiliger Mission, die Bleiwüste reagierte genau so, wie ich es von solchen Usern erwarte. Die bemerken nicht, dass es außerhalb ihres Kopfes noch eine andere Welt gibt.
Wer gelesen werden möchte, sollte es dem Leser so leicht und angenehm wie möglich machen, das betrifft nicht den Inhalt, sondern primär die Optik. Das sind halt unsere erlernten Lesegewohnheiten. Wer seine Buchstaben als kompakten Block lieblos ins Forum knallt, der verhält sich aus meiner Sicht sehr unhöflich. Der bettelt geradezu "Ich will nicht gelesen werden!"
Rächdschraipfälerr sind nicht so kritisch, die haben wir mit unserem Brain 1.0 ganz gut im Griff. Aber flüssiges Lesen bedarf schon einiger Orientierungspunkte.

Aber jeder, wie er will. Ach ja, Ferien machen sich gefühlt anders bemerkbar.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 11:08   #5
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 523
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Die kurzen Texte sind meist Bots, die sich hier einschleichen und ein paar Worte verlieren
Gibts da programmiertechnisch seitens der Forensoftware, nicht Möglichkeiten dies zu unterbinden? Nur gefragt, ich hab da keine Ahnung.
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 20:48   #6
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.875
Standard

Zitat:
Zitat von tenediver Beitrag anzeigen
Nach mehr als 2 Jahren intensiver Recherche muss ich leider zu dem Schluss kommen das es sich in Deutschland bezüglich des Rechtsstaates um folgendes Konstrukt handelt.
Damit man solchen Quatsch nicht glauben muss: Tolle, kompakte Zusammenstellung mit allem Wichtigen, was man über "Reichsbürger" wissen muss:

Der Reichsbürger-Leitfaden
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.